QIAGEN begrüßt Liste essentieller Diagnostika der WHO (Essential Diagnostics List), die QuantiFERON-TB Gold umfasst

(22.05.2018, Pharma-Zeitung.de) GERMANTOWN, Maryland, und HILDEN, Deutschland - Copyright by Business Wire - QIAGEN

Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt in der ersten Ausgabe von „Essential In Vitro Diagnostics“ (Essentielle In-Vitro-Diagnostica) IGRA-Tests

QIAGEN begrüßte heute die erste Ausgabe der Liste essentieller Diagnostika der Weltgesundheitsorganisation WHO (Essential Diagnostics List), in der die Anwendung von Interferon-Gamma-Release-Tests (IGRAs) für die Diagnose latenter Tuberkulose-Infektionen (TB-Infektionen) empfohlen wird. Die Aufnahme in die Liste erfolgt zu einem Zeitpunkt, zu dem die WHO und andere Organisationen wie die US Centers for Disease Control (CDC), die International Panel Physicians Association (IPPA) und andere den Einschluss von IGRAs wie QuantiFERON-TB Gold Plus empfohlen haben.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichte im Mai 2018 ihre erste Ausgabe der Modellliste essentieller In-Vitro-Diagnostika (Model List of Essential In Vitro Diagnostics, EDL) in Anerkennung der Tatsache, dass IVDs ein essentieller Bestandteil zur Förderung einer universellen Gesundheitsversorgung darstellen, gesundheitliche Notfallsituationen ansprechen und die Gesundheit der Bevölkerung fördern. Die EDL beschreibt 113 IVDs, die von der WHO für die Anwendung auf verschiedenen Ebenen eines abgestuften nationalen Gesundheitssystems empfohlen werden.

QuantiFERON-TB Gold (QFT) ist einer von zwei in den WHO-Richtlinien als Alternative zu Tuberkulin-Hauttests empfohlenen Tests. Die jüngste QFT-Generation heißt QFT-Plus und ist in mehr als 75 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und im Nahen Osten erhältlich. QFT-Plus wurde erstmals 2015 eingeführt und basiert auf der Grundlage von QuantiFERON-TB Gold (QFT) von QIAGEN. QFT-Plus stellt einen bedeutenden wissenschaftlichen Fortschritt bei TB-Tests mit innovativen Antigenen dar, welche die zellvermittelte Immunreaktion auf Tuberkuloseinfektionen durch sowohl CD4+- als auch CD8+-T-Zellen messen. Die zusätzliche CD8+-Beurteilung führte dazu, dass die WHO in ihrem globalen TB-Bericht 2016 QFT-Plus (den einzigen derartigen Test auf dem Markt) wegen seines Potenzials bei der Identifikation von gefährdeten Erwachsenen mit einem höheren Risiko aktiver TB besonders genannt hat.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Weitere Informationen über QFT-Plus, QFT und Tuberkulosekontrolle finden Sie unter www.quantiferon.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN

07.01.2019 QIAGEN führt QIAcube Connect ein – Automatisierung der nächsten Generation für die Probenverarbeitung in Forschungslaboren
06.12.2018 QIAGEN verkündet neue Kooperation zur Entwicklung eines Begleitdiagnostikums als Entscheidungshilfe bei der Behandlung von Patienten mit PIK3CA-Mutation bei fortgeschrittenem Brustkrebs
29.11.2018 QIAGEN führt QCI Interpret mit Bioinformatik-Funktionen für die Verwendung bei Blutkrebserkrankungen sowie ein neuartiges myeloisches Gen-Panel für das GeneReader-NGS-System ein
30.07.2018 QIAGEN und Hamilton beginnen neue Zusammenarbeit zur Verbesserung der präanalytischen Probenverarbeitung für QuantiFERON-TB Gold Plus
11.07.2018 QIAGEN geht zum Ausbau der Biomarker-Forschung in Manchester Partnerschaft mit GB ein
31.05.2018 QIAGEN präsentiert Innovationen im Bereich NGS-Lösungen für die Präzisionsmedizin auf der ASCO 2018
15.05.2018 QIAGEN: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 und 6 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 / Aktienrückkauf
20.04.2018 QIAGEN gibt FDA-Zulassung von PartoSureTM bekannt
19.04.2018 QIAGEN kündigt europäische Markteinführung von QIAstat-Dx® an, einer Plattform der nächsten Generation für syndromische Erkenntnisse
12.04.2018 QIAGEN führt AdnaTest-Flüssigbiopsiekits für Prostata- und Lungenkrebs ein
14.03.2018 QuantiFERON-TB® Gold Plus von QIAGEN erhält Empfehlung für den Einsatz zum Screening auf latente Tuberkulose bei Immigranten

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi
Tel.: +49 2103 29 11711
oder
Dr. Sarah Fakih
Tel.: +49 2103 29 11457
E-Mail: ir@QIAGEN.com
oder
Public Relations
Dr. Thomas Theuringer
Tel.: +49 2103 29 11826
oder
Robert Reitze
Tel.: +49 2103 29 11676
E-Mail: pr@QIAGEN.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen