ExThera Medical gibt Gründung einer europäischen Tochtergesellschaft bekannt

(20.03.2018, Pharma-Zeitung.de) MARTINEZ, Kalifornien - Copyright by Business Wire - ExThera Medical Corporation

Carla Kikken-Jussen zur Geschäftsführerin, zuständig für Überwachung der strategischen Ausrichtung der Aktivitäten von ExThera Medical in Europa, ernannt

Die ExThera Medical Corporation, ein Entwickler von Therapien zur Beseitigung von Bakterien und Viren aus dem Blut, gab heute die Pläne des Unternehmens zur Gründung von ExThera Medical Europe bekannt und ernannte Carla Kikken-Jussen zur Geschäftsführerin der neuen hundertprozentigen Tochtergesellschaft.

Carla bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der klinischen Forschung und der Kommerzialisierung neuer medizinischer Geräte am europäischen Markt mit zu ExThera Medical, wo sie für die strategische Ausrichtung der Aktivitäten von ExThera in Europa zuständig sein wird.

„Die Gründung unserer europäischen Tochtergesellschaft ist ein aufregender Meilenstein bei der Vorbereitung auf die Kommerzialisierung“, sagte Robert Ward, President und CEO von ExThera Medical. „Carla verfügt über eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz in der Entwicklung und Vermarktung von medizinischen Geräten, einschließlich der Überwachung von klinischer Forschung, Zulassungsangelegenheiten, Qualitätssicherung und Betrieb. Als CEO ihres Unternehmens Meditech unterstützte sie erfolgreich die rasche klinische Einführung vieler neuer medizinischer Geräte. Die strategische Führungskompetenz von Carla wird von unschätzbarem Wert sein, wenn wir unsere klinische Forschung in Europa fortsetzen und unsere Aktivitäten und Infrastruktur für die Kommerzialisierung ausbauen.“

Carla war zuletzt Interims-CEO und Vorstandsvorsitzende der Vimecon GmbH, die lasergestützte Behandlung von Vorhofflimmern anbietet. Im Jahr 2000 gründete sie MediTech Strategic Consultants in den Niederlanden, ein Auftragsforschungsunternehmen für medizinische Geräte, und war bis zur Übernahme des Unternehmens durch MedPace im Jahr 2012 als CEO tätig. Sie war als Vorstandsmitglied bei Shape Memory Therapeutics, Replication Medical und als Beraterin für Greenhills Ventures tätig. Carla war darüber hinaus in der EU-Kommission und beim niederländischen Normungsinstitut (Netherlands Standardization Institute) aktiv und erhielt mehrere Branchenpreise zur Würdigung ihrer Leistungen, darunter den Next Women 100 Award 2013, mit dem sie als eine der 100 einflussreichsten Geschäftsfrauen in den Niederlanden anerkannt wurde, und den Federation Businesswomen Award, der ihr 2010 als beste internationale Unternehmerin verliehen wurde.

„Seraph verspricht, die Behandlung potenziell tödlicher Infektionen der Blutbahn auf unglaubliche Weise neu zu definieren“, sagte Kikken-Jussen. „Herkömmliche Behandlungen sind kostspielig und führen oft zu schlechten Ergebnissen, während sie gleichzeitig zur Resistenz gegen Medikamente beitragen. Sie können darüber hinaus längere Krankenhausaufenthalte erfordern und verhindern häufig nicht, dass Patienten an einer Sepsis erkranken. Ich bin sehr daran interessiert, den Abschluss der laufenden klinischen Studien in Europa voranzutreiben und die Kommerzialisierung von Seraph vorzubereiten.“

Die vorläufigen Sicherheits- und Leistungsdaten aus der laufenden europäischen klinischen Studie zum Blutfilter „Seraph® 100“ werden am 20. März 2018 auf dem International Symposium on Intensive Care and Emergency Medicine Congress in Brüssel von Prof. Jan Kielstein vom Akademischen Lehrkrankenhaus Braunschweig vorgestellt.

ExThera Medical konzentriert sich auf die Entwicklung einfach zu bedienender Geräte zur schnellen Behandlung lebensbedrohlicher/medikamentenresistenter Infektionen des Blutkreislaufs, insbesondere angesichts steigender Inzidenzraten und der weltweiten Verbreitung arzneimittelresistenter Krankheitserreger. Die Seraph® Microbind® Affinity Blutfilter des Unternehmens können ein breites Spektrum von Sepsis verursachenden Bakterien, Viren und Toxinen aus dem Vollblut beseitigen. Die Technologien werden derzeit im Rahmen einer vielversprechenden europäischen klinischen Studie überprüft und wurden kürzlich von der FDA für die Aufnahme in ihr Programm für die beschleunigte Zulassung (EAP, Expedited Access Pathway) ausgewählt (Seraph 100). Die Aufnahme in das EAP-Programm wird Produkten gewährt, die das Potenzial haben, ungedeckten klinischen Bedarf bei der Prävention tödlicher oder zu schweren Einschränkungen führender Krankheiten zu befriedigen.

Über ExThera Medical

ExThera Medical mit Sitz in Martinez, Kalifornien, ist ein in Privatbesitz befindliches Medizintechnikunternehmen, das innovative Einweg-Blutfilter entwickelt, die in der Lage sind, ein breites Spektrum von Bakterien, Viren, Parasiten, Toxinen oder anderen schädlichen Substanzen aus dem Vollblut aufzunehmen und zu beseitigen. Das Unternehmen entwickelt therapeutische Produkte zur Behandlung von Patienten in Krankenhäusern, Ambulanzen oder auf dem Schlachtfeld. Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Managementteam mit langjähriger Erfahrung im Bereich blutberührende Geräte und Biomaterialien geleitet und verfügt über einen starken Patentschutz und einen wachsenden Bestand an Daten aus unabhängigen Laborstudien. Darüber hinaus beteiligt es sich an dem Programm für dialyseähnliche Therapeutika der DARPA. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.extheramedical.com.

Haftungsausschluss: Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen stammen aus glaubwürdigen, zuverlässigen Quellen, die jedoch nicht von unabhängiger Seite geprüft wurden. Es wird keine Garantie, Zusicherung oder Gewähr gegeben und keine Verantwortung oder Haftung in Bezug auf Richtigkeit oder Vollständigkeit übernommen. Soweit gesetzlich zulässig, wird keinerlei Haftung für direkte oder indirekte Schäden übernommen, die durch die Bereitstellung dieser Pressemitteilung oder ihrer Inhalte verursacht werden. Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf Ereignisse, Tendenzen und Geschäftsaussichten, die Auswirkungen auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse und unsere Finanzlage haben können. Derartige Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse und unsere Finanzlage wesentlich von diesen Prognosen abweichen. Die Investition bzw. die daraus resultierenden Erträge können steigen oder fallen. Ein Totalverlust ist möglich. Personen, die im Besitz dieser Pressemitteilung sind, werden gebeten, sich über mögliche rechtliche Beschränkungen zu informieren und diese entsprechend zu beachten. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse, Tendenzen oder Umstände nach dem Datum dieser Pressemitteilung widerzuspiegeln.

Achtung: Der Seraph® Microbind® Affinity Blutfilter befindet sich derzeit in der klinischen Evaluierung und ist nicht für den kommerziellen Verkauf verfügbar.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von ExThera Medical Corporation

06.08.2019 ExThera Medical erhält CE-Kennzeichnung für den Seraph® 100 Blutfilter
19.03.2019 Dr. Stefan Büttner präsentiert Ergebnisse einer klinischen Studie zu ExTheras blutreinigendem Filter Seraph® auf dem Internationalen Symposium für Intensiv- und Notfallmedizin
13.06.2018 ExThera Medical gibt Abschluss von Studie zur Bewertung der Sicherheit des Blutfilters Seraph® 100 für die Registrierung der CE-Kennzeichnung bekannt

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Ansprechpartner ExThera Medical:
George Pitarra
george@extheramedical.com
oder
Ansprechpartner Medien:
Sierra Smith, 408-540-4296
sierra@healthandcommerce.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen