Lebensgefährliche Atemaussetzer im Schlaf: Jetzt einfach am Zeigefinger erkennen.

(19.04.2010, Pharma-Zeitung.de) Einzigartiges neues Diagnosegerät erkennt gefährliche Atemaussetzer und damit das stark erhöhte Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, ganz einfach und bequem Zuhause am Finger.

Obernburg, April 2010. Schätzungen zufolge fühlen sich mehr als 40 Millionen Deutsche permanent müde, ausgelaugt, gestresst und leicht reizbar, obwohl Untersuchungen beim Hausarzt keine Ursachen ergeben. Oftmals liegen dem Übel unerkannte und mitunter lebensgefährliche Atemaussetzer (Schlaf-Apnoe) zugrunde. Bisher war der Gang ins Schlaflabor der einzige Weg, Art und Umfang der Schlafstörungen mit entsprechenden Therapieempfehlungen zu diagnostizieren. Revolutionär und völlig neu in Deutschland ist jetzt eine einfache und dennoch hoch präzise und aussagekräftige Messung am Zeigefinger – ohne aufwändige Verkabelung und sonstige Beeinträchtigungen bequem Zuhause. Da eine unbehandelte obstruktive Schlafapnoe (OSA) lebensbedrohlich sein kann und noch immer etwa 90 % aller Betroffenen nicht diagnostiziert sind, empfehlen spezialisierte Hals-, Nasen- und Ohrenärzte jetzt den superbequemen Profi-Check WatchPAT für jedermann.

Schnarchen bis hin zu lebensgefährlichen Atempausen (Apnoen) und Minderatmungen (Hypopnoen) sind erstzunehmende Schlafstörungen mit gravierenden körperlichen und psychischen Folgeerscheinungen. Studien sprechen unter anderem von einer um 8 Jahre verkürzten Lebenszeit durch eine unbehandelte Schlafapnoe. Doch auch bereits häufiges Aufwachen in der Nacht, weil man nicht ausreichend Luft bekommt und im Schlaf gegen diesen Widerstand unbewusst ankämpft, kann gravierende Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Betroffene schlafen weniger entspannt, haben kürzere und weniger Tiefschlafphasen, es kommt zu Sauerstoffmangel im Blut, das Herz-Kreislaufsystem kann sich nicht ausreichend regenerieren, der Körper steht permanent unter Stress, es steigt die Gefahr eines Schlaganfalls sowie von Herz- und Gefäßkrankheiten. Begleitet wird die Odyssee oftmals von nächtlichem Schwitzen und Albträumen, tagsüber fühlt man sich müde und abgeschlagen, weniger leistungsfähig bis hin zu depressiv und gereizt. Körper und Geist können keine Höchstleistung mehr erbringen. Damit muss sich heutzutage niemand mehr abfinden, der bisher den Gang bzw. die aufwändige Diagnostik im Schlaflabor scheute.

Schlaflabor für Zuhause

Mit WatchPAT (PAT = Peripheral Arterial Tone) steht eine neue, im Ausland bereits etablierte und in mehreren Studien klinisch geprüfte diagnostische Technik zur Verfügung, die eine akkurate Erfassung schlafbezogener Atemstörungen ambulant im häuslichen Umfeld ermöglicht: mit einer einfachen und dennoch hoch präzisen und aussagekräftigen Messung am Zeigefinger. WatchPAT misst zuverlässig und patientenfreundlich die Sauerstoffsättigung im Blut sowie die Volumenschwankungen und Veränderungen der Gefäßspannung in der Fingerarterie und bietet damit eine völlig neue Methode zur Diagnostik. Weiterer besonderer Vorteil von WatchPAT: Das gewohnte häusliche Umfeld erlaubt eine Daten-Erfassung unter normalen Umständen und damit eine Beurteilung des persönlichen Schlafverhaltens ohne störenden Einfluss von außen.

Fingerzeig für Gesundheit und Wohlbefinden

Ein ausgeklügeltes Mess- und Auswertungssystem am Finger und Handgelenk gibt Aufschluss über die tatsächliche Schlafzeit, den Sauerstoffgehalt des Blutes, den Atemfluss und Atemaussetzer, AHI (Apnoe-/ Hypopnoe - Index/ kompletter oder abgeschwächter Atemfluss), Herzfrequenz, Körperlage, Schnarchintensität, Schlafstadien einschließlich REM/nonREM Schlaf, Schlafunterbrechungen. „Zur Beurteilung ist der Gefäßtonus, also die Volumenschwankungen der Arterie, genau so aussagekräftig, wie beispielsweise eine Hirnableitung (EEG) im Schlaflabor“, sagt Prof. Dr. Thomas Verse, Chefarzt HNO, Kopf- und Halschirurgie, Asklepios-Klinik Harburg in Hamburg als einer der ersten Anwender von WatchPAT in Deutschland, „meine Patienten waren begeistert von der einfachen, unkomplizierten und dennoch hoch aussagekräftigen und fundierten neuen Art der Diagnostik.“ Denn für den Patienten ist der gesamte Ablauf äußerst bequem: Er geht zum Beratungsgespräch zum Fachmediziner, legt WatchPAT einfach vor dem Schlafengehen selbst an – die Diagnostik erfolgt ohne Schlafbeeinträchtigung über Nacht Zuhause – und konsultiert zur Auswertung wiederum seinen Arzt, der das Ergebnis „per Knopfdruck“ schnell und übersichtlich erhält und mit dem Patienten darauf basierend mögliche Therapiealternativen besprechen kann. Denn erst eine sichere und zuverlässige Diagnose bietet den Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung und damit Rückkehr zu Fitness und Wohlbefinden.

Studien und offizielle Zulassungen belegen Aussagekraft

WatchPAT ist weltweit seit einigen Jahren erfolgreich im Einsatz, über 500.000 Patienten nutzten bisher bereits diese bequeme Diagnostik. In den USA wurde WatchPAT selbst von der FDA (Food and Drug Administration/Arzeimittelzulassungsbehörde der USA) als einziges Testverfahren ambulant und ärztlich unüberwacht für Zuhause zugelassen, das die tatsächliche Schlafzeit, Schlafstadien und REM/NREM-Schlaf diagnostiziert. Überdies ist WatchPAT CE-Zeichen und ISO 9001 zertifiziert. In mehr als 30 wissenschaftlichen Studien weltweit wurde eine über 90%ige Ergebnisübereinstimmung zur Polysomnographie (Untersuchung im Schlaflabor) validiert.

Die derzeit noch nicht von den Krankenkassen übernommenen Kosten für die Aufzeichnung liegen bei ca. 260 € und sind damit wesentlich günstiger als die bisherigen Kosten im Schlaflabor, die jedoch nach für gesetzlich Versicherte kostenloser Voruntersuchung (Polygraphie) und Schlaflaboreinweisung nach positivem Befund von über 5 Atemaussetzern pro Stunde von den Krankenkassen übernommen werden.

Weitere Infos und Ärzteliste: www.neumedpro.de.


Über NMP Neuwirth Medical Products

NMP ist eine auf die HNO-Disziplin ausgerichtete Vertriebsunternehmung und bieten innovative Produkt-Konzepte für minimal - invasive Anwendungen in der Hals-/Nasen-/Ohren-Heilkunde an.

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Pressekontakt/Ansprechpartner:
med.manufaktur GmbH
Sabine Sarrach
Friedrich-Ebert-Str. 9, 42781 Haan
Tel.: 0 21 29.3 47 57 60
sabine.sarrach@medmanufaktur.de




Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE