KCI startet ABTHERA™-Therapie in Japan

(21.02.2019, Pharma-Zeitung.de) SAN ANTONIO - Copyright by Business Wire - Acelity

Einführung des Unterdruck-Wundtherapiesystems bei offenen Bauchwunden für Patienten in Intensivbehandlung bringt klinisch geprüfte Technologie auf den japanischen Markt

KCI, ein Acelity-Unternehmen, gab heute die Einführung der Unterdruck-Therapie bei offenen Bauchwunden ABTHERA™ in Japan bekannt, um den Zugang zum chirurgischen Portfolio des Unternehmens in Japan zu erweitern. Die ABTHERA™-Therapie ist ein temporärer Bauchdeckenverschluss, der es Chirurgen ermöglicht, bei der Bewältigung anspruchsvoller Bauchdeckenöffnungen die Kontrolle zu übernehmen, bei denen ein primärer Verschluss nicht möglich ist und/oder wiederholte Zugänge zur Bauchhöhle erforderlich sind.

„Bei der Behandlung von Patienten, die mit Schadenskontrolle bei denen Schadenskontrolle bei schweren Bauchblutungen, Bauchraumsyndrom oder schwerer Peritonitis durchgeführt wird, hat sich gezeigt, dass die ABTHERA™-Therapie mit nachgewiesenen Patientenergebnissen verbunden ist“, so Dr. Demetrios Demetriades, Professor für Chirurgie, Keck USC School of Medicine und Direktor der Trauma-Abteilung, Unfallchirurgie und Chirurgie-Intensivpflegeabteilung der USC. „Mit der Einführung der ABTHERA™-Therapie in Japan haben Ärzte nun eine klinisch geprüfte Lösung für einen bisher unerfüllten, bedeutenden Bedarf, die offene Bauchwunden in kritischen Zeiten behandelt und hilft, den primären Faszienverschluss schneller zu erreichen.“

Die ABTHERA™-Therapie wird durch robuste klinische Nachweise gestützt und ist mit verbesserten Ergebnissen verbunden, einschließlich längerer Patientenüberlebenszeit, verbesserter primärer Faszienverschlussraten und weniger Intensivversorgung im Vergleich zu Barkers Vakuumverfahren (BVPT). In einer offenen, prospektiven Beobachtungsstudie mit 168 Patienten (111 ABTHERA™-Therapie vs. 57 BVPT), war es wahrscheinlicher, dass ABTHERA™-Therapiepatienten einen primären Faszienverschluss erreichen und es wurde eine Verringerung der 30-tägigen Gesamtmortalität im Vergleich zu Patienten erreicht, die BVPT erhielten (14 % ABTHERA™-Therapie vs. 30 % BVPT; p=0,01). 1

„Japan ist einer der größten Gesundheitsmärkte der Welt und diese Markteinführung deckt einen erheblichen ungedeckten Bedarf, sodass wir Kliniker und ihre Patienten im Operationssaal besser unterstützen können“, so R. Andrew Eckert, Präsident und Geschäftsführer von KCI. „Wir sind in der Lage, Spitzentechnologien wie die ABTHERA™-Therapie anzubieten, indem wir unsere beispiellose Expertise in der Wundversorgung erweitern, um neue Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln.“

Die ABTHERA™-Therapie ist auf Folgendes ausgerichtet:

  • Entfernt aktiv Flüssigkeit und hilft, Ödeme zu reduzieren
  • Stellt mediale Spannung bereit, die hilft, Faszienretraktion und den Schwund des Fazienbereichs zu minimieren
  • Hilft, den Bauchinhalt vor äußeren Einflüssen zu schützen
  • Trennt die Bauchdecke und Eingeweide, schützt den Bauchinhalt
  • Ermöglicht schnellen Zugang für den Wiedereintritt und benötigt keine Nähte für die Platzierung

Ron Silverman, M.D., F.A.C.S., leitender Betriebsarzt bei KCI, fügte hinzu: „Wir haben den nachgewiesenen Erfolg der ABTHERA™-Therapie durch unzählige klinische und retrospektive Studien auf der ganzen Welt beobachtet. Wir freuen uns sehr, diese Technologie den Ärzten in Japan durch eine Reihe von Lehrveranstaltungen zur Nutzung der ABTHERA™-Therapie an mehreren führenden Universitäten vorstellen zu können.“

Dr. Demetrios Demetriades leitete die Vortragsreihe und beendete seine Japan-Tour mit einer Grundsatzrede auf der ABTHERA™-Therapie-Auftaktveranstaltung am 16. Februar in Tokio.

Über die ABTHERA™-Unterdruck-Therapie für offene Bauchwunden

Die ABTHERA™ Unterdruck-Therapie für offene Bauchwunden ist ein temporärer Bauchdeckenverschluss, der es Chirurgen ermöglicht, frühzeitig die Kontrolle über ein herausforderndes offenes Abdomen zu übernehmen und so einen primären Faszienverschluss zu erreichen. Das System kann bei offenen Bauchwunden mit freiliegenden inneren Organen, wie etwa bei einem abdominellen Kompartmentsyndrom, aber nicht nur dort, eingesetzt werden.

Über KCI, ein Acelity-Unternehmen

KCI, ein Acelity-Unternehmen, ist eine vertrauenswürdige Marke für fortschrittliche Wundversorgung. Wir haben auf unserer bahnbrechenden Marktführung im Bereich Unterdruck-Wundtherapie aufgebaut und die fortschrittliche Wundversorgung revolutioniert, indem wir Lösungen für die Wundheilung und das operative Management anbieten. Unsere beispiellosen Produktangebote stehen in mehr als 90 Ländern zur Verfügung und bieten Mehrwert durch Lösungen, die eine Heilung beschleunigen. KCI ist führend in Qualität, Sicherheit und Kundenzufriedenheit, engagiert sich für die Weiterentwicklung der Heilkunde und setzt den Standard für führende Innovationen in der fortschrittlichen Wundtherapie.

1 Cheatham ML, Demetriades D, Fabian TC, et al. Prospektive Studie zur Untersuchung klinischer Ergebnisse im Zusammenhang mit einem Unterdruck-Wundtherapiesystem und der Vakuumverpackungstechnik von Barker. World J Surg. 2013;37(9):2018-30.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Acelity

03.05.2019 Apax Funds, CPPIB und PSP Investments vereinbaren den Verkauf von Acelity und seinen KCI-Tochtergesellschaften für 6,725 Milliarden USD an 3M
18.04.2019 KCI reicht Registrierungserklärung für den geplanten Börsengang ein
17.04.2019 Acelity L.P. Inc. gibt neue Ernennungen in leitende Führungspositionen bekannt
13.11.2018 Separate unabhängige Studien fanden heraus, dass die PREVENA™-Therapie Komplikationen nach Brustkrebsoperationen und Brustrekonstruktionen reduziert
13.09.2018 Acelity schließt Vereinbarung zur Übergabe der Systagenix-Produktionsstätte an Scapa Healthcare ab
08.12.2014 Acelity ernennt Gaurav S. Agarwal zum Group President Businesses and Innovation
27.10.2014 Acelity ernennt Greg Kayata zum Senior Vice President, Human Resources
04.09.2014 KCI, LifeCell und Systagenix vereinigen sich zu einem einzigen Unternehmen und ändern ihr Branding in Acelity um

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Maggie Fairchild
Unternehmenskommunikation
+1-210-330-2666
maggie.fairchild@acelity.com

Jathan Tucker
Investorbeziehungen
+1-210-255-6816
jathan.tucker@acelity.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE