QIAGEN begrüßt neue Leitlinie der American Academy of Pediatrics zum Nachweis von Tuberkulose-Infektionen bei Kindern

(04.06.2018, Pharma-Zeitung.de) GERMANTOWN, Maryland & HILDEN, Deutschland - Copyright by Business Wire - QIAGEN N.V.

Moderne Bluttests wie QuantiFERON-TB jetzt für Patienten von 2 bis 18 Jahren empfohlen

QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute bekannt, dass es die neuen Leitlinien der American Academy of Pediatrics (AAP) begrüßt, die ein Screening auf eine latente Tuberkulose (TB)-Infektion bei Kinder mit erhöhtem Risiko bereits ab einem Alter von 2 Jahren empfiehlt. In den AAP-Leitlinien finden sich Empfehlungen für Tests zur Bestimmung der Interferon-gamma-Freisetzung (Interferon Gamma Release Assays, IGRA). In diese Kategorie fallen auch die QIAGEN-Tests QuantiFERON-TB Gold (QFT) und QuantiFERON-TB Gold Plus (QFT-Plus). Die neuen Standards wurden am 1. Juni im Red Book - 2018 Report of the Committee on Infectious Diseases - der Fachgesellschaft veröffentlicht.

Die pädiatrischen Leitlinien werden in einer Zeit herausgegeben, in der Behörden in aller Welt dem Screening auf latente TB im Rahmen der Bemühungen um eine weltweite Kontrolle der Tuberkulose vermehrte Bedeutung beimessen. So billigte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor kurzem die Verwendung von IGRA zur Diagnostik der latenten TB-Infektion und erwähnte QuantiFERON-TB Gold als einen von zwei empfohlenen Alternativen zu Tuberkulin-Hauttests (TSTs) in der Liste der wesentlichen Diagnostika (Essential Diagnostics List). Ab 1. Oktober 2018 werden die Centers for Disease Control (CDC) in den USA einen von der FDA zugelassenen IGRA-Test für das Tuberkulose-Screening vorschreiben und die Verwendung des Tuberkulin-Hauttests für das Einwanderungs-Screening nicht länger erlauben. Dies gilt auch für Kinder unter 5 Jahren. Weitere Organisationen haben ebenfalls ihre Empfehlungen ausgeweitet.

„Wir freuen uns, dass die American Academy of Pediatrics ihr Schwellenalter für die Verwendung von IGRA-Tests gesenkt hat. Darin spiegelt sich wider, dass weltweit Experten auf dem Gebiet der TB-Kontrolle den Wert einer Verwendung des genauesten verfügbaren Tests anerkennen. Im Rahmen der umfassenden Anstrengungen, diese lebensbedrohlich Krankheit auszurotten, kann eine latente TB-Infektion bei Personen mit erhöhtem Risiko nachgewiesen und behandelt werden, um ein Fortschreiten zu einer aktiven Tuberkulose zu verhindern“, so Dr. Masae Kawamura, M.D., Senior Director, TB Medical and Scientific Affairs, bei QIAGEN.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Weitere Informationen über die QuantiFERON-TB-Tests und Tuberkulose-Kontrolle finden Sie unter www.quantiferon.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN N.V.

21.04.2021 QIAGEN gibt gemeinsam mit DiaSorin bekannt, den neuen Test LIAISON® LymeDetect® zur Frühdiagnose der Lyme-Borreliose in Ländern einzuführen, die das CE-Zeichen akzeptieren
21.04.2021 QIAGEN führt artus Prep&Amp als CE gekennzeichneten SARS-CoV-2-Test mit bis zu dreifacher täglicher Durchsatzerhöhung für PCR Labore ein
08.04.2021 QIAGEN erweitert Test-Portfolio um Antigen-Schnelltests für den deutschen Markt
07.04.2021 QIAGEN ergänzt COVID-19-Portfolio um neue, ultraschnelle Sequenzierungslösung für eine Genomüberwachung mit hohem Durchsatz
04.03.2021 QIAGEN bringt cloudbasierte Konnektivitätslösung QIAsphere auf den Markt und erweitert damit die QIAstat-Dx-Funktionalität im Bereich der digitalen Diagnostik
03.03.2021 QIAGEN bringt die QIAcube-Connect-MDx-Plattform für die automatisierte Probenverarbeitung in Diagnostik-Laboren auf den Markt
10.02.2021 QIAGEN übertrifft Prognose für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2020 und bestätigt die Erwartung für weiteres Wachstum in 2021
21.01.2021 QIAGEN bestätigt Wirksamkeit seiner SARS-CoV-2 PCR-Tests angesichts neuer Mutationen des Coronavirus
21.01.2021 QIAGEN plant in den USA erneute Einreichung eines Antrags auf Notfallzulassung für den QIAreach SARS-CoV-2 Antigen Test im ersten Quartal 2021
18.12.2020 QIAGEN unterstreicht innovatives Engagement für Nachhaltigkeit mit einem EUR 400 Mio. syndiziertem Kredit mit Nachhaltigkeitsbezug
08.12.2020 QIAGEN hebt den Ausblick für 2020 und 2021 an
07.12.2020 QIAGEN führt QuantiFERON SARS-CoV-2 ein, Test zur Erforschung von Ursachen, Verbreitung und Kontrolle von COVID-19 durch T-Zell-Reaktion
27.10.2020 QIAGEN meldet starke Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2020 und hebt Ausblick für das Gesamtjahr 2020 an
13.10.2020 QIAGEN veröffentlicht starke vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2020
18.09.2020 QIAGEN übernimmt NeuMoDx Molecular, Inc. und vervollständigt sein Portfolio an PCR-basierten Automatisierungssystemen für die Diagnostik

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi, +49 2103 29 11711
ir@QIAGEN.com
oder
Public Relations
Robert Reitze, +49 2103 29 11676
pr@QIAGEN.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen