Eyenuk bietet Tausenden von Italienern durch die Zusammenarbeit mit dem Centro Ambrosiano Oftalmico (CAMO) im Februar eine Augenuntersuchung mittels künstlicher Intelligenz (KI)

(08.02.2019, Pharma-Zeitung.de) LOS ANGELES - Copyright by Business Wire - Eyenuk Inc.

- 30 Zentren in ganz Italien werden KI-Augenuntersuchungen bei Patienten mit diabetischer Retinopathie, der Hauptursache für Sehverlust bei Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter, durchführen -

Eyenuk Inc., ein weltweit tätiges Unternehmen für Medizintechnik und medizinische Dienstleistungen im Bereich künstliche Intelligenz (KI) sowie Marktführer im Hinblick auf die Anwendung des AI Eye Screening™ unter authentischen Bedingungen, gab heute bekannt, EyeArt® AI Eye Screening im Rahmen des Präventionsmonats für diabetischer Retinopathie (DR) und Makulopathie anzubieten, der im Februar in ganz Italien stattfindet. Die Kooperation zwischen dem Centro Ambrosiano Oftalmico (CAMO), dem Krankenhaus San Raffaele und Eyenuk™ wird vom italienischen Gesundheitsministerium, der Stadt Mailand und der Italienischen Gesellschaft für Augenheilkunde gefördert.

Im Februar werden 30 Zentren in ganz Italien eine DR-Untersuchung mittels des EyeArt AI Eye Screening™-Systems anbieten, der am umfassendsten validierten KI-Technologie für die automatische Erkennung von DR. Die Technologie wurde im Rahmen von mehr als einer halben Million Patientenbesuchen weltweit getestet, wobei über zwei Millionen Aufnahmen in authentischen klinischen Umgebungen gemacht wurden.

DR ist eine Folgeerscheinung von Diabetes und die Hauptursache für Sehstörungen und Erblindung bei Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter. Sie tritt auf, wenn hohe Blutzuckerwerte zu Schäden in den Blutgefäßen der Netzhaut führen, dem lichtempfindlichen Gewebe auf der Rückseite des Auges. Bei Diabetes wird eine jährliche Augenuntersuchung empfohlen, da DR ohne erkennbare Symptome oder Sehstörungen unbemerkt schlimmer werden kann.

„Die frühzeitige Erkennung von DR ist ein wichtiger Teil der Behandlung von Millionen von Menschen mit Diabetes, aber weniger als die Hälfte der Patienten mit Diabetes sucht jährlich einen Augenarzt auf. Durch die KI-Augenuntersuchung ist eine frühzeitige Erkennung von DR besser möglich, sodass sich die Patienten einer Behandlung unterziehen können und ihr Sehvermögen wahrscheinlich bewahren“, erklärt Dr. Lucio Buratto, wissenschaftlicher Leiter von CAMO.

Das EyeArt AI Eye Screening-System wurde entwickelt, um es jedem Arzt zu ermöglichen, im Rahmen der Routineuntersuchung eines Diabetespatienten in weniger als einer Minute schnell und präzise zu erkennen, welchen Patienten er eine entsprechende Überweisung ausstellen sollte. Dadurch wird dem größten Hindernis in Bezug auf die jährliche DR-Untersuchung und -Diagnose entgegengewirkt: Die Patienten müssen sich nicht selbst kümmern, es ist in diesem Sinne keine Patienten-Compliance notwendig. Dank des EyeArt®-Systems können Ärzte Patienten mit sehbeeinträchtigender DR in der Klinik in Echtzeit identifizieren, sodass sie sofort zur Behandlung an einen Augenfacharzt überwiesen werden können, um ihr Sehvermögen zu bewahren. Das EyeArt®-System setzt KI-Algorithmen ein, um mit einer Netzhautkamera aufgenommene Bilder des Auges automatisch zu analysieren. Aufgrund dieses Fortschritts ist es einer Pflegekraft oder einem Nichtfachmann möglich, eine sehbeeinträchtigende DR zu erkennen. Es ist somit nicht mehr erforderlich, dass ein Augenarzt die Netzhautaufnahmen des Patienten sorgfältig auswertet.

VIDEO: Sehen Sie, wie das EyeArt-System eine Augenuntersuchung auf diabetische Retinopathie durchführt

„Eyenuk ist bestrebt, jedes Auge weltweit zu untersuchen, um eine rechtzeitige Diagnose lebens- und sehgefährdender Krankheiten, einschließlich der diabetischen Retinopathie, sicherzustellen“, so Kaushal Solanki, CEO von Eyenuk. „Es ist uns eine große Ehre, mit diesen angesehenen Organisationen in Italien zusammenzuarbeiten, um eine frühzeitige Erkennung von DR zu ermöglichen und damit unsere Mission, vermeidbare Erblindungen zu unterbinden, um einen entscheidenden Schritt voranzubringen.“

Weitere Informationen über die kostenlosen KI-Augenuntersuchungen und den Präventionsmonat für diabetischer Retinopathie und Makulopathie finden Sie unter http://www.maculopatie.com/.

Informationen über diabetische Retinopathie (DR)

DR ist eine Folgeerscheinung von Diabetes und entsteht durch Schäden in den Blutgefäßen der Netzhaut, des lichtempfindlichen Gewebes auf der Rückseite des Auges (Retina). Es handelt sich um eine unbemerkt fortschreitende Krankheit. Anfangs treten somit keine Symptome auf, letztlich kann die Erkrankung jedoch zur Erblindung führen. Die Erkrankung kann bei Patienten mit Typ-1- oder Typ-2-Diabetes auftreten.i Bei schätzungsweise einem Drittel aller Diabetes-Patienten kommt es zu einer Erblindung.iiSomit ist die Erkrankung die Hauptursache für Sehverlust bei Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter.iii

Über Eyenuk Inc.

Eyenuk Inc. ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Medizintechnik und medizinische Dienstleistungen im Bereich künstliche Intelligenz (KI) sowie Marktführer im Hinblick auf die Anwendung des AI Eye Screening™ zur automatischen Erkennung von Krankheiten unter authentischen Bedingungen sowie von AI Predictive Biomarkers™ zur Risikobeurteilung und Krankheitsüberwachung. Bei dem ersten Produkt von Eyenuk, dem EyeArt® AI Eye Screening™-System, handelt es sich um die am umfassendsten validierte KI-Technologie für die automatische Erkennung von diabetischer Retinopathie. Sie wurde in klinischen Studien unter authentischen Bedingungen im Rahmen von mehr als 160.000 Patientenbesuchen und über einer Million Aufnahmen validiert. Eyenuk hat es sich zum Ziel gesetzt, jedes Auge weltweit zu untersuchen, um eine rechtzeitige Diagnose lebens- und visusbedrohender Krankheiten zu gewährleisten. Zu diesen zählen unter anderem diabetische Retinopathie, Glaukom, altersbedingte Makuladegeneration, Schlaganfallrisiko, Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen und Alzheimer.

EyeArt ist CE-zertifiziert und wurde von der EU als Medizinprodukt der Klasse IIa und von Health Canada als Medizinprodukt der Klasse 2 für den Verkauf freigegeben. In den USA ist das EyeArt® -System auf den Einsatz zu Forschungszwecken beschränkt.

EyeArt® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Eyenuk Inc.

www.eyenuk.commedia@eyenuk.com

_____________________________________i https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/diabetic-retinopathy/symptoms-causes/syc-20371611ii Yau JW, Rogers SL, Kawasaki R, et al. Global prevalence and major risk factors of diabetic retinopathy. Diabetes Care. 2012;35:556-64. doi: 10.2337/dc11-1909iii Prokofyeva E, Zrenner E. Epidemiology of major eye diseases leading to blindness in Europe: a literature review. Ophthalmic Res. 2012;47:171-188. doi: 10.1159/000329603

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Eyenuk Inc.

04.06.2019 Eine der größten Diabetes-Klinken Deutschlands überprüft jährlich 20.000 Patienten mit AI-unterstütztem Augen-Screening-System EyeArt auf diabetische Retinopathie
17.05.2019 Deutsche Diabetes-Klinik ermöglicht nach der Einführung des EyeArt AI Eye Screening System von Eyenuk neu Tausende von Untersuchungen auf diabetische Retinopathie
01.05.2019 Eyenuks AI Eye Screening-System für diabetische Retinopathie zeigt außergewöhnliche Leistung in einer prospektiven, multizentrischen, klinischen Schlüsselstudie.
03.10.2018 Eyenuk, Inc. expandiert nach Deutschland mit Markteinführung von EyeArt® Augenuntersuchungen auf diabetische Retinopathie mit Künstlicher Intelligenz
13.03.2018 KI-gestützte Software EyeArt™ von Eyenuk Inc. für Screening auf diabetische Retinopathie in neuer Studie mit tragbarem, smartphonegestütztem Bildgebungsgerät getestet – legt Potential für hochempfindliche, aber kosteneffektive Reihen-Netzhaut-Screenings .

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Capwell Communications
Jensie Simkins
jensie@capwellcomm.com
949-999-3303






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen