C3.ai ruft C3.ai COVID-19 Grand Challenge ins Leben

(16.09.2020, Pharma-Zeitung.de) REDWOOD CITY, Kalifornien - Copyright by Business Wire - C3.ai


Bei Wettbewerb in Datenwissenschaft werden Geldpreise im Wert von insgesamt 200.000 USD vergeben


C3.ai investiert weiterhin in COVID-19-Forschung, um zukünftige Pandemien abzuschwächen und Innovationen in das Gemeinwohl zu unterstützen


C3.ai, ein führender Anbieter von Software für künstliche Intelligenz (KI), mit der Firmen ihre digitale Transformation schneller auf den Weg bringen können, lädt heute Datenwissenschaftler, Entwickler, Wissenschaftler und kreative Köpfe aus der ganzen Welt zur Teilnahme an der C3.ai™ COVID-19 Grand Challenge ein. Die am Wettbewerb Teilnehmenden sind dazu eingeladen, Techniken der Datenwissenschaft auf neue, innovative Weise zu nutzen, um bisher nicht sichtbare oder erreichbare Erkenntnisse zu erhalten.


„Die C3.ai COVID-19 Grand Challenge stellt eine Gelegenheit dar, Informationen für Entscheidungsträger auf lokaler, Landes- und Bundesebene zu liefern sowie die Art und Weise zu transformieren, wie die Welt mit der Pandemie umgeht“, sagte Thomas M. Siebel, CEO von C3.ai. „Ebenso wie der C3.ai COVID-19 Data Lake und das C3.ai Digital Transformation Institute wird diese Initiative die gemeinsame Intelligenz unserer Community nutzen, um wichtige Schritte hin zu notwendigen, innovativen Lösungen zu unternehmen, die zur Lösung einer globalen Krise beitragen werden.“


Was es eine gute Lösung braucht


Als Reaktion auf die akuten Herausforderungen, die sich auf der Welt gegenwärtig stellen, wird die Jury Projekte in den Datenwissenschaften priorisieren, die uns bei Folgendem unterstützen: die Ausbreitung des Virus zu verstehen und abzuschwächen, die Eingreifkapazitäten der medizinischen Fachwelt zu verbessern, die Auswirkungen dieser Krankheit auf die Gesellschaft zu minimieren und politische Entscheidungsträger beim Finden der richtigen Antworten auf COVID-19 zu unterstützen.


In den Projekten kann es u. a. um Folgendes gehen:



  • Anwendung des maschinellen Lernens und anderer KI-Methoden zur Eindämmung der Ausbreitung der COVID-19-Pandemie


  • Genomspezifische medizinische COVID-19-Protokolle, einschließlich der Präzisionsmedizin der Wirtsreaktionen


  • Methoden der biomedizinischen Informatik für den Entwurf und die Neuausrichtung von Medikamenten


  • Entwurf und gemeinsame Nutzung klinischer Studien zur Sammlung von Daten über Medikamente, Therapien und Interventionen


  • Modellierung, Simulation und Vorhersage zum Verständnis der Ausbreitung von COVID-19 und Wirksamkeit von Interventionen


  • Logistik- und Optimierungsanalyse für den Entwurf von Strategien und Interventionen im Bereich der öffentlichen Gesundheit


  • Rigorose Ansätze zur Gestaltung von Probenahme- und Teststrategien


  • Datenanalyse für die COVID-19-Forschung unter Nutzung privater und sensibler Daten


  • Verbesserung der gesellschaftlichen Widerstandsfähigkeit als Reaktion auf die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie


  • Breiter gefächerte Anstrengungen in der Biomedizin, Modellierung von Infektionskrankheiten, Reaktionslogistik und -optimierung, Bemühungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, Instrumente und Methoden zur Eindämmung der steigenden Zahl von Infektionskrankheiten und für die Reaktion auf Pandemien.


Vergabekriterien


Eine Jury wird die Einreichungen danach bewerten, inwieweit sie Erkenntnisse mittels Techniken der Datenwissenschaft (z. B. statistische Analysen, Algorithmen von KI/ML, Optimierungsmethoden usw.) gewinnen, die bisher nicht allgemein bekannt waren.



  • Pat House, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, C3.ai


  • Mike Callagy, Bezirksleiter, Bezirk San Mateo


  • Richard Levin, Vorstand, C3.ai, und emeritierter Präsident, Yale University


  • S. Shankar Sastry, Co-Director, C3.ai Digital Transformation Institute, und Professor für Elektrotechnik und Informatik, UC Berkeley


  • Zico Kolter, Associate Professor für Informatik, Carnegie Mellon University


Der Wettbewerb ist ab jetzt eröffnet. Anmeldungen sind bis zum 25. Okt. möglich, Einreichungen bis zum 18. Nov. 2020. Mehr über das Einreichen von Anträgen erfahren Sie unter https://c3.ai/grand-challenge/.


Bis zum 9. Dez. 2020 wird C3.ai sieben Preisträger bekanntgeben und Geldpreise im Wert von insgesamt 200.000 USD an sie vergeben.



  • Preise – Es wird einen Hauptpreis in Höhe von 100.000 USD, zwei Zweite Preise in Höhe von jeweils 25.000 USD und vier Dritte Preise in Höhe von jeweils 12.500 USD geben.


  • Veröffentlichung Die Arbeiten der Gewinner werden von C3.ai veröffentlicht.


C3.ai COVID-19 Data Lake wird vergrößert


Der C3.ai™ COVID-19 Data Lake, der im April 2020 ins Leben gerufen wurde, wird weiterhin vergrößert und besteht jetzt aus 40 einzigartigen Datensätzen. Es ist damit das größte einheitliche, vereinigte Image von COVID-19-Daten der Welt. Forscher und Entwickler weltweit können auf diese kostenlose Open-Source-Ressource zugreifen, um Modelle zu erstellen, Analysen durchführen, Tools zu entwickeln und mehr – ohne den Zeit- und Arbeitsaufwand beim Ringen um Daten.


Im Rahmen der C3.ai COVID-19 Grand Challenge werden die Bewerber den C3.ai COVID-19 Data Lake als Ressource für die Schaffung neuer, innovativer Lösungen nutzen müssen.


Die neuesten Datensätze, die in den Data Lake integriert werden müssen, sind:



  • CDC: Wöchentliche Updates nach ausgewählten demografischen Merkmalen


  • COVID Racial Data Tracker vom COVID Tracking Project bei The Atlantic


  • US Census Bureau: Bevölkerung von Bezirken nach Alter, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit und lateinamerikanischer Herkunft


  • US Bureau of Labor Statistics: Arbeitslosenstatistiken nach Bezirken


  • Realtor.com: Wohnungs-Indikatoren


  • Bureau of Economic Analysis: BIP und ökonomisches Profil nach Bezirk


  • Opportunity Insights: Ökonomischer Tracker


  • Swayable und TapResearch: COVID-19 Tracker-Umfrage


Weitere Informationen über den C3.ai COVID-19 Data Lake finden Sie unter: https://c3.ai/covid


Mehr über die C3.ai COVID-19 Grand Challenge erfahren Sie unter https://c3.ai/grand-challenge/.


Über C3.ai


C3.ai ist ein führender Anbieter von KI-Software zur Beschleunigung der digitalen Transformation. C3.ai liefert die C3 AI®-Suite für die Entwicklung und Bereitstellung und den Betrieb von Anwendungen großen Maßstabs für KI, prädiktive Analysen und Internet der Dinge sowie ein immer breiteres Portfolio an vollständigen KI-Anwendungen. Der Kern des C3.ai-Angebots ist eine revolutionäre, modellbasierte KI-Architektur, die Datenwissenschaft und Anwendungsentwicklung drastisch verbessert.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von C3.ai

06.04.2020 C3.ai, Microsoft und führende Universitäten starten das C3.ai Digital Transformation Institute

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

April Marks
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
917 574 5512
pr@c3.ai






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen