MammaPrint® und BluePrint® sagen pathologische Ansprechrate unabhängig vom Alter präzise vorher – dies belegen Daten, die auf der Brustkrebskonferenz in Miami präsentiert werden

(04.03.2021, Pharma-Zeitung.de) IRVINE, Kalifornien & AMSTERDAM - Copyright by Business Wire - Agendia, Inc.


Ergebnisse unterstützen die Anwendung der genomischen Tests von Agendia zur besseren Anpassung der präoperativen Behandlung und des Zeitplans für die Operation


Agendia, Inc., ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Präzisionsonkologie und Brustkrebs, hat neue Daten aus der NBRST-Studie (Neoadjuvant Breast Symphony Trial) bekannt gegeben, die die prädiktiven und prognostischen Fähigkeiten von MammaPrint® und BluePrint® nachweisen und die präoperativen Vorteile der beiden Assays bei prä- und postmenopausalen Patientinnen untermauern. Ein Poster zu diesen Ergebnisse wird auf der 38. Annual Miami Breast Cancer Conference präsentiert.


Das Poster mit dem Titel Pathologic Complete Response (pCR) Rates According to MammaPrint and BluePrint Results are Consistent Among Pre- and Post-Menopausal Patients (Pathologisches vollständiges Ansprechen (pCR) basierend auf MammaPrint- und BluePrint-Ergebnissen ist bei prä- und postmenopausalen Patientinnen konsistent) stellt die ersten altersbasierten Analysen von MammaPrint- und BluePrint-Assays in einer präoperativen Umgebung vor. Erwartungsgemäß weisen die Daten Schwankungen bei den pCR-Raten je nach molekularem Subtyp auf, wobei MammaPrint und BluePrint die pCR-Raten für Patientinnen aller Subtypen unabhängig vom Alter präzise vorhersagt. Diese Analyse untermauert die Anwendung der beiden Tests zur besseren Anpassung der präoperativen Behandlung und zur Bestimmung des günstigsten Operationszeitpunkts bei Patientinnen aller Altersgruppen mit Brustkrebs.


„Angesichts der zahlreichen, klinisch aussagekräftigen Ergebnissen der NBRST-Studie haben wir uns entschieden, eine weitere Subanalyse der Studiendaten auf Basis des Alters durchzuführen“, so William Audeh, MD, Chief Medical Officer bei Agendia und einer der Studienautoren. „Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir ein umfassendes Verständnis der Biologie des Brustkrebses jeder Patientin gewinnen und die Frage klären, ob das Alter allein Einfluss auf das Ansprechen auf die Chemotherapie in der neoadjuvanten Einstellung hat. Unseren Ergebnissen zufolge, bestimmt das genomische Profil des Tumors und nicht das Alter der Patientin das Ansprechen auf die Chemotherapie. In diesen herausfordernden Zeiten ist es wichtig zu wissen, dass wir für eine effektive Triage jeder Patientin auf genomische Tools zurückgreifen können, die prädiktive und prognostische Informationen für eine optimale Behandlungsplanung liefern.“


Wie diese altersbasierte Analyse bestätigt, kommt es bei der Entscheidung über den Operationszeitpunkt und der Wahl der systemischen Behandlung darauf an, dass dem multidisziplinären Behandlungsteam zum frühestmöglichen Zeitpunkt nach einer Brustkrebsdiagnose aussagekräftige genomische Informationen vorliegen. Laut den jüngsten Analysen von prämenopausalen Patientinnen mit Brustkrebs, die auf einen klinischen Nutzen der adjuvanten Chemotherapie hinweisen, sind genomische Tests, die die Behandlungsergebnisse für alle Altersgruppen präzise vorhersagen, von maßgeblicher Bedeutung für die laufenden Bemühungen der Forschungsgemeinschaft, um herauszufinden, ob dieser altersabhängige Nutzen auf eine unmittelbare zytotoxische Wirkung auf den Tumor oder eine sekundäre hormonelle Wirkung infolge der ovariellen Suppression während der Chemotherapie zurückzuführen ist.


„Diese Daten bestätigen, dass die Anwendung genomischer Tests wie MammaPrint und BluePrint bei jeder Brustkrebsdiagnose sinnvoll ist“, erklärt James Pellicane, MD, Director of Breast Oncology am Bon Secours Cancer Institute und einer der Autoren des Posters. „Weitere Analysen der Fülle an Daten der NBRST-Studie werden uns helfen, noch fundiertere Behandlungsentscheidungen zu treffen, von denen eine diverse Gruppe von Patientinnen profitieren werden, bei denen Brustkrebs diagnostiziert wurde.“


Das Ziel von Agendia besteht darin, die Diagnose und personalisierte Behandlung von Brustkrebs für alle Patientinnen während der gesamten Behandlungszeit zu unterstützen. Dazu wird das Unternehmen auch weiterhin wichtige Erkenntnisse aus dem umfangreichen Datenbestand gewinnen, die dazu beitragen, die Behandlung von Krebs zu verbessern.


Über Agendia


Agendia ist ein Präzisions-Onkologieunternehmen mit Sitz in Irvine, Kalifornien, das Brustkrebspatientinnen im Frühstadium und ihren Ärzten Informationen für die besten Entscheidungen im Rahmen einer entsprechenden Gesamtbehandlung liefert. Das Unternehmen bietet derzeit zwei kommerziell erhältliche genomische Profiling-Tests mit einem Höchstmaß an klinischer und praktischer Evidenz an, die umfassende genomische Informationen zur Ermittlung der wirksamsten Brustkrebsbehandlung für jeden Einzelfall liefern.


MammaPrint®, der 70-Gen-Brustkrebs-Rezidiv-Test, ist der einzige von der FDA zugelassene Test zum Nachweis des Rezidivrisikos, der durch von Fachkollegen geprüfte, prospektive Ergebnisdaten und die Aufnahme in nationale und internationale Behandlungsrichtlinien belegt ist. BluePrint®, der molekulare Subtypisierungstest mit 80 Genen, ist der einzige kommerziell verfügbare Test, der die zugrunde liegende Biologie eines Tumors zur Feststellung von dessen Wachstumsfaktoren evaluiert. Zusammen liefern MammaPrint® und BluePrint® ein umfassendes genomisches Profil, sodass Ärzte vor und nach einer Operation fundiertere Entscheidungen treffen können.


Agendia entwickelt evidenzbasierte, neuartige genomische Tests und gründet Partnerschaften mit wegweisenden Unternehmen zur Entwicklung von digitalen Behandlungstools der nächsten Generation. Die laufenden Forschungsaktivitäten generieren ein Arsenal an Daten, die die Behandlungsergebnisse verbessern und die evolvierenden klinischen Bedürfnisse von Brustkrebspatientinnen und ihren Ärzten bei jedem Schritt unterstützen – von der ersten Diagnose bis zur Heilung.


Die Assays von Agendia sind für Kernbiopsien oder chirurgische Proben erhältlich, um prä- und postoperative Behandlungsentscheidungen zu unterstützen. Nähere Informationen zu Agendias Assays und laufenden Studien sind verfügbar unter www.agendia.com.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Agendia, Inc.

13.01.2022 Agendia bringt Digital MammaPrint auf den brasilianischen Markt
11.01.2022 Agendia geht mit Illumina in Partnerschaft, um genomische Tests zur Behandlung von Brustkrebs zu erweitern
07.01.2022 Agendia ernennt Suja Chandrasekaran und Scott Mendel zu Mitgliedern seines Board of Directors – gestärkte Beratergruppe unterstützt Dynamik des Unternehmen
10.12.2021 Spotlight Poster von Agendia bestätigt auf SABCS 2021-Symposium die Nützlichkeit von BluePrint® als Biomarker-Subtypisierungstest zur Entscheidungsunterstützung bei der neoadjuvanten Chemotherapie
10.12.2021 Auf der SABCS 2021 vorgestellte Analyse bestätigt die Fähigkeit von MammaPrint® und BluePrint® zur Vorhersage der Behandlungsergebnisse nach einer neoadjuvanten Chemotherapie
10.12.2021 Agendia präsentiert Daten auf der Brustkrebskonferenz SABCS 2021, die zeigen, dass MammaPrint® und BluePrint® über klinische Faktoren hinaus die genomischen Unterschiede zwischen HR+ HER2-Brustkrebs bei schwarzen und weißen Frauen zuverlässiger...
07.06.2021 Der MammaPrint®-Test von Agendia ist der erste, der in der NSABP B-42-Studie nachweislich den Nutzen einer erweiterten endokrinen Behandlung prognostizieren kann
05.06.2021 Analyse der MINDACT-Studie bestätigt, dass MammaPrint extrem indolente Ultra-Low-Risk-Brustkarzinome genau identifiziert
05.06.2021 ASCO 2021: Podiumspräsentation zur FLEX-Studie von Agendia zeigt klinische und molekulare Unterschiede bei Tumoren afroamerikanischer und kaukasischer Patientinnen mit HR-positivem Brustkrebs ...
04.06.2021 Agendia stellt Daten aus der innovativen FLEX-Studie beim ASCO 2021 vor, die den klinischen Nutzen von MammaPrint und BluePrint bei einer Vielzahl von Patientenpopulationen bestätigen
13.03.2021 Wegweisende Langzeitdaten aus der MINDACT-Studie der EORTC in The Lancet Oncology veröffentlicht
17.11.2020 Agendia präsentiert stabile klinische Forschung auf dem SABCS 2020 zur Betonung der erforderlichen Datendiversität für die Behandlung von Patientinnen mit Brustkrebs

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Medienkontakt

Terri ClevengerWestwicke/ICR Healthcare PRTel.: 203.856.4326 Terri.Clevenger@icrinc.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE