careHPV™-Test von QIAGEN erhält WHO-Präqualifizierung für das Gebärmutterhals-Screening

(01.08.2018, Pharma-Zeitung.de) HILDEN, Deutschland, und GERMANTOWN, Md. - Copyright by Business Wire - QIAGEN N.V.

WHO-Präqualifizierung bestätigt die Bedeutung des careHPV-Tests für das HPV-Screening von Frauen in Schwellenländern

QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Aufnahme des careHPV™-Tests, eines der wenigen molekularen Diagnostikverfahren für das Screening von Frauen auf Hochrisikotypen des humanen Papillomavirus (HPV) in ressourcenarmen Regionen, in die Liste der präqualifizierten In-Vitro-Diagnostika (IVD) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bekannt. HPV ist die Hauptursache für Gebärmutterhalskrebs bei Frauen. Das Screening auf die Virusinfektion ist deshalb für die Prävention und frühzeitige Behandlung dieser tödlichen Krebserkrankung unerlässlich. Der careHPV-Test wurde 2010 weltweit eingeführt und hat sich in zahlreichen Pilotstudien zur Erkennung von präkanzerösen Zellveränderungen als empfindlichere Alternative zu zytologischen und visuellen Untersuchungsmethoden erwiesen. Es wird erwartet, dass sich die Verfügbarkeit dieses wichtigen Diagnosewerkzeugs in Ländern, die sich bei Kaufentscheidungen auf die Liste der WHO verlassen, durch die evidenzbasierte Aufnahme seitens der globalen Organisation erhöht. Die WHO-Präqualifizierung wird in Regionen mit vielen Fällen von Gebärmutterhalskrebs einen weitaus umfassenderen Zugang zur HPV-DNA-Diagnostik ermöglichen.

„Mit der IVD-Präqualifizierung verleiht die WHO unserem innovativen careHPV-Test ein ‚Gütesiegel‘, das Behörden zur Einführung von effizienten, hochpräzisen HPV-Screenings zur Prävention von Gebärmutterhalskrebs in Regionen mit eingeschränkter Gesundheitsinfrastruktur ermutigen wird“, erklärt Thierry Bernard, Senior Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Molekulare Diagnostik bei QIAGEN. „In China wird careHPV regelmäßig in ländlichen oder ressourcenarmen Regionen eingesetzt. In Entwicklungsländern arbeitet QIAGEN mit NGOs und Gesundheitsministerien zusammen. Wir versprechen uns von der WHO-Präqualifizierung eine zunehmende Verbreitung dieses wichtigen Instruments für die Gesundheit der Frau.“

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN N.V.

07.01.2019 QIAGEN erwirbt N-of-One und erweitert so die klinische Bioinformatikkapazität in der molekularen Onkologieentscheidungsstützung
07.01.2019 QIAGEN entwickelt QuantiFERON®-TB Access als neuen Test für ressourcenschwache Regionen mit hoher Krankheitslast im weltweiten Kampf gegen Tuberkulose
07.01.2019 QIAGEN stellt Pläne für digitales PCR-System der nächsten Generation vor
19.12.2018 QIAGEN: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 und 6 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 / Aktienrückkauf
06.11.2018 QIAGEN N.V. kündigt die Platzierung von Wandelschuldverschreibungen mit Barausgleich in Verbindung mit dem Abschluss von Absicherungs-geschäften und der Begebung von Optionsscheinen außerhalb der Vereinigten Staaten an
29.10.2018 QIAGEN erweitert Software QIAGEN Clinical Insight um Unterstützung aller bedeutenden Sequenzierungsplattformen und Assay-Typen
29.10.2018 QIAGEN meldet Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2018
29.10.2018 QIAGEN erweitert Portfolio von Next-Generation-Sequencing (NGS) um Onkologie- und Immuno-Onkologie-Panels für Forschungszwecke mit dem GeneReader-NGS-System und anderen Plattformen
15.10.2018 QIAGENs QIAstat-Dx-System liefert die nächste Generation schneller, kosteneffizienter Diagnosen gastrointestinaler Syndrome
11.10.2018 QIAGEN bringt neuartige RNA-Seq-Bibliotheksvorbereitungslösungen für Next-Generation-Sequencing auf den Markt
28.09.2018 QIAGEN erhält FDA-Zulassung für erweiterte Anwendung seines EGFR-Tests bei Lungenkrebs
17.09.2018 QIAGEN und NeuMoDx kündigen strategische Partnerschaft zur Vermarktung der nächsten Generation voll integrierter molekularer Diagnostiktests an
17.09.2018 QIAGEN und DiaSorin führen vollautomatisierte Tests auf latente TB-Infektion mit QuantiFERON-TB Gold Plus auf großflächig eingesetzten LIAISON-Plattformen ein
12.09.2018 QIAGEN künftig nicht nur im TecDAX, sondern auch im MDAX vertreten
04.09.2018 QIAGEN: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 und 6 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 / Aktienrückkauf

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Investor Relations
John Gilardi
+49 2103 29 11711
oder
Dr. Sarah Fakih
+49 2103 29 11457
e-mail: ir@QIAGEN.com
oder
Public Relations
Dr. Thomas Theuringer
+49 2103 29 11826
oder
Robert Reitze
+49 2103 29 11676
e-mail: pr@QIAGEN.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen