Insulet baut zwei wichtige Handelspartnerschaften auf und expandiert damit auf dem europäischen Markt

(01.05.2018, Pharma-Zeitung.de) BILLERICA, Mass. und London, UK - Copyright by Business Wire - Insulet Corporation

Die Insulet Corporation (NASDAQ:PODD) (Insulet bzw. die Gesellschaft), das führende Unternehmen für schlauchlose Insulinpumpen und Anbieter des Omnipod®-Insulin-Managementsystems (Omnipod-System), gab heute den Abschluss von Partnerschaftsverträgen mit der Theras Group und Nordic Infucare, zwei sehr erfahrenen Vertriebspartnern auf dem Gebiet der Diabetes, bekannt und beginnt ab 1. Juli mit dem Vertrieb des Omnipod-Systems in Italien und in Nordeuropa. Diese Partnerschaften sind wichtige Meilensteine auf dem Weg zum direkten Vertrieb in Europa, wo Insulet damit demnächst umfassenden Support für das Omnipod-System anbieten kann.

„In Italien und den nordischen Ländern bestehen große wirtschaftliche Chancen für das Omnipod-System, und wir freuen uns, mit diesen beiden sehr erfahrenen und respektierten Anbietern von Diabetes-Medizinprodukten zusammenzuarbeiten, die seit vielen Jahren die regionalen Diabetes-Communities unterstützen“, so DJ Cass, General Manager für Europa. „Der Aufbau dieser Partnerschaften ist ein weiterer wichtiger Schritt, um den reibungslosen Übergang zum Direktvertrieb von Insulet in Europa zu gewährleisten, und bietet eine Plattform für langfristiges Wachstum und hervorragende Kundenerfahrungen.“

„Omnipod passt perfekt in unser bestehendes Diabetes-Portfolio und wir freuen uns, mit Insulet zusammenzuarbeiten. So können wir die Anwender des Omnipod-Systems in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland unterstützen und den Bekanntheitsgrad und die Verbreitung dieser einzigartigen Insulinpumpe in unserer Region weiter ausbauen“, erklärt Mats Durvall, General Manager von Nordic Infucare, https://www.infucare.com.

„Wir sind ebenfalls erfreut, das Omnipod-System – die führende schlauchlose Insulinpumpen-Technologie – in unser Diabetes-Portfolio aufzunehmen, damit wir in Italien Menschen mit Diabetes mehr Möglichkeiten und Unterstützung anbieten können“, so Cristiano Ferrari, President der Theras Group, https://www.theras-group.com.

Im Rahmen der Vereinbarungen werden die Theras Group und Nordic Infucare ab 1. Juli den Vertrieb, das Marketing und den Kundendienst für Anwender des Omnipod-Systems und deren medizinische Betreuer übernehmen. Die neuesten Nachrichten und Updates zum Übergang in Europa sind unter https://www.omnipodeurope.com verfügbar.

Über das Omnipod®-Insulin-Managementsystem:

Das Omnipod-Insulin-Managementsystem ist ein innovatives System für kontinuierliche Insulinabgabe, das alle bewährten Vorteile der kontinuierlichen subkutanen Insulininfusionstherapie (CSII) auf eine Weise bietet, die von herkömmlichen Insulinpumpen nicht erreicht wird. Das innovative Design und die einzigartigen Merkmale des Omnipod-Systems geben Diabetikern die Möglichkeit, ihr Leben mit neuer Freiheit zu gestalten und auf komfortable, praktische und problemlose Weise mit ihrer Diabetes umzugehen. Das Omnipod-System besteht aus zwei Teilen: (i) einem Pod, der Insulin enthält und abgibt, und (ii) einem Personal Diabetes Manager (PDM), der die individuelle Insulinabgabe des Nutzers kabellos programmiert, vorgeschlagene Dosen und aktives Insulin berechnet und über ein praktisches, eingebautes Blutzucker-Messgerät verfügt. Der kleine, leichtgewichtige Pod kann an mehreren Stellen am Körper (Bauch, Hüfte, Rückseite des Oberarms, Oberschenkel oder im unteren Rückenbereich) angebracht werden. Da er wasserfest ist (IPX8), muss er beim Duschen, Schwimmen oder bei sonstigen Aktivitäten nicht abgenommen werden. Damit ist der Omnipod in der Lage, bis zu drei Tage lang ununterbrochen Insulin abzugeben, ohne dass ein Schlauch abgenommen oder Insulin manuell gespritzt werden muss. Der Pod und der PDM kommunizieren kabellos miteinander und gewährleisten eine präzise, individuelle und kontinuierliche Insulinabgabe mit individuell einstellbaren Basal- und Bolusoptionen sowie wichtigen Sicherheitsprüfungen. Die automatische Einführung der Pod-Kanüle erfolgt schnell, einfach und praktisch schmerzfrei. Der Anwender muss nie mit einer Nadel umgehen. Ein Knopfdruck am PDM genügt. Das automatische Einführungssystem des Pod führt daraufhin die Kanüle unter der Haut ein und beginnt mit der Insulinabgabe entsprechend den programmierten Basalwerten des Nutzers.

Das Omnipod-System ist das weltweit erste im Handel erhältliche schlauchlose Insulinabgabesystem, das Benutzern ein Leben ohne Schläuche und ohne den Stress und die Sorgen ermöglicht, die mehrfach täglich wiederholte Injektionen verursachen können. Die Handhabung des Systems ist denkbar einfach, und die Benutzer des Omnipod-Systems können ihr Leben frei gestalten, da sie nicht mehr durch ihre Insulinpumpentherapie eingeschränkt sind.

Über die Insulet Corporation:

Insulet Corporation (NASDAQ: PODD) ist ein innovativer Hersteller von Medizingeräten mit Hauptsitz in Massachusetts. Unser Ziel ist es, Menschen mit Diabetes und anderen Erkrankungen das Leben mithilfe der Omnipod-Produktplattform zu erleichtern. Das Omnipod Insulin-Managementsystem bietet eine einzigartige Alternative zu herkömmlichen Methoden der Behandlung mit Insulin. Dank seines einfachen tragbaren Designs sorgt der Einweg-Pod für die kontinuierliche Insulinzufuhr über drei Tage – ohne dass dazu eine Nadel gehandhabt werden muss. Das einzigartige Design des Pod erlaubt Insulet außerdem, die Omnipod-Technologieplattform so anzupassen, dass neben Insulin auch andere therapeutisch eingesetzte Medikamente subkutan verabreicht werden können. Das Unternehmen wurde 2000 gegründet, und das Omnipod-Insulin-Managementsystem ermöglicht heute bereits mehr als 140.000 Menschen auf der ganzen Welt, ihr Leben uneingeschränkt und unbesorgt zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.insulet.com, www.myomnipod.com und https://www.omnipodeurope.com.*

*Ab 1. Juli 2018 übernimmt Insulet den direkten Vertrieb des Omnipod®-Insulin-Managementsystems in Europa – inklusive Vertrieb, Marketing, Schulungen und Kundendienst. Damit ist Insulet der Diabetes-Community in Europa näher und kann europäische Kunden langfristig besser unterstützen – genauso wie bereits in den Vereinigten Staaten und in Kanada.

Zukunftsgerichtete Aussagen:Diese Pressemitteilung enthält unter Umständen zukunftsgerichtete Aussagen bezüglich der Erwartungen, Annahmen, Absichten, Überzeugungen oder künftigen Strategien von Insulet. Derartige zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf gegenwärtigen Erwartungen und Überzeugungen des Unternehmens bezüglich künftiger Entwicklungen und ihrer potenziellen Auswirkungen auf Insulet. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass künftige Entwicklungen mit Auswirkungen auf Insulet den Voraussagen entsprechen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten (die sich in manchen Fällen der Kontrolle des Unternehmens entziehen) und anderen Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Hinzu kommen sonstige Risiken und Unwägbarkeiten, die im Jahresbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-K, das am 22. Februar 2018 bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereicht wurde, in der Rubrik „Risk Factors“ (Risikofaktoren) sowie in sonstigen von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereichten Unterlagen ausgeführt sind. Sollten etwaige Risiken und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich etwaige Annahmen des Unternehmens als unzutreffend erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Prognosen abweichen. Insulet übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Insulet Corporation

02.07.2018 Insulet übernimmt die europaweite Vermarktung für die Produktlinie Omnipod®-Insulin-Managementsystem
13.09.2017 Insulet Corporation präsentiert Daten aus der klinischen Praxis zur Anwendung ihres Omnipod®-Insulinmanagementsystems bei ca. 39.000 Patienten unter Verwendung eines Cloud-basierten Datenverwaltungssystems
21.07.2017 Insulet übernimmt Vertrieb und kommerzielle Unterstützung für das Omnipod®-System in Europa

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Ansprechpartner für Investoren und Medienvertreter:
Deborah R. Gordon, 978-600-7717
Vice President, Investor Relations and Corporate Communications
dgordon@insulet.com
oder
Ansprechpartner für Anfragen aus dem Ausland:
Dominic Hulton, +44 20 3941 5374
Vice President, Marketing, Europa
dhulton@insulet.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen