Einführung eines neuen Harzes für die Protein-A-Chromatographie zur Reinigung von Antikörperpräparaten

(28.01.2013, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Kaneka Corporation

Das neue System vervollständigt die Verbesserungen innerhalb des gesamten Pulsoxymetrie-Portfolios für die bettseitige Patientenüberwachung

Kaneka Corporation (Osaka, Japan, President: Kimikazu Sugawara) meldet am 19.09.2012 die Einführung von KANEKA KanCapA, eines neuen Harzes für die Protein-A-Chromatographie, die zur Reinigung von therapeutischen Antikörpern eingesetzt wird. „KANEKA KanCapA” zeichnet sich durch seine hohe Adsorptionskapazität für Antikörper und gute Beständigkeit gegenüber Laugen aus.

Therapeutische Antikörper stellen eine neue Klasse von Arzneimitteln dar und werden bei einer Vielzahl von Erkrankungen, darunter rheumatoide Arthritis und Krebs, eingesetzt. Bei der Herstellung von therapeutischen Antikörpern findet Protein-A-Chromatographie-Harz breite Anwendung, da es eine hohe Affinität und hervorragende Selektivität für Antikörper aufweist. Das Unternehmen konnte mithilfe seines Know-hows im Bereich von Proteingestaltung und Gentechnik deutliche Verbesserungen gegenüber dem ‘Wildtyp’- bzw. ‘nativem’ Protein-A-Liganden erreichen. Aufgrund der Immobilisierung des verbesserten Protein-A-Liganden des Unternehmens an hochvernetzten Celluloseperlen ist KANEKA KanCapA gegenüber Laugen widerstandsfähig, bleibt bei Einsatz über mehrere Zyklen stabil und kann bei hohen Flussraten im Labor bis hin zu industriellen Anlagen mit hohen Bindungskapazitäten aufwarten.

Die Ergebnisse der Testung des neuen Harzes durch seine Kunden und deren positives Feedback haben dazu geführt, dass die Kaneka Corporation jetzt die Vermarktung und den Vertrieb von KANEKA KanCapA mit Beginn im Oktober 2012 bekannt geben kann. Die Einführung des Produkts erfolgt im Rahmen der BioProcess International (8.–12. Okt., Providence RI, USA) der CPhI Worldwide (9.-11. Okt., Madrid, Spanien). Das Unternehmen erwartet, dass die hervorragenden Eigenschaften von KANEKA KanCapA seine Kunden in die Lage versetzt, stabile, rationelle und kostengünstige Antikörperreinigungsprozesse zu entwickeln.

Das Unternehmen investiert außerdem in seine Forschungs- und Technologieanlagen, um Chromatographieharze der nächsten Generation entwickeln zu können, die die hohe Qualität und neuartigen, für die Herstellung von biopharmazeutischen Produkten erforderlichen Leistungsmerkmale aufweisen. In Zusammenarbeit mit seinen Konzernunternehmen Eurogentec S.A. (Liege, Belgien), das die Auftragsherstellung biopharmazeutischer Produkte durchführt, und GeneFrontier Corporation (Chiba, Japan), das nach Medikamentenkandidaten forscht, bietet KANEKA weiterhin kostengünstige technische Lösungen auf dem Gebiet der Biopharmazeutika.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Dirk Hoegaerts, Ph.D.
Manager, Business Development
Kaneka Pharma Europe
Tel: +32 (0)2-663-0340
E-Mail: bioproducts@kaneka.be






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen