HDT Seminare "REACH IUCLID 5" am 21.-23. Juni 2010 in Essen

(21.12.2009, Pharma-Zeitung.de) IUCLID5 (International Uniform ChemicaL Information Database - Version 5) ist ein Software Tool zur Erfassung und Speicherung, Pflege und Austausch von Daten über intrinsische und gefährliche Eigenschaften von chemischen Stoffen. Nach der seit 1. Juni 2008 wirksamen REACH Verordnung können die zur Registrierung notwendigen Stoffdaten nur mittels der durch die Software zur Verfügung gestellten elektronischen Formulare an die Europäische Chemikalien Agentur (EChA) in Helsinki übermittelt werden. IUCLID5 ist zwar kostenlos erhältlich, aber außerordentlich komplex aufgebaut.

Das Haus der Technik in Essen bietet daher am 21. Juni 2010 ein Einführungsseminar und am 22.-23. Juni 2010 ein Vertiefungsseminar zu IUCLID 5 an.

Die Seminare sollen es den Teilnehmern ermöglichen, das Softwaretool IUCLID5 im Rahmen der von der REACH Verordnung vorgegebenen Anforderungen zu installieren, zur Erfassung und Pflege von Stoffdaten, zur Erstellung von Dossiers und zur Registrierung von Stoffen zu nutzen. Ziel des eintägigen Einführungsseminars ist es, den Teilnehmern einen ersten Überblick über die Grundlagen, den Aufbau, die Arbeitsweise, die Anwenderoberfläche und die Funktionen von IUCLID5 im Zusammenhang mit der REACH Verordnung zu geben. In dem daran anschließenden zweitägigen Vertiefungsseminar sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, die Software für eine Rechtspersönlichkeit (Legal Entity) und deren Standorte zu installieren und einzurichten, die Anwenderoberfläche gezielt zu nutzen, Stoffdaten und Endpunktdaten, Studienzusammenfassungen und qualifizierte Studien einzugeben, IUCLID5 Daten und XML Files zu exportieren und zu importieren, ein Registrierungs- oder Notifzierungsdossier aus einem Stoffdossier zu erstellen, diese Dossiers mittels REACH-IT an die EChA zu übermitteln und die Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfungen (Completeness Check) erfolgreich zu bestehen.

Information

Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-1 (Frau Stossun), Fax 0201/1803-346 oder direkt unter

http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H050-06-286-0.html

http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H050-06-285-0.html


Über Haus der Technik e.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 Teilnehmer nutzen jährlich die Einrichtungen in Essen und in den Zweigstellen in Berlin und München. Mit einem breiten Bildungsangebot in Technik, Wirtschaft, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Medizin, Chemie, Bauwesen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz konzentriert sich das HDT auf zukunftsweisende Kernbranchen. Mehr als 5.000 Referenten, ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, vermitteln jeweils Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten – aktuell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Ein eigenes Qualitätsmanagementsystem sorgt für die Einhaltung der hohen Standards wie sie der Wuppertaler Kreis als Bundesverband für betriebliche Weiterbildung von seinen Mitgliedern fordert. Das HDT ist Außeninstitut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es unterhält zudem enge Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und versteht sich als Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Haus der Technik e.V.

18.02.2019 9. Essener Gefahrstofftage mit fachbegleitender Ausstellung
14.02.2019 HDT-Tagung Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen in Essen
06.02.2019 Tagung „Verbesserte Verfahren zur Abluftreinigung“ zeigt, wie man durch Luftreinhaltemaßnahmen profitieren kann.
11.12.2018 HDT-Lehrgang „Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern“ in Essen
11.12.2018 Wie wird man Brandschutzbeauftragter?
31.07.2018 Alles zur Kryotechnik: HDT bietet Seminar zum „Kryostatbau“ an
11.07.2018 Seminar
09.02.2018 8. Essener Gefahrstofftage mit fachbegleitender Ausstellung
03.01.2018 Lehrgang
06.09.2017 18. Essener Brandschutztage am 14. und 15. November 2017
10.07.2017 11. Essener Explosionsschutztage mit fachbegleitender Ausstellung am 27.-28. September 2017
06.06.2017 Tagung „Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager“ am 14. September 2017 im Essener Haus der Technik stellt praktische Lösungen vor
20.04.2017 1. Essener Gefahrguttage am 19.-20. September 2017 mit fachbegleitender Ausstellung
18.04.2017 HDT-Lehrgang „Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern“ in Essen + Scharbeutz/Ostsee
13.04.2017 Essener Gefahrstofftage: Tagung findet zum siebten Mal im Haus der Technik statt

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 – 18 03 251, Fax. 0201 – 18 03 269
E.Mail: k.brommann@hdt-essen.de
Internet: www.hdt-essen.de




Anhang

Dateityp: JPG
Größe: 143.41 kb
Abmessungen:
425 x 310 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen