Neue Ausstattung der Betriebs-Verbandkästen vorgeschrieben

(23.11.2009, Pharma-Zeitung.de) Braunschweig, 23. November 2009, das Deutsche Institut für Normung hat die DIN 13157 "Erste-Hilfe-Material — Verbandkasten C" sowie DIN 13169 "Erste-Hilfe-Material — Verbandkasten E“ überarbeitet und neue Befüllungen für Betriebs-Verbandkästen festgelegt. Die Kroschke sign-international GmbH, Vollsortimenter für Arbeitssicherheit, und die Söhngen GmbH, Hersteller von Erste-Hilfe-Produkten, bieten ab sofort die neuen Erste-Hilfe-Materialien für Verbandkästen an.

Neuerungen betreffen Befüllungen von Erste-Hilfe-Koffern

Die Berufsgenossenschaften schreiben vor, dass der Unternehmer dafür zu sorgen hat, dass die erforderlichen Erste-Hilfe-Materialien „(...) in ausreichender Menge bereitgehalten sowie rechtzeitig ergänzt und erneuert werden (...)“ (BGV A1, § 25, Abs. 2). Je nach Betriebsart und Anzahl der Mitarbeiter muss der Arbeitgeber entscheiden, welcher Verbandkasten gemäß DIN 13157 oder DIN 13169 in seinem Unternehmen benötigt wird. Regelmäßig prüft das Deutsche Institut für Normung die Zweckmäßigkeit der Erste-Hilfe-Ausstattung. Neu sind beispielsweise die Kältesofortkompresse, weitere Pflasterstrips und Verbandpäckchen.

DIN-Änderung entspricht neuen Erkenntnissen aus der Unfallstatistik

Unfallstatistiken geben wichtige Hinweise auf neue Anforderungen zur Erste-Hilfe-Ausstattung. Gemäß den aktualisierten DIN-Vorschriften gehören nun auch zum Beispiel Kältekompressen dazu: Eine sinnvolle Ergänzung, denn laut Arbeitsunfallstatistik der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung gehören Prellungen zu den häufigsten Verletzungen. 2008 wurden 254.714 Fälle dieser Verletzungsart (22,2 Prozent) statistisch erfasst. Die Ergänzung der Verbandkoffern um weitere Größen an Pflastern und Verbänden entspricht ebenfalls dem Ergebnis der Unfallstatistik: Rund 225.549 (19,6 Prozent) so genannte Oberflächen-Verletzungen, wie Abschürfungen, Stich-, Schnitt- und Risswunden, wurden 2008 als Arbeits- und Wegeunfälle gemeldet.

Ergänzungs-Sets ab sofort bei Kroschke bestellbar

Die Söhngen GmbH hat auf die neuen Vorschriften sofort reagiert und entsprechende Ergänzungs-Sets zusammengestellt. Diese können ab sofort bei Kroschke sign-international im neuen Onlineshop unter www.kroschke.eu oder per Telefon unter 0531/318-318 bestellt werden.


Über Kroschke sign-international GmbH

Partner für Arbeitsschutz

Kroschke sign-international GmbH ist Spezialist für Arbeitssicherheit und Kennzeichnung. Seit der Firmengründung im Jahr 1957 ist Kroschke zum Vollsortimenter und Einkaufsberater in Sachen Arbeitssicherheit herangewachsen. Durch die stetige Weiterentwicklung der Sortimente Kennzeichnung, betriebliche und persönliche Sicherheit bietet Kroschke alle relevanten Marken an. Kunden können herstellerneutral das passende Produkt auswählen. Mit dem Leitsatz „Individuelle Lösungen für individuelle Betriebe“ sorgt Kroschke für eine rundum kundenorientierte Beratung, Betreuung und Versorgung. Mit dem Ergebnis, dass über 100.000 Kunden ihre Arbeitssicherheitsausstattung regelmäßig bei Kroschke sign-international GmbH bestellen.

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Kroschke sign-international GmbH

01.09.2011 Schnell und einfach: Prüfplaketten mit Online-Designer individuell entwerfen
05.04.2011 GHS-Verordnung: Experten-Forum am 06 und 07. April 2011
11.01.2011 Erster Onlineshop für Arbeitsschutz-Produkte mit Artikelbewertung
06.12.2010 Kleiner Funken – großer Schaden: neuartiger Produktschutz gegen elektrostatische Aufladung entwickelt!
10.11.2010 Gefahrstoffkennzeichnung rechtzeitig auf neue GHS-Symbole umstellen
31.05.2010 Virenbeständigkeit der Work-Chemikalienschutzhandschuhe vom Prüfinstitut bestätigt
23.03.2010 Zertifikat für Umweltschutzmanagementsystem gemäß ISO 14001:2004
09.03.2010 Schnell handeln: bis zum 31. März De-minimis-Förderung beantragen
03.02.2010 Neuer Fachkatalog mit 4.380 Produkten für persönliche Schutzausrüstung erschienen
26.11.2009 Neuer Onlineshop speziell für die Eigenmarke Work: Internetauftritt informiert rund um persönliche Schutzausrüstung
19.10.2009 Markteinführung der Schuberth Profi Base Cap 1: Erste Anstoßkappe für Über-Kopf-Arbeiten
08.09.2009 18.000 Arbeitssicherheitsprodukte im neuen Onlineshop
08.09.2009 Kroschke auf der A+A 2009: Arbeitssicherheit und Kennzeichnung mit starker Logistik

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Kroschke sign-international GmbH
Kroschkestraße 1
38112 Braunschweig




Anhang

Ergänzungs-Sets für Betriebs-Verbandkoffer gemäß DIN 13157 und DIN 13169
Dateityp: JPG
Größe: 150.83 kb
Abmessungen:
399 x 600 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen