QIAGEN arbeitet mit BioNTech an der Entwicklung eines Begleitdiagnostikums zur Identifizierung von HPV-assoziierten Plattenepithelkarzinomen in der Kopf-Hals-Region

(19.11.2020, Pharma-Zeitung.de) HILDEN, Deutschland & GERMANTOWN, Md. - Copyright by Business Wire - QIAGEN



  • QIAGEN und BioNTech werden gemeinsam einen gewebebasierten therascreen®-Test mit einem Panel an HPV-Genotypen entwickeln, der in Kombination mit dem Produktkandidaten BNT113 zur Identifizierung von Patienten eingesetzt werden soll, die an einem durch eine HPV-Infektion verursachtem Krebs leiden


  • QIAGEN strebt weltweit Zulassungen an und wird für das Begleitdiagnostikum unter anderem einen Zulassungsantrag bei der US-Gesundheitsbehörde FDA stellen


  • Bei der Zusammenarbeit kommt die globale Reichweite und die marktführende Position von QIAGEN im Bereich der Begleitdiagnostika und HPV-Tests zum Tragen


QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) hat heute bekannt gegeben, im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit gemeinsam mit der BioNTech SE (Nasdaq: BNTX) ein gewebebasiertes Begleitdiagnostikum entwickeln und vermarkten zu wollen, das in Kombination mit dem Krebsproduktkandidaten BNT113 zur Identifizierung von Patienten mit Plattenepithelkarzinomen in der Kopf-Hals-Region eingesetzt werden soll, die auf spezifische Infektionen mit dem humanen Papillomavirus (HPV) zurückzuführen sind.


Der Test, der auf die Präsenz von HPV-Genotypen reagiert, wird auf der RGQ MDx-Plattform von QIAGEN entwickelt, die zur QIAsymphony-Produktfamilie gehört.


QIAGEN plant, das Panel auch auf andere durch HP-Viren ausgelöste Krebsarten wie zum Beispiel Gebärmutterhalskrebs auszuweiten, um seinen Pharmapartnern ein universell einsetzbares Begleitdiagnostikum (CDx) anbieten zu können.


Beim Plattenepithelkarzinom am Kopf/Hals handelt es sich um die sechsthäufigste Krebsart. Laut einer weltweiten Krebsstudie aus dem Jahr 2018 erhalten jedes Jahr mehr als 650.000 Menschen diese Diagnose, 330.000 sterben daran. Die Weltgesundheitsorganisation erwartet bis 2035 eine Verdoppelung dieser Zahlen. In den letzten Jahren ist die Rate der von Plattenepithelkarzinomen in der Kopf-Hals-Region Betroffenen erheblich gestiegen.


QIAGEN hat den globalen HPV-Testmarkt vor über zwei Jahrzehnten begründet. Bisher wurden bereits mehr als 100 Millionen Frauen mit HPV-Produkten aus dem Portfolio von QIAGEN – darunter Hybrid-Capture-, Genotypisierungs- und Methylierungstests – auf HPV-Infektionen getestet.


Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier


###


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN

17.11.2020 QIAGEN führt NeuMoDx-Multiplex-Test zur Vervollständigung des SARS-CoV-2-Testportfolios in Europa und weiteren Märkten ein
12.11.2020 QIAGEN führt mobilen digitalen SARS-CoV-2-Antigentest mit hoher Genauigkeit und einer Analysekapazität von mehr als 30 Proben pro Stunde ein
06.10.2020 QIAGEN vervollständigt COVID-19 Testportfolio mit neuem Test-Kit zur Vereinfachung und Beschleunigung von PCR-Analysen in der Forschung
09.09.2020 QIAGEN führt portablen Schnelltest ein, der mehr als 30 Proben pro Stunde auf das SARS-CoV-2-Antigen untersuchen kann
19.08.2020 QIAGEN bestärkt COVID-19-Forschung mit integrierten Coronavirus-NGS- und Software-Lösungen
13.08.2020 QIAGEN wird erfolgreiche Wachstumsstrategie mit Fokus auf Umsetzung und mehr Wertschöpfung weiterverfolgen, nachdem das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot von Thermo Fisher gescheitert ist
05.08.2020 QIAGEN meldet vollständige Ergebnisse des zweiten Quartals und des ersten Halbjahrs 2020
09.04.2020 QIAGEN gibt vorläufige Ergebnisse des ersten Quartals 2020 bekannt
06.04.2020 QIAGEN erhält als erste und bisher einzige syndromische Testoption Notfallzulassung der FDA für QIAstat-Dx-Testpanel zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2
24.03.2020 QIAGEN ernennt Thierry Bernard zum Chief Executive Officer
24.03.2020 QIAGEN bietet ersten syndromischen QIAstat-Dx-Test zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 in den USA unter neuen FDA Richtlinien an
19.03.2020 QIAGEN führt in Europa QIAstat-Dx-Testkit zur Erkennung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 nach erfolgter CE-Kennzeichnung ein
19.02.2020 QIAGENs QuantiFERON®-TB Gold Plus als Test auf latente TB wird in Nigeria eingeführt
03.02.2020 QIAGEN führt FFPE- und Flüssigbiopsie-PIK3CA-Diagnostika in Europa ein, um die Präzisionsmedizin bei fortgeschrittenem Brustkrebs zu verbessern
13.01.2020 QIAGEN erweitert globale Zusammenarbeit mit Amgen zur Entwicklung von Begleitdiagnostika bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

QIAGEN Investor Relations John Gilardi+49 2103 29 11711

Phoebe Loh+49 2103 29 11457e-mail: ir@QIAGEN.com

Public Relations Thomas Theuringer+49 2103 29 11826

Robert Reitze+49 2103 29 11676e-mail: pr@QIAGEN.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen