PSE investiert in Optimierung von Abwasseraufbereitungssystemen

(02.04.2014, Pharma-Zeitung.de) LONDON - Copyright by Business Wire - Process Systems Enterprise

Hochmoderne Prozessmodellierung ermöglicht erhebliche Energieeinsparungen bei kommunalen Kläranlagen

Process Systems Enterprise (PSE), das Unternehmen für hochmoderne Prozessmodellierung, gab heute bekannt, dass es einen bedeutenden Anteil an BlueWatt Engineering Sàrl, einem Technologie-Spin-out-Unternehmen einer Schweizer Hochschule, erworben hat, das über eine spezielle Technologie zur Optimierung von Abwassersystemen verfügt. Der Betrieb wird als Geschäftseinheit Abwasseraufbereitung in PSE integriert.

Das auf Energieoptimierung spezialisierte BlueWatt verwendet Vorhersagemodelle für biologische Kläranlagen, die sich durch hohe Wiedergabetreue auszeichnen und auf der hochmodernen Prozessmodellierungsplattform gPROMS® von PSE aufbauen. Mithilfe der Technologie von BlueWatt können bis zu 40 Prozent Einsparungen bei den Energiekosten von Kläranlagen herausgearbeitet und wichtige Verbesserungen des Anlagenaufbaus und -betriebs vorgenommen werden, beispielsweise durch Minimierung des Verbrauchs an Chemikalien und Strom sowie Senkung der Umweltauswirkungen bei gleichzeitiger Verbesserung der Wasserqualität. Die Technologie ermöglicht auch eine vergleichende Beurteilung der Prozessleistung und gibt den Kläranlagenbetreibern ein effektives und effizientes Fehlersuche-Tool an die Hand.

Mark Matzopoulos, Marketing Director von PSE, kommentiert: „Wir haben herausgefunden, dass bei der Abwasseraufbereitung noch viele Möglichkeiten für Optimierungen bestehen. Indem wir die fachliche Kompetenz von BlueWatt mit unserem hochmodernen Prozessmodellierungsrahmenwerk zusammenbringen, können wir die Art, wie Kläranlagen konzipiert und betrieben werden, radikal verändern.”

Die BlueWatt-Technologie wurde ursprünglich an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) entwickelt. Prof. François Maréchal, der die Forschungsarbeiten im Industrial Energy Systems Laboratory der EPFL leitete, erläutert: „Die Abwasseraufbereitung macht 15 bis 20 Prozent des kommunalen Energieverbrauchs aus und ist deshalb ein wichtiger, bislang ungenutzter Bereich für Energieeinsparungen. Wir freuen uns, dass die Vermarktung unserer Forschungserkenntnisse in diesem wichtigen Gebiet in einer Weise erfolgt, die wirkliche Veränderungen für die Gesellschaft bringt.“ Ein zwischen PSE und EPFL abgeschlossenes Hochschul-Partnerschaftsabkommen sichert die Fortsetzung der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in diesem Gebiet.

Leandro Salgueiro, Leiter den neuen Geschäftseinheit und Gründer von BlueWatt, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass die Kommerzialisierung unser Technologie über einen der weltweit führenden Anbieter von Prozessmodellierungstechnologie und –dienstleistungen erfolgt.”

Die gPROMS-Software von PSE ist die international führende hochmoderne Prozessmodellierungsplattform für die Prozessbranchen. Die gPROMS-Modelle werden für eine schnelle und effektive Entscheidungsfindung im Prozessbereich verwendet, um das Maß an Unsicherheit zu verringern und bessere, schnellere und sicherere Konzept- und Betriebsentscheidungen zu treffen.

Matzopoulos kommentiert: „Ein Ziel von PSE ist es, die Verfahrensweise in allen Sektoren, in die wir eintreten, zu transformieren. Dabei arbeiten wir häufig mit führenden Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammen, um der Industrie wichtige neue Technologien zur Verfügung zu stellen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dieser Entwicklung eine einzigartige Technologie und neuartige Ansätze in den Bereich der Abwasseraufbereitung einbringen.”

Redakteure

‘Über’-Informationen und Bilder: www.psenterprise.com/news/pr140402b.html

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Process Systems Enterprise

20.04.2019 Process Systems Enterprise: gPROMS FormulatedProducts 1.4 beinhaltet erweiterte Funktionen zur Verknüpfung von digitalem Design und digitalem Prozessbetrieb.
06.12.2018 gPROMS FormulatedProducts 1.3 Release enthält neue Bibliotheken speziell für Lebensmittelherstellung und Bergbau
12.06.2018 Siemens und PSE kooperieren bei modellbasierten Lösungen
15.01.2018 PSE gibt wichtiges Update zu gPROMS FormulatedProducts heraus
29.06.2017 PSE führt signifikantes gPROMS Processbuilder-Update ein
17.06.2017 PSE führt gPROMS FormulatedProducts Modellierungsplattform ein
10.06.2017 PSE erhält Hydrocarbon Processing Award für seine Olefintechnologie
29.04.2017 Process Systems Enterprise: Advanced Process Modelling Forum versammelt Prozessindustrien in London
26.04.2017 PSE und NIZO melden Einrichtung eines Kompetenzzentrums fürs Lebensmittel-Produkt- und -Prozess-Modellierung
05.11.2016 PSE verleiht modellbasierte Innovationspreise in Höhe von 5.000 Euro
15.06.2016 PSE präsentiert gPROMS ProcessBuilder v1.1 mit voller Dynamik
22.04.2016 PSE: Advanced Process Modelling Forum versammelt verarbeitende Industrien in London
16.10.2014 Process Systems Enterprise: Neue modellbasierte Technologien zur Verbesserung von Design und Funktionsweise von Sprühtrocknern
17.07.2013 PSE: Führender Hersteller biobasierter Lebensmittelzutaten und Biochemikalien setzt Advanced Process Modelling-Technologie (APM) gPROMS ein
08.05.2012 PSE bringt ein wichtiges Update für gSOLIDS auf den Markt zur Planung und Inbetriebnahme von Feststoffverfahren

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Process Systems Enterprise
Kate Burness
+44-20-8563-0888
k.burness@psenterprise.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen