LivaNova übernimmt Caisson Interventional, LLC

(03.05.2017, Pharma-Zeitung.de) LONDON - Copyright by Business Wire - LivaNova PLC

LivaNova PLC (NASDAQ: LIVN) (im Folgenden kurz „LivaNova“ oder „das Unternehmen“), ein marktführendes Medizintechnikunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass es die restlichen ausstehenden Anteile an Caisson Interventional, LLC (im Folgenden kurz „Caisson“) übernommen hat, um die Initiativen für strategisches Wachstum bei LivaNova zu unterstützen. Caisson mit Sitz in Maple Grove (Minnesota, USA) ist ein mit klinischer Forschung beschäftigtes Medizintechnikunternehmen in Privatbesitz, das sich auf Design, Entwicklung und klinische Beurteilung eines neuartigen Transkatheter-Mitralklappenersatzes bzw. TMVR-Implantats mit rein transvenösem Zuführsystem konzentriert.

„Wir erkannten das Potenzial der talentierten Mitarbeiter von Caisson und ihrer Technologie schon vor einigen Jahren. Diese Mitarbeiter sind nun die tragende Säule für unseren Einstieg in das TMVR-Feld, das über das Potenzial verfügt, in Zukunft zu einem wichtigen Wachstumsbereich für uns zu werden“, sagte der CEO von LivaNova, Damien McDonald. „Wir haben vor, in die klinischen Studien, die behördlichen Zulassungen, die Produktverbesserungen und die weiteren notwendigen Schritte zu investieren, um dieses System für einen Mitralklappenersatz auf den Markt zu bringen. Wir gehen davon aus, dass es sich als strategische Ergänzung unseres Herzklappenportfolios für Herzchirurgen erweisen und uns ermöglichen wird, den Patienten die fortschrittlichste Option für einen minimalinvasiven Mitralklappenersatz anzubieten.“

Das Gerät von Caisson ist insofern einmalig, als es das einzige TMVR-Produkt ist, das ganz für einen transseptalen Zugang entwickelt wurde und über eine einzelne Vene eingeführt wird. Das System wurde zudem so entwickelt, dass das Implantat nach der Funktionsprüfung, aber vor der endgültigen Freisetzung ganz zurückgezogen werden kann – eine Sicherheitsvorrichtung, die für Ärzte wichtig ist.

„Wir entwickelten dieses perkutane Implantations- und Zuführsystem für den Mitralklappenersatz, um Patienten mit einer schweren Mitralklappeninsuffizienz eine bedeutsame neue Therapieoption anzubieten“, sagte der COO und Mitbegründer von Caisson, Todd Mortier.

Caisson begann im Rahmen des Programms der US-amerikanischen Arzneimittelzulassungsbehörde FDA für frühe Machbarkeitsstudien mit klinischen Studien und will weitere Prüfzentren in Europa und Kanada aufnehmen.

„Wir freuen uns auf den Beitritt zu LivaNova, damit wir unsere Anstrengungen kombinieren und eine überlegene Technologie auf den Markt bringen können“, fügte Dr. med. C. J. Schweich Jr. hinzu, der CEO und ein weiterer Mitbegründer von Caisson.

LivaNova ist seit 2012 ein Investor von Caisson und hat sich bereit erklärt, für den Erwerb der restlichen 51 Prozent des Unternehmens nach Abzug eines Schuldenerlasses in Höhe von 6 Millionen US-Dollar maximal 72 Millionen US-Dollar zu bezahlen. Die erste Zahlung in Höhe von 18 Millionen US-Dollar wurde zum Abschluss getätigt, und der Rest soll nach einem Zeitplan bezahlt werden, der sich hauptsächlich an behördlichen Zulassungen und erfolgsabhängigen Earn-out-Klauseln ausrichtet. LivaNova geht davon aus, infolge der Übernahme im zweiten Quartal einen nicht zahlungswirksamen Vorsteuergewinn hinsichtlich des Bilanzwertes seiner bestehenden Investition in Caisson in Höhe von 15 Millionen US-Dollar verbuchen zu können. Die Übernahme wird sich über mehrere Jahre verwässernd auf die Erträge auswirken, doch LivaNova rechnet fest damit, dass diese Transaktion sämtlichen langfristigen Finanzkennzahlen und internen Vorgaben entsprechen wird. Die Prognose für 2017 wird morgen früh anlässlich der vierteljährlichen Telefonkonferenz zur Ertragslage von LivaNova um die geschätzten Auswirkungen der Übernahme ergänzt.

Das TMVR-System von Caisson ist noch in keinem Land für den Verkauf zugelassen.

Über LivaNova

LivaNova PLC ist ein global tätiges Medizintechnikunternehmen, das auf fast fünfzigjährige Erfahrungen zurückblicken kann und sich unermüdlich für die Verbesserung des Lebens von Patienten auf der ganzen Welt einsetzt. Die fortschrittlichen Technologien und bahnbrechenden Behandlungen, für die LivaNova bekannt ist, stellen bedeutsame Lösungen für Patienten, medizinische Fachkräfte und Gesundheitssysteme dar. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in London, ist in mehr als 100 Ländern weltweit vertreten und beschäftigt mehr als 4500 Mitarbeiter. LivaNova ist in drei Geschäftsfeldern tätig: Herzchirurgie, Neuromodulation und Herzrhythmussteuerung. Die entsprechenden operativen Hauptsitze befinden sich in Mirandola (Italien), Houston (USA) und Clamart (Frankreich).

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des US-amerikanischen Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine historischen Tatsachen, sondern beruhen auf gewissen Annahmen der Geschäftsleitung und beziehen sich auf die Zukunftspläne, Strategien und Erwartungen des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich in der Regel anhand zukunftsweisender Ausdrücke wie „möglicherweise“, „könnte“, „anstreben“, „Prognose“, „vorhersagen“, „potenziell“, „wahrscheinlich“, „glauben“, „werden“, „erwarten“, „davon ausgehen“, „schätzungsweise“, „planen“, „vorhaben“, „Ausblick“ oder Abwandlungen und ähnlicher Ausdrücke sowie der entsprechenden negativen Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beruhen auf Informationen, die LivaNova derzeit zur Verfügung stehen, und Annahmen, die das Unternehmen für vernünftig hält, die jedoch ihrem Wesen nach ungewiss sind. Infolgedessen können die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen oder Andeutungen abweichen, die keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, sondern bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und sonstigen Faktoren unterliegen, die in manchen Fällen außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Anleger werden darauf hingewiesen, dass alle derartigen Aussagen mit Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Dazu gehören u. a. Aussagen bezüglich des Eintritts in den TMVR-Bereich, der Weiterentwicklung von Caisson als wichtigen Wachstumsbereich, der Investition in klinische Studien, behördliche Zulassungen, Produktverbesserungen und weitere nötige Schritte bis zur Markteinführung dieses Systems für einen Mitralklappenersatz, der Aufnahme von Caisson als strategische Ergänzung des eigenen Herzklappenportfolios des Unternehmens, des Angebots der fortschrittlichsten Option für einen minimalinvasiven Mitralklappenersatz an Patienten, des Angebots einer bedeutsamen neuen Therapieoption für Patienten mit schwerer Mitralklappeninsuffizienz, der Aufnahme von klinischen Prüfzentren für das TMVR-Gerät von Caisson in Europa und Kanada, der Markteinführung einer überlegenen Technologie, der Verbuchung eines nicht zahlungswirksamen Vorsteuergewinns hinsichtlich des Bilanzwertes der bestehenden Investition in Caisson in Höhe von 15 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal sowie der Erwartung, dass diese Transaktion sämtlichen langfristigen Finanzkennzahlen und internen Vorgaben entsprechen wird. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Begebenheiten wesentlich davon abweichen, sind u. a.: (i) das Risiko, dass die Vorgängerunternehmen Cyberonics, Inc., und Sorin S.p.A. (gemeinsam kurz die „beiden Unternehmen“) nicht erfolgreich integriert werden können oder es den beiden Unternehmen nicht gelingt, die veranschlagten Kosteneinsparungen, Steueransprüche, Synergien und Wachstumsposten zu realisieren, oder dass sich diese Vorteile nicht so schnell einstellen wie erwartet; (ii) die Unfähigkeit von LivaNova, den Erwartungen hinsichtlich der Terminierung, des Abschlusses und der Verrechnung von steuerlichen Behandlungen gerecht zu werden; (iii) Risiken in Bezug auf unerwartete Integrationskosten wie Betriebskosten, Kundenabwanderung oder größere Betriebsstörungen, als angenommen wurde; (iv) die Organisationsstruktur und die Form der Unternehmensführung; (v) Rückgänge bei Ausgaben auf Kundenseite, eine Abschwächung bei Kundenzahlungen sowie Änderungen bei der Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen; (vi) unvorhergesehene Änderungen in Bezug auf die Wettbewerbsfaktoren in den Branchen, in denen LivaNova tätig ist; (vii) die Fähigkeit zur Einstellung und Bindung von Schlüsselpersonal; (viii) die Fähigkeit, neue Kunden anzuziehen und bestehende Kunden erwartungsgemäß zu binden; (ix) das Vertrauen auf Informatiksysteme und ihre Integration; (x) Änderungen der Rechtslage oder behördlicher Vorschriften mit Auswirkungen auf LivaNova; (xi) wirtschaftliche, gesellschaftliche oder politische Bedingungen auf internationaler, nationaler oder regionaler Ebene, die sich ungünstig auf LivaNova, seine Geschäftspartner oder seine Kunden auswirken könnten; (xii) die Konditionen auf den Kreditmärkten; (xiii) geschäftliche und sonstige finanzielle Risiken, die den Branchen innewohnen, in denen LivaNova tätig ist; (xiv) Risiken im Zusammenhang mit Annahmen in Bezug auf Schätzungen bei Abschlusserstellungen und Gerichtsverfahren; (xv) die internationalen Betriebe von LivaNova, die dem Risiko von Wechselkursschwankungen und Devisenverkehrsbeschränkungen ausgesetzt sind; sowie (xvi) die Möglichkeit internationaler Unruhen, Konjunkturabschwächungen oder Auswirkungen von Währungskursen, Steuerveranlagungen, Steuernachbelastungen, voraussichtlichen Steuersätzen, Kosten bzw. Verfügbarkeit von Rohstoffen, Kosten der betrieblichen Altersvorsorge oder sonstigen Kosten im Zusammenhang mit der Einhaltung behördlicher Richtlinien. Die obige Liste mit Faktoren ist nicht abschließend. Sie sollten die oben genannten Faktoren sowie die weiteren Risiken und Ungewissheiten, die sich auf die Geschäftsbereiche des Unternehmens auswirken, sorgfältig abwägen. Dazu gehört beispielsweise auch der Abschnitt „Risk Factors“ in den Jahresberichten auf Formblatt 10-K, in den Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q, in den aktuellen Berichten auf Formblatt 8-K, im Zulassungsantrag auf Formblatt S-4 und in den sonstigen Unterlagen, die von LivaNova gelegentlich bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht werden. LivaNova macht keinerlei Zusicherungen, (1) dass LivaNova seine Erwartungen erreichen wird oder (2) was den Ausgang oder die Terminierung von aufsichtsrechtlichen Maßnahmen, Verwaltungsverfahren, behördlichen Ermittlungen, Gerichtsverfahren, Abmahnungen, Vergleichen, Kostensenkungen, Geschäftsstrategien, Einnahmen- oder Umsatzentwicklungen und zukünftigen Finanzergebnissen betrifft.

Alle Informationen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum ihrer Veröffentlichung. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, irgendwelche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinaus öffentlich zu aktualisieren, um tatsächlichen Ergebnissen, neuen Informationen oder zukünftigen Ereignissen, veränderten Annahmen oder Veränderungen bei anderen Faktoren, die zukunftsgerichtete Aussagen betreffen, gerecht zu werden. Wenn wir eine oder mehrere dieser zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren, darf daraus keine Schlussfolgerung gezogen werden, dass wir zusätzliche Aktualisierungen hinsichtlich dieser oder sonstiger zukunftsgerichteter Aussagen vornehmen werden. Die Leser werden aufgefordert, sich nicht über Gebühr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gültig sind.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.LivaNova.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von LivaNova PLC

06.09.2019 LivaNova erhält die Zulassung der U.S. Centers for Medicare & Medicaid Services für die klinische RECOVER-Studie
30.08.2019 LivaNova präsentiert Erkenntnisse zur autonomen Regulationstherapie bei Herzinsuffizienz am Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie 2019
17.07.2019 LivaNova bekämpft Beinischämie mit bahnbrechender bidirektionaler Kanüle
12.07.2019 LivaNova feiert 25 Jahre Vagusnerv-Stimulationstherapie
30.04.2018 LivaNova schließt Verkauf des Geschäftsbereichs Herzrhythmusmanagement an MicroPort Scientific Corporation ab
18.04.2018 LivaNova erhält CE-Kennzeichnung für VNS Therapy SenTiva-Generator und zukunftsweisendes Programmiersystem zur Behandlung von Epilepsie
30.03.2018 Bicarbon-Aortenklappen von LivaNova erhalten CE-Kennzeichnung für die erweiterte Anwendung mit niedriger dosierten Blutverdünnungsmitteln bei Patienten mit niedrigem Risiko
08.03.2018 LivaNova schließt endgültige Vereinbarung über die Veräußerung seines Franchisegeschäfts Cardiac Rhythm Management an MicroPort Scientific Corporation ab
15.02.2018 LivaNova übernimmt TandemLife
06.12.2017 LivaNova steht vor Übernahme von ImThera Medical, Inc.
21.11.2017 LivaNova schließt bindenden Vorvertrag für Verkauf seines Franchisegeschäfts für Herzrhythmusmanagement an MicroPort Scientific Corporation für 190 Millionen USD ab
15.09.2017 LivaNova will strategische Optionen für Franchisegeschäft Cardiac Rhythm Management untersuchen
07.08.2017 LivaNova führt Modifikation an 3T Hypothermiegerät ein
01.08.2017 VNS Therapy erhält das CE-Zeichen für erweiterte MRT-Kennzeichnung
07.04.2017 LivaNova würdigt die Schwerpunktsetzung des Weltgesundheitstages auf die Depression

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

LivaNova PLC, Investor Relations und Medienarbeit
Karen King, +1-281-228-7262
Vorstand Investor Relations und Unternehmenskommunikation
oder
Deanna Wilke, +1-281-727-2764
Firmensprecherin
Corporate.Communications@LivaNova.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen