9. Essener Gefahrstofftage mit fachbegleitender Ausstellung

Erfahrungsaustausch rund um das Thema Gefahrstoffe

(18.02.2019, Pharma-Zeitung.de) Bei dem Umgang mit Stoffen, die eine Gefährdung für Mensch, Tier oder Umwelt darstellen, ist ein umfassendes Wissen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen unerlässlich. Zu Kennzeichnungspflicht und notwendigen Schutzmaßnahmen kommen regelmäßig eine Vielzahl an neuen rechtlichen Grundlagen hinzu, deren Kenntnis für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen unumgänglich ist.
In der 9. Auflage der Essener Gefahrstofftage treffen sich unter anderem zuständige Personen aus den Bereichen Gefahrstoffwesen und betriebliche Sicherheit sowie Mitarbeiter von Berufsgenossenschaften und Gewerbeaufsichtsämtern. In 14 Fachvorträgen werden aktuelles Wissen und neue Rechtsgrundlagen anschaulich vorgestellt und Hilfestellungen für die praktische Umsetzung im Betrieb gegeben.
Am ersten Tag geben die Referenten unter anderem Einblicke in rechtliche Neuerungen, Stickoxide oder auch Gefahrstoffe auf Baustellen. Ein Experimentalvortrag zum Thema „Gefahrstoffe und seine Gefahren besser verstehen“ lockert das Programm auf.
Abgerundet wird der Tag durch einen regen Meinungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern und einem Glas Bier.
Der 2. Tagungstag berichtet über Biomonitoring oder auch Industrial Hygiene – Management in einem internationalen Konzern der chemischen Industrie, ein Vortrag von Dr. Stefan ENGEL, BASF SE, Ludwigshafen.
Spannend wir sicherlich auch der Vortrag Krisenmanagement CHEMPARK: Voraussetzungen für ein erfolgreiches Krisenmanagement in hoch dynamischen Einsatzsituationen. Es berichtet Stephan Hummel, Leitung Brandschutz der Currenta GmbH.

Begleitet wird die Tagung von einer Fachausstellung. Die 9. Essener Gefahrstofftage finden statt am 04.-05. Juni 2019 im Haus der Technik.

Details zur Veranstaltung mit komplettem Programm erhalten Sie unter https://www.hdt.de/W-H050-05-603-9
Fragen zum Inhalt und zur Ausstellung beantwortet Ihnen gerne Herr Kai Brommann: k.brommann@hdt.de

Hier gibt es Eindrücke der Tagung aus 2016: https://www.youtube.com/watch?v=f6DcrrWLd7c


Über Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit über 90 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.
Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Partner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.
Etabliert haben sich zahlreiche Tagungen als Branchentreffs, so z.B. die "Essener Brandschutztage", "Essener Gefahrstofftage", "Essener Explosionsschutztage", "Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz" oder "Brandschutz im Tanklager".

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Haus der Technik e.V.

18.11.2019 Wie wird man Brandschutzbeauftragter?
14.08.2019 Tagung Notfall- und Krisenmanagement: Umgang mit Großschadensereignissen
14.08.2019 HDT Fachtagung: 20. Essener Brandschutztage am 05. und 06. November 2019
09.08.2019 HDT Fachtagungen 2019: Rettungsdienst und Feuerwehr Beschaffung von Dienstfahrzeugen, -geräten und -material
14.02.2019 HDT-Tagung Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen in Essen
06.02.2019 Tagung „Verbesserte Verfahren zur Abluftreinigung“ zeigt, wie man durch Luftreinhaltemaßnahmen profitieren kann.
11.12.2018 HDT-Lehrgang „Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern“ in Essen
11.12.2018 Wie wird man Brandschutzbeauftragter?
31.07.2018 Alles zur Kryotechnik: HDT bietet Seminar zum „Kryostatbau“ an
11.07.2018 Seminar
09.02.2018 8. Essener Gefahrstofftage mit fachbegleitender Ausstellung
03.01.2018 Lehrgang
06.09.2017 18. Essener Brandschutztage am 14. und 15. November 2017
10.07.2017 11. Essener Explosionsschutztage mit fachbegleitender Ausstellung am 27.-28. September 2017
06.06.2017 Tagung „Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager“ am 14. September 2017 im Essener Haus der Technik stellt praktische Lösungen vor

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 – 18 03 251, Fax. 0201 – 18 03 269
E-Mail: k.brommann@hdt.de
Internet: www.hdt.de




Anhang

HDT: 9. Essener Gefahrstofftage mit fachbegleitender Ausstellung
Dateityp: JPG
Größe: 913.09 kb
Abmessungen:
2.056 x 1.500 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen