Eurofins im Dialog mit Herstellern und Handel: Dr. Bert Pöpping stellt im Interview das neue Eurofins Conference & Training Center vor

(02.03.2010, Pharma-Zeitung.de) Interview mit Dr. Bert Pöpping, Geschäftsführer des neu etablierten Geschäftsfelds „Eurofins Conference & Training Center“. Dieses Unternehmen wurde am 29. Juli 2009 als Tochter des Eurofins Konzerns gegründet und bietet weltweit Veranstaltungen zu aktuellen und relevanten Fragestellungen für Hersteller und Handel an. Die Eurofins Scientific ist eine Gruppe von international tätigen Laboren mit über 8.000 Mitarbeitern an 150 Standorten in 30 Ländern. Das Dienstleistungsspektrum umfasst die nahezu komplette Analytik von Lebens- und Futtermitteln, Umweltproben, Kosmetika und Pharmazeutika. Dr. Pöpping ist Biologe mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf den Gebieten der Allergen-, GVO- und Bestrahlungsanalytik sowie der Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen.

Frage:

Die Eurofins Analytik GmbH hat jetzt ein eigenes Conference & Training Center gegründet. Was sind Hintergründe und Konzept dieser Einrichtung?

Antwort:

Das Conference & Training Center wurde gegründet, um der Wirtschaft – also Herstellern und Handel – notwendiges Wissen rund um zentrale Themen der Lebensmittelsicherheit zur Verfügung zu stellen. Es bietet Veranstaltungen zu relevanten und aktuellen Fragestellungen an, die sich von Informationen über neue Kontaminanten, Interpretationsfragen zu analytischen Reports bis hin zu Risikomanagement unter ökonomischen Gesichtspunkten erstrecken. Die Idee der Gründung ist das Ergebnis von Erfahrungen der Eurofins Experten sowie die starke Nachfrage nach kompetenter und zielgerichteter Information durch Auftraggeber.

Drei weitere Faktoren spielten ebenfalls eine Rolle: der Anstieg der Komplexität des Themas Lebensmittelsicherheit, die Zunahme von Risiken durch Substanzen, aber auch Prozesse rund um die Ware sowie die wachsenden gesetzlichen Anforderungen. Bedarf, Komplexitätssteigerung, Risikoanstieg und Gesetzesrahmen bilden eine Konstellation, auf die das Leistungsangebot des Eurofins Conference & Training Centers sinnvoll antwortet und perfekt zugeschnitten ist.

Frage:

An welche Zielgruppe wendet sich Ihr Veranstaltungsangebot?

Antwort:

Ganz gezielt spricht unser Angebot die Führungskräfte und Entscheider bei Herstellern, Verarbeitern und Handelsunternehmen der Lebensmittelbranche an – vor allem im kaufmännischen beziehungsweise im Management-Bereich. Ihnen verlangen die eben skizzierten Faktoren mehr natur- und ernährungswissenschaftliche, aber auch juristische Kompetenz ab. Dabei geht es neben der Bewertung von analytischen Ergebnissen und den daraus folgenden Konsequenzen insbesondere um die sichere Risikoabwägung unter globalen Gesichtspunkten und die Umsetzung in unternehmerisches Handeln.

Frage:

Was zeichnet die Seminare besonders aus?

Antwort:

Im Lebensmittelsektor wird den Entscheidungsträgern viel Verantwortung gebürdet. Die Seminare des Eurofins Conference & Training Centers qualifizieren sich dafür, diesem hohen Anspruch gerecht zu werden. Und, was sehr wichtig ist, sie qualifizieren sich auch dafür, die Anforderungen an Analytik und Qualitätssicherung optimal zu definieren und die richtigen Fragestellungen aufzuwerfen. Hinzu kommt das richtige Portfolio und die Konzeption von Analysen, um mit dem vorgegebenen Budget eine maximale Effizienz zur Qualitätssicherung zu erzielen. Ein Top-Manager im Lebens- und Futtermittelsektor muss heute multidisziplinär denken und handeln. Wir bieten den Führungsetagen hier gezielte Unterstützung auf hohem Niveau. Zum Konzept der Entlastung des Managements gehört, dass auch Inhouse-Seminare möglich sind. Sie belasten das knappe Zeitbudget der Manager nicht und sind auch diskreter und direkter – und damit lernpsychologisch effizienter – als öffentliche Veranstaltungen.

Frage:

An welchen Standorten sind Sie mit Ihrem Seminarangebot präsent?

Antwort:

Derzeit werden die Seminare bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten, als offene Seminare bei Eurofins oder – wie gesagt – direkt in den Firmen. Hochkarätige Experten aus den Eurofins Reihen und aus der Praxis vermitteln auf das Wesentliche konzentriert, verständlich und schnell, worauf es ankommt. Mit diesem Wissen im Hintergrund können fundiertere Entscheidungen getroffen werden.

Das ist natürlich international so, nicht nur hierzulande oder in der EU. Langfristig ist deshalb geplant, unsere Bildungsveranstaltungen überall dort anzubieten, wo wir auch mit den Eurofins Dienstleistungen vertreten sind. Die Erfolge der ersten Seminarstaffel bestätigen uns darin.

Frage:

Worauf können sich Interessierte bei Ihnen preislich einstellen?

Antwort:

Wir haben bewusst die Konditionen kostengünstig gestaltet. Es geht hier primär um die Entlastung der Führungskräfte durch Information und die Verbesserung erfolgreicher Zusammenarbeit – letztlich zum Wohle des Verbrauchers. Das Center ist kein Selbstzweck, sondern ganz auf den Kundennutzen ausgerichtet – wie alle Leistungen von Eurofins.

Frage:

Welches Themenspektrum decken die Seminare ab? Können Sie uns anhand eines thematischen Beispiels erläutern, was in einem Seminar inhaltlich besprochen wird?

Antwort:

Das Seminarangebot richtet sich stets an naturwissenschaftlichen beziehungsweise gesetzlich aktuellen Fragestellungen aus. Dabei stellen wir jeweils die Seminarinhalte so zusammen, dass das Thema von allen Seiten beleuchtet wird. Ein Beispiel: „Chemische Kontaminanten in Lebensmitteln“ ist der Titel eines unserer bewährten Seminare. Es gibt einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen, informiert über die Bedeutung und den Einsatz verschiedener Tierarznei- und Lebensmittel sowie über die aktuellen Risiko-Substanzen. Außerdem stellt es analytische Möglichkeiten vor, macht mit den Anforderungen an ein Rückstandslabor vertraut, zeigt die Rückstandssituation anhand ausgewählter Beispiele auf und vermittelt Strategien, was im Fall eines Pestizid-Rückstandsfunds zu tun ist. Von den Grundlagen bis zu praktischen Krisen-Strategien ist jeder Aspekt abgedeckt. Schließlich ist es ja unser Ansatz, die Problemvermeidung, -erkennung und -lösung wirksam zu unterstützen.

Frage:

Welche weitere Themen bieten Sie an?

Antwort:

Unsere bisher sehr erfolgreichen Seminare deckten bereits eine Vielfalt aktueller Health-Themen ab: von Healthclaims zu Mykotoxinen, Pestizidrückständen, Allergenen, mikrobiologischen Verderbniserregern und Tierarzneimitteln. Dabei werden typische Schwachstellen aufgezeigt und Fallbeispiele analysiert sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen erläutert. Es wird aber auch vermittelt, wie der hohe Überwachungs- und Kontrollaufwand zu managen ist. Schließlich ist Unterstützung für das Management das zentrale Anliegen des Trainingscenters und seines Angebots. Denn die Markterfolge von morgen werden mehr denn je davon abhängen, die Futter- und Lebensmittelqualität auf allen Stufen des Entstehungsprozesses strategisch wirksam gegen Risiken abzuschirmen. Nur was nachweislich authentisch, sauber und sicher ist – und konform mit dem Normenkatalog – wird sich langfristig behaupten und das Vertrauen der Verbraucher in „ihre“ Marken stärken. Modernes Marketing ergänzt das Produkt-Management durch Risiko-Management. Das Eurofins Conference & Training Center macht dafür fit.


Über Eurofins

Die Eurofins Gruppe ist weltweit führender Dienstleister in der Analytik. Eurofins beschäftigt mehr als 8.000 Mitarbeiter und über 150 Laboratorien in 30 Ländern. Das Spektrum umfasst Labor-, Qualitätsmanagement-, Weiterbildungs- und Beratungsleistungen. Allein bei den Testmethoden umfasst das Leistungsprogramm eine konkurrenzlose Vielfalt von mehr als 25.000 zuverlässigen Analyseverfahren. In Deutschland stehen Kunden aus der Lebensmittel-, Futtermittel- und Pharmaindustrie sowie dem Umweltsektor 45 Laboratorien und Institute zur Verfügung.

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Eurofins

11.07.2019 Eurofins übernimmt LAB Solution und stärkt damit seine Präsenz in der Textil- und Lederbranche
26.03.2010 Eurofins im Gespräch
01.02.2010 Eurofins auf der BioFach 2010 - Vorträge über Sicherheit in der Bio-Lebensmittelindustrie

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Pressestelle Eurofins CTC
c/o MPR Dr. Muth Public Relations
Warburgstraße 36
20354 Hamburg
Telefon: 040 / 42 92 40-22
E-Mail: marina.moje@mprdrmuth.de




Anhang

Dr. Bert Pöpping, Geschäftsführer des Eurofins Conference & Training Center
Dateityp: JPG
Größe: 138.86 kb
Abmessungen:
778 x 1.162 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen