Allotex meldet Beginn der letzten klinischen Studienphase zu Presbyopie

(30.04.2019, Pharma-Zeitung.de) BOSTON - Copyright by Business Wire - Allotex Inc.

Allotex, ein in Boston ansässiges Privatunternehmen, das das TransForm Corneal Allograft (TCA) zur Behandlung von Presbyopie (Lesebrille) und Hyperopie (Weitsichtigkeit) entwickelt, meldet die Durchführung von mehr als 50 Augenbehandlungen in der ersten Phase seiner klinischen Studien.

Das TCA wird aus natürlichem menschlichem Hornhautgewebe hergestellt, das mithilfe einer hochpräzisen, patentierten und proprietären Technologie geformt wurde. Diese geformten Lentikel werden in die natürliche Hornhaut des Patienten eingesetzt mit dem Ziel, dass die Notwendigkeit des Tragens einer Brille reduziert wird oder entfällt.

Dr. Arthur Cummings vom Wellington Eye Center in Dublin kommentierte seine Erfahrungen mit dem TCA für Presbyopie mit den Worten: „Ich habe in einer Reihe von Bereichen einen sehr positiven Eindruck von den TCA-Inlays. Die Patientenakzeptanz war höher als bei allen anderen Inlays, die ich bisher verwendet habe. Die Patientenzufriedenheit ist sehr hoch und jedes Mal, wenn ich mir die unberührte Hornhaut anschaue und das Inlay kaum erkennen kann, bestätigt sich die Biokompatibilität.“

Professorin Aylin Kilic von der Medipol University berichtete von den positiven Ergebnissen mit dem allogenen TCA bei der Behandlung von Patienten mit Presbyopie, Hyperopie und hyperoper Presbyopie sowie von Patienten, bei denen nach hyperoper LASIK-Behandlung eine Regression beobachtet wurde. „Ich empfehle das TCA für eine refraktive Behandlung sehr gerne, denn allogene Hornhaut-Inlays bieten vor allen Dingen die Vorteile der Sicherheit und Reversibilität. Bei der Verwendung von allogenem Gewebe ist die Biokompatibilität und eine sehr gute Integration in die Hornhaut gewährleistet, was mit einem synthetischen Inlay nicht möglich ist.“

Dr. David Muller, CEO von Allotex, erklärte: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Fortschritt und den Ergebnissen unserer ersten klinischen Studie. Die Patientenzufriedenheit ist hoch, die Chirurgen sind mit dem Verfahren zufrieden und wir freuen uns, in die Endphase der europäischen klinischen Studien einzutreten. Wir gehen davon aus, dass wir unsere TransForm-Produkte in den nächsten 12 Monate in Europa vollständig vermarkten können.“

Neben Dr. Cummings und Dr. Kilic sind folgende Personen an der Endphase der klinischen Studien beteiligt:

Über die Wellington Eye Clinic

Die Wellington Eye Clinic in Irland (www.wellingtoneyeclinic.ie) ist ein auf Katarakt- und refraktive Chirurgie spezialisiertes Augenzentrum und die erste Klinik in Europa, die einen Excimerlaser angeschafft hat. Seitdem ist die Klinik auf refraktive Verfahren bei Sehkorrekturen und Kataraktoperationen spezialisiert und ausgerichtet. In den letzten 37 Jahren hat das Zentrum mehr als 57.000 refraktive Eingriffe durchgeführt.

Über Medipol

Die Istanbul Medipol University in Istanbul (www.medipol.edu.tr) verfügt über neun Forschungskrankenhäuser sowie 13 Forschungszentren, die in mehrere zentrale Einrichtungen und Laboratorien gegliedert sind, die über die neueste Technologie verfügen und viele hochkarätige Forscher aus der ganzen Welt anziehen.

Über Allotex

Allotex Inc. ist ein Unternehmen für Biologika und Geräte in der Ophthalmologie, das neue therapeutische Lösungen zur Behandlung von Presbyopie und Hyperopie entwickelt. Die Therapie wird mit Gewebeadditionstechnologie durchgeführt, bei der mithilfe von präzise geformten menschlichen Hornhaut-Allotransplantaten im Wesentlichen eine dauerhafte, lebende Kontaktlinse oder ein Linseneinsatz hergestellt wird. Allotex ist ein klinisch forschendes Unternehmen, das von Dr. David Muller und Michael Mrochen geleitet wird.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Anna Bullard
Info@Allotex.com
www.Allotex.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen