PSE gibt wichtiges Update zu gPROMS FormulatedProducts heraus

(15.01.2018, Pharma-Zeitung.de) LONDON - Copyright by Business Wire - Process Systems Enterprise

Weitreichende neue Reaktions- und Modellvalidierungsfunktionen

Process Systems Enterprise (PSE), das Advanced-Process-Modelling-Unternehmen, veröffentlichte heute Version 1.1 der neuen gPROMS-FormulatedProducts®-Modellierungsplattform zur die integrierte digitale Konstruktion robust formulierter Produkte und der dazugehörigen Herstellungsverfahren.



Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20180115005651/de/

gPROMS FormulatedProducts screenshot (Photo: Business Wire)

gPROMS FormulatedProducts wurde in enger Zusammenarbeit mit führenden Organisationen aus der Pharmazie-, Agrochemie-, Verbraucherprodukte- und Nahrungsmittelbranche entwickelt und nutzt einen mechanistischen Modellierungsansatz, mithilfe dessen Wissenschaftler und Ingenieure Formulierungen anhand von Qualitätsattributen überprüfen, ermitteln, ob eine robuste Herstellung möglich ist, und den Konstruktionsraum für die gesamte Formulierungs- und Herstellungskette umfassend erforschen können.

Sean Bermingham, Leiter PSE Formulated Products, dazu: „Wir sind dank unserer Neuentwicklungen unter der Führung des Formulated Products Advisory Board von PSE und dank der Beiträge der Systems-based Pharmaceutics Alliance und unserer Partner aus Industrie und Universitäten in wichtigen Partnerschaften wie ADDoPT, REMEDIES, CMAC und RCPE auf dem Vormarsch.“

Version 1.1 enthält wichtige neue Funktionalitäten und ergänzt somit das ursprüngliche Release durch zahlreiche neue und verbesserte Reaktor- und Filtrierungsbibliotheken für die Herstellung von Wirkstoffen (API). Außerdem haben wir Bibliotheken zur Wirbelbettgranulierung, Trommelbeschichtung von Tabletten und verschiedene Sensoren hinzugefügt. Brandneue Modellvalidierungs-Workflows verschlanken die Funktionen zur Parameterabschätzung, sodass Modellprognosen und experimentelle Daten sowohl bei Experimenten zur Abschätzung mechanistischer Modellparameter als auch bei weiteren Experimenten schneller und besser verglichen werden können.

„Dank der Beratung durch das Advisory Board und PSEs Entwicklungsexpertise kann gPROMS FormulatedProducts besonders gut auf die Bedürfnisse der Organisationen in der Pharmazie-, Agrochemie-, Verbraucherprodukte- und Nahrungsmittelbranche eingehen, insbesondere hinsichtlich beschleunigter Innovationen, mehr Robustheit bei Produkten und Herstellungsverfahren und einer geringeren Time-to-Market“, so Bermingham.

Auf Grundlage der gPROMS®-Modellierungsplattform von PSE auf dem neuesten Stand der Technik unterstützt gPROMS FormulatedProducts mithilfe von mechanistischen Modellen zu Material, Grundoperationen und einer detaillierten Analyse der Arzneimittelproduktleistung in vivo Unternehmen aus der Pharmaziebranche bei der Optimierung ihrer Formulierungen und der Herstellung von Arzneimittelsubstanzen und Arzneimitteln. Die Plattform bietet Unternehmen aus der Agrochemie-, Verbraucherprodukte- und Nahrungsmittelbranche außerdem brandaktuelle Funktionen zur modellbasierten Konstruktion und Optimierung individueller Prozessoperationen wie Reaktion, Kristallisierung, Nass- und Trockenmahlverfahren, Sprühtrocknung, Nass- und Trockengranulierung, Mischen und Tablettierung sowie Produktleistung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Process Systems Enterprise

20.04.2019 Process Systems Enterprise: gPROMS FormulatedProducts 1.4 beinhaltet erweiterte Funktionen zur Verknüpfung von digitalem Design und digitalem Prozessbetrieb.
06.12.2018 gPROMS FormulatedProducts 1.3 Release enthält neue Bibliotheken speziell für Lebensmittelherstellung und Bergbau
12.06.2018 Siemens und PSE kooperieren bei modellbasierten Lösungen
29.06.2017 PSE führt signifikantes gPROMS Processbuilder-Update ein
17.06.2017 PSE führt gPROMS FormulatedProducts Modellierungsplattform ein
10.06.2017 PSE erhält Hydrocarbon Processing Award für seine Olefintechnologie
29.04.2017 Process Systems Enterprise: Advanced Process Modelling Forum versammelt Prozessindustrien in London
26.04.2017 PSE und NIZO melden Einrichtung eines Kompetenzzentrums fürs Lebensmittel-Produkt- und -Prozess-Modellierung
05.11.2016 PSE verleiht modellbasierte Innovationspreise in Höhe von 5.000 Euro
15.06.2016 PSE präsentiert gPROMS ProcessBuilder v1.1 mit voller Dynamik
22.04.2016 PSE: Advanced Process Modelling Forum versammelt verarbeitende Industrien in London
16.10.2014 Process Systems Enterprise: Neue modellbasierte Technologien zur Verbesserung von Design und Funktionsweise von Sprühtrocknern
02.04.2014 PSE investiert in Optimierung von Abwasseraufbereitungssystemen
17.07.2013 PSE: Führender Hersteller biobasierter Lebensmittelzutaten und Biochemikalien setzt Advanced Process Modelling-Technologie (APM) gPROMS ein
08.05.2012 PSE bringt ein wichtiges Update für gSOLIDS auf den Markt zur Planung und Inbetriebnahme von Feststoffverfahren

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Process Systems Enterprise
Kristen Hunter, +44-20-8563-0888
k.hunter@psenterprise.com
Verfasser: www.psenterprise.com/news/pr180115






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen