Mobidiag sichert sich zusätzliche Mittel von Business Finland für schnelle Sepsis-Diagnosetests

(07.01.2020, Pharma-Zeitung.de) ESPOO, Finnland - Copyright by Business Wire - Mobidiag


Wie Mobidiag Ltd., ein Molekulardiagnostikunternehmen mit komplementären Plattformen, die sich mit Antibiotikaresistenz und anderen Bereichen bisher unzureichend erfüllter diagnostischer Anforderungen befassen, heute bekannt gab, hat das Unternehmen zusätzliche Mittel in Höhe von 1,5 Mio. EUR (~1,65 Mio. USD) von Business Finland (ehemals „Tekes“) erhalten, um die Entwicklung eines schnellen Diagnosetests für Sepsis auf Basis der Novodiag -Plattform von Mobidiag fortzusetzen. Die großen Fortschritte bei der Assay-Entwicklung und das Erreichen wichtiger Meilensteine seit der ersten Förderung im Mai 2018 sicherten Mobidiag diese zusätzliche Finanzierung. Aufgrund der neuen Förderung steigt das gesamte Finanzierungsvolumen auf 3 Mio. EUR (~3,3 Mio. USD).



Mobidiag nutzt die Leistungsfähigkeit seiner Novodiag-Plattform für die Entwicklung eines schnellen, einfachen und zuverlässigen syndromatischen Assays zur Erkennung von Sepsis anhand einer Blutprobe des Patienten innerhalb von zwei Stunden. Mobidiag blickt auf umfassende Erfahrung in der Entwicklung von Diagnosetests für Sepsis zurück. So war beispielsweise sein früheres Prove-it-Produkt in der Lage, gleichzeitig 80 Ziele in Blutkulturen zu erkennen.



Sepsis, ein potenziell lebensbedrohlicher Zustand, wird durch die Reaktion des Körpers auf eine Infektion verursacht, die üblicherweise mit Antibiotika und großen Mengen intravenös verabreichter Flüssigkeit behandelt wird. Die frühzeitige Erkennung einer Sepsis ist entscheidend für die Verbesserung der Überlebenschancen von Patienten. Sepsis stellt ein schwerwiegendes, weltweites Gesundheitsproblem dar, an dem über 30 Millionen Menschen jedes Jahr erkranken und das für bis zu 6 Millionen Todesfälle jährlich verantwortlich ist.



Tuomas Tenkanen, CEO von Mobidiag, erklärte: „Zurzeit sind keine relevanten Tests verfügbar, um Sepsis anhand der Blutproben von Patienten schnell zu diagnostizieren. Aus diesem Grund und angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich Sepsis im Körper von Patienten ausbreiten kann, besteht ein dringender Bedarf an effizienten, genauen und vor allem schnellen Diagnosetests. Wir freuen uns über die kontinuierliche Unterstützung durch Business Finland und über diese zusätzlichen Mittel, mit denen wir unser Ziel erreichen werden, ein Array zu entwickeln, das das Potenzial bietet, die Sepsisdiagnose für Patienten in Zukunft zu revolutionieren.“



„Business Finland verfolgt das strategische Ziel, die innovativen finnischen Unternehmen zu fördern, die systematisch ein internationales Wachstum anstreben. Nachdem Mobidiag die für die erste Phase festgelegten Ziele erfolgreich erreicht hat, bestätigen wir auch die Finanzierung der zweiten Phase im Projekt. Auf diese Weise fördern wir die Weiterentwicklung der Lösung für die Früherkennung von Sepsis“, so Raimo Pakkanen, Chief Advisor von Business Finland.



Über Mobidiag Ltd.



Mobidiag ist ein wachstumsstarker Anbieter von vermarktungsreifen Molekulardiagnostiklösungen mit komplementären Plattformtechnologien, die die unterschiedlichen diagnostischen Anforderungen von Kunden in verschiedenen Gesundheitsbereichen erfüllen können. Amplidiag® und Novodiag® bieten eine Kombination aus hoher Qualität und Erschwinglichkeit und ermöglichen eine breite Anwendung sowohl im Massenscreening als auch in hochspezifischen syndromatischen Tests bei verschiedenen Indikationen. Das äußerst vielseitige Produktangebot des Unternehmens ermöglicht eine breite Anwendung der molekularen Diagnostik, um der globalen Herausforderung der Antibiotikaresistenz und anderen unzureichend erfüllten diagnostischen Anforderungen zu begegnen. Der anfängliche Fokus von Mobidiag lag auf Lösungen für Magen-Darm-Erkrankungen und multiresistente Erreger, mit denen das Unternehmen über den Direktvertrieb und Vertriebspartner schnell eine führende Position in den europäischen Märkten aufgebaut hat.



Mobidiag beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Espoo (Finnland) sowie Tochtergesellschaften in Frankreich, Großbritannien und Schweden. Weitere Informationen finden Sie auf www.mobidiag.com



Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Mobidiag

10.02.2020 Entwicklung des Novodiag®-Tests für sicheren und einfachen molekularen Nachweis des neuartigen Coronavirus und von Influenza-Viren
01.07.2019 Mobidiag unterzeichnet Exklusivvertrag mit Pro Med Diagnostics über den Vertrieb der Diagnoselösungen Amplidiag® und Novodiag® in Afrika
19.03.2019 Mobidiag ist am 29. Europäischen Kongress für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten in Amsterdam dabei
04.02.2019 Mobidiag gibt Abschluss einer Kapitalbeteiligung von Autobio Diagnostics in Höhe von 10 Mio. Euro bekannt
29.05.2018 Mobidiag erhält frisches Kapital von Business Finland für Entwicklung von Sepsis-Schnelldiagnostik-Bluttests
24.05.2018 Mobidiag sichert sich bei öffentlicher Finanzierungsrunde von Springvest zusätzliche Kapitalaufstockung um 4 Millionen Euro
19.04.2018 Mobidiag stellt Amplidiag® CarbaR+MCR vor, einen Multiplex-qPCR-Test zur Erkennung antibiotikaresistenter Bakterien
17.04.2018 Novodiag® Bacterial GE+, ein neuer Diagnosetest für die On-Demand-Detektion von bakteriellen Pathogenen
05.03.2018 Mobidiag richtet Hochdurchsatz-Produktionslinien ein, um wachsendem Bedarf an Novodiag®-Kartuschen nachzukommen
03.01.2018 Einführung von Novodiag®, einer neuen Diagnoselösung für Infektionskrankheiten
18.04.2017 Mobidiag sichert sich weiteres Kapital von 3,99 Millionen Euro in öffentlicher Finanzierungsrunde von Kansalaisrahoitus
17.01.2017 Mobidiag bietet Amplidiag®-Diagnostika in Südafrika an
04.10.2016 Mobidiag meldet Vertretungsvertrag mit YouMed für die Vermarktung seiner Molekulardiagnostik-Produktlinie Amplidiag® in Großbritannien
05.09.2016 Mobidiag erweitert Vertrag mit der Biomedica Medizinprodukte GmbH & Co KG für den Vertrieb von Amplidiag® Diagnostik-Tests in Mittel- und Osteuropa
18.07.2016 Mobidiag sichert sich Darlehen in Höhe von 15 Millionen € von der EIB zur Beschleunigung der Einführung seiner Novodiag® Plattform und Suite für In-vitro-Diagnosetests

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Johanna Sarapää, Marketing Communications
+358 10 2054 771
marketing@mobidiag.com

Consilium Strategic Communications
Chris Gardner, Matthew Neal, Chris Welsh
Tel.: +44 (0)203 709 5700
mobidiag@consilium-comms.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE