Automatisierte Chargenprotokolle durch FELTEN-Lösung

(04.06.2008, Pharma-Zeitung.de) (Serrig, 04.06.2008) In streng regulierten Branchen wie etwa der pharmazeutischen Industrie darf keine Vermarktung eines Produkts (Charge) ohne den zugehörigen Batch Record – einer Dokumentation der Produktionsinformationen - erfolgen. Aber auch in anderen Branchen gelten die Chargenprotokolle inzwischen vielfach als Basis für einen stichhaltigen Nachweis der Produktqualität. Hintergrund ist der Bedarf an einer maximalen Transparenz, damit etwa im Falle von Produktmängeln in den Herstellungsabläufen die Ursachen schneller ermittelt werden können und eine einfache Nachverfolgung über die Prozesskette hinweg möglich ist.

Trotz des hohen Personalaufwands erfolgt die Erstellung der Chargenprotokolle in den meisten Fertigungsunternehmen noch vornehmlich manuell. Notwendig ist deshalb eine Automatisierung, wie sie das Production Intelligence-System PM-SCADA® MES von FELTEN bietet. Es erfüllt die Voraussetzungen für eine papierlose Produktion auf Basis des Electronic Batch Records (EBR). Das System stellt die Konformität entsprechend 21 CFR Part 11 zur Behandlung von Electronic Records und Electronic Signatures sicher (ER/ES) und gewährleistet zudem eine zuverlässige Prozessdatenarchivierung.

Der Electronic Batch Record (EBR) ist eine elektronisch erzeugte Herstelldokumentation und liefert dem Anwender eine zusammenfassende Auswertung aller Informationen des Herstellprozesses mit den gesamten qualitätsrelevanten Parametern wie beispielsweise Chargen- oder Prozessdaten. Auf einer komfortablen grafischen Bedienoberfläche können das Herstellprotokoll oder weitergehende Analysen der Produktionsdaten übersichtlich visualisiert werden. Sollte die Produktion nicht entsprechend den Sollvorgaben ausgeführt worden sein, so werden diese Abweichungen im Herstellungsprotokoll lückenlos dokumentiert. Die aussagekräftige Darstellung der Ergebnisse erlaubt allen Abteilungen eine schnelle und effiziente Bewertung zur Freigabe in elektronischer Form.

Das Branchenpaket EBR von FELTEN erlaubt es außerdem, papierbasierende Chargenprotokolle mit elektronisch generierten Chargenprotokollen zu einem digitalen Gesamtchargenprotokoll zusammenzufassen. Dieses kann über den gesamten Prozess generiert werden, unabhängig von der Dokumentenart (Papier oder elektronisch) oder den einzelnen Chargenprotokoll-Erstellern. Das Produktionsmanagementsystem PM-SCADA® MES übernimmt die Koordination und Dokumentation des gesamten Herstellungsprozesses. Es kontrolliert die Aktivitäten, das Material und den Datenfluss. Darüber hinaus verknüpft es Informationen aus verschiedenen Systemen in einer Knowledge-Base und bietet so dem Nutzer eine Plattform für die flexible und transparente Auswertung des Herstellprozesses. Das MES fungiert als zentraler Datenspeicher und ist somit das „Gedächtnis“ des Herstellprozesses, das als Ergebnis den Electronic Batch Record generiert.


Über Felten GmbH

Über FELTEN GmbH:

Die FELTEN GmbH ist ein international tätiges Software- und Beratungsunternehmen, das Lösungen zur Prozessoptimierung für alle Produktionsbereiche und nach internationalen Qualitätsnormen der GMP und FDA (21CFR Part 11) entwickelt. Zu den Kunden gehören Beiersdorf, Boehringer Ingelheim, Symrise, Sensient, Texas Instruments usw.

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Felten GmbH

29.10.2012 Stresstest zum Energiemanagement in der Produktion
04.10.2012 „PILOT Scheduler“ zur Feinplanung schlanker Produktionsprozesse
04.09.2012 „Auf Schalke“ Best Practice Day für das Produktionsmanagement
31.07.2012 Einfaches Energiedatenmanagement in der Pharma- und Chemieindustrie
17.09.2008 Leitfaden zur Optimierung der Produktivität in der Prozessindustrie
01.09.2008 Prozessindustrie setzt auf MES-Lösungen
21.08.2008 Höhere Produktionssicherheit durch neues Wiegesystem bei Protina
28.07.2008 Patentiertes Inhalationssystem wird mit hohem Produktivitätsgrad hergestellt

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

meetBIZ & Denkfabrik GmbH
Wilfried Heinrich
Pastoratstr. 6
50354 Hürth
Tel. 022 33 / 61 17 - 72
Fax. 022 33 / 61 17 - 71
heinrich.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de




Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 


AKTUELLE PHARMA JOBS