Proteus TK2 von IBA, ein zweiräumiges, schlüsselfertiges Protonentherapie-Center, umfasst demnächst Patientenmanagement-Lösungen von Elekta

(10.05.2011, Pharma-Zeitung.de) PHILADELPHIA & LONDON - Copyright by Business Wire - IBA

Details wie besprochen beim 50. Meeting von PTCOG, Philadelphia, Pen, USA und der 11. biennalen ESTRO-Konferenz, London, UK

Elekta, ein Unternehmen spezialisiert auf Patienten-Care, welches Pionierarbeit im Bereich Innovationen und klinische Lösungen zur Behandlung von Krebs und Gehirnerkrankungen leistet, wird demnächst Tools zum Arbeitsablauf bei Krebsbehandlung und Patientenmanagement bereitstellen, die im Proteus TK2™, einem schlüsselfertigen Protonentherapie-Center des belgischen Anbieters Ion Beam Applications (IBA), integriert sind. Das Protonentherapie-Center von IBA beinhaltet ein Zyklotron, ein Strahlführungssystem und Gantry- und Fixed Beam-Bestrahlungsräume.

IBA und Elekta gaben ihre Kollaboration bekannt beim Jubiläumskongress der European Society of Therapeutic Radiology and Oncology (ESTRO) in London, UK, 8-12 Mai 2011, und bei der Konferenz der Particle Therapy Co-Operative Group (PTCOG) in Philadelphia, Pennsylvania, USA, 8-14 Mai 2011.

„Der Proteus TK2 von IBA ist eine „sorgenfreie“ Methode für Leiter von Krebszentren, eine erfolgreiche Protonentherapie-Abteilung für Patienten bereitzustellen,“ sagt Pierre Mottet, Geschäftsführer von IBA. „Es wird alles abgedeckt, angefangen bei Projektplanung und Finanzierung, Aufbau, Protonensystem-Installation bis hin zu täglichen Abläufen und Diensten. Die Eingliederung der Tools von Elektra zum integrierten Patientenmanagement schafft ein konsistent verlässliches Diagnose- und Behandlungssystem, dem Ärzte und Patienten voll vertrauen können.“

Die Software und Geräte von Elektra, die im Proteus TK2 Center enthalten sind, sind das onkologische Informationssystem MOSAIQ®, das speziell für onkologische Anwendungsbereiche inklusive Protonentherapie-Kliniken entwickelt wurde; Autosegmentierungslösungen, umfassende Funktion zur Behandlungsplanung, welche konventionelle Bestrahlung und Protonentherapie unterstützt – einschließlich von Uniform-, Scatter- und Spotscan mit intensitätsmodulierter Protonentherapie, nicht-invasive Patientenimmobilisations- und Ausrichtungssysteme, die genaue und reproduzierbare Positionierung zur Protonentherapie erlauben; und respiratorisches Motion-Management, um dabei zu helfen, Behandlungsspannen zu reduzieren.

„Die global führenden Patientenmanagement-Lösungen von Elektra, die optimierte onkologische Arbeitsablauflösungen bieten, werden das Patientenerlebnis verbessern, klinische Risiken reduzieren und Kapitalrendite maximieren,“ sagt Stewart Pegrum, Director Particle Therapy, Elektra. „Und Ärzte wissen, dass Elektra seine Soft- und Hardware im Zuge mit Fortschritten in der Protonentherapie-Technologie und -Behandlung weiterentwickeln wird.“

ÜBER ELEKTA

Elekta ist ein auf Patienten-Care spezialisiertes Unternehmen, welches Pionierarbeit im Bereich Innovationen und klinische Lösungen zur Behandlung von Krebs- und Gehirnerkrankungen leistet. Das Unternehmen entwickelt anspruchsvolle, modernste Tools und Behandlungsplansysteme zur Bestrahlungtherapie und Radiochirurgie, sowie Softwaresysteme zur Ablaufverbesserung über das gesamte Spektrum der Krebsbehandlung hinweg. Durch bahnbrechende Wissenschaft und Technology und Bereitstellung von intelligenten und effizienten Lösungen hilft Elektra dabei, Leben zu verbessern, zu verlängern und zu retten, und Ärzten und Patienten das Vertrauen zu geben, dass die Zukunft schon heute möglich ist.

Onkologische und Neurochirurgische Lösungen von Elektra werden heute bereits in mehr als 5000 Krankenhäusern weltweit genutzt, und es werden täglich mehr als 100.000 Patienten mit Hilfe einer Lösung der Elektra Gruppe diagnostiziert oder behandelt.

Elektra beschäftigt weltweit ca. 2.500 Mitarbeiter. Die Firmenzentrale befindet sich in Stockholm, Schweden, und das Unternehmen ist an der Stockholmer Börse (Nordic Exchange) gelistet als EKTAb.

Website: www.elekta.com

ÜBER IBA

IBA entwickelt und vertreibt führende moderne Technologien, Pharmazeutika und speziell zugeschnittene Lösungen für den Gesundheitsbereich, mit Fokus auf Krebsdiagnose und –Therapie. Sein wissenschaftliches Know-how nutzend, ist IBA ebenfalls aktiv im Bereich industrielle Sterilisation und Ionisierung. IBA ist bei der Pan-Europäischen Börse als EURONEXT gelistet und ist im BelMid Index enthalten. (IBA: Reuters IBAB.BR and Bloomberg IBAB.BB).

Website: www.iba-worldwide.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von IBA

03.05.2012 Installation des Protonensystems von IBA im ATreP-Zentrum im italienischen Trient beginnt
09.05.2011 IBA und Philips arbeiten zur Schaffung patientenzentrierter Protonentherapiezentren zusammen
31.10.2010 IBA stellt Proteus ONE™* vor, ein kleineres und kosteneffektiveres System zur Protonentherapie
09.07.2010 IBA soll vorbehaltlich eines anhängigen Beschwerdeverfahrens neues Protonentherapiezentrum in Schweden bauen
08.07.2010 ProCure entscheidet sich erneut für IBA als Anbieter eines Protonentherapiesystems

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

IBA
William Hansen, +1 612-804-5559
Global Marketing Director
william.hansen@iba-group.com
oder
Elekta AB
Stina Thorman
Vice President, +46 8 587 254 37
Corporate Communications
stina.thorman@elekta.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE