QIAGEN begrüßt neue weltweite WHO-Richtlinien für Screenings auf latente TB-Infektionen

(22.02.2018, Pharma-Zeitung.de) GERMANTOWN, Md. & HILDEN, Deutschland - Copyright by Business Wire - QIAGEN N.V.

Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Ausweitung von präventivem Screening und präventiver Behandlung

QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) begrüßte heute die neuen Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation WHO, in denen zu einer Harmonisierung von präventivem Screening und präventiver Behandlung latenter Tuberkulose (TB) bei gefährdeten Bevölkerungsgruppen in Ländern mit hoher Krankheitslast sowie in Ländern mit geringer Last aufgerufen wird. Die WHO koordiniert die weltweiten Anstrengungen zur TB-Kontrolle und verweist in den Richtlinien auch auf den potenziellen klinischen Wert moderner Bluttests auf latente TB-Infektionen, darunter QIAGENs QuantiFERON-TB® Gold Plus.

Tuberkulose ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die sich hauptsächlich durch den Husten von Patienten mit der aktiven, pulmonalen Form der Erkrankung verbreitet. Die WHO geht von weltweit 10,4 Millionen neuen Fällen aktiver TB und 1,7 Millionen TB-Todesfällen im Jahr 2016 aus. Patienten mit latenter TB-Infektion (LTBI) wurden zwar mit dem Erreger infiziert, weisen aber bis zum Fortschreiten der Krankheit zur aktiven Tuberkulose keine Symptome auf. Als Teil eines umfangreichen Programms zur Ausrottung dieser Erkrankung erweiterte die WHO in den letzten Jahren ihre Richtlinien für das Screening von Hochrisiko-Personen und deren LTBI-Behandlung, um so einer weiteren Ansteckung vorzubeugen.

Die neuen WHO-Richtlinien Latent tuberculosis infection: Updated and consolidated guidelines for programmatic management (Latente Tuberkulose-Infektion: Aktualisierte und konsolidierte Richtlinien für das programmatische Management) erweitern die Test-Optionen, die Anzahl Testgruppen und Behandlungsoptionen. Sie ersetzen die im Jahr 2011 gegebene Empfehlung gegen die Verwendung von Interferon Gamma Release Assays (IGRAs) in Ländern mit geringem und mittleren Einkommen, in denen die TB-Last am höchsten ist. IGRAs oder Tuberkulose-Hauttests (TST) können nun weltweit für LTBI-Tests verwendet werden. Die neuen Richtlinien erkennen ebenfalls den höheren Nutzen der präventiven Behandlung positiv getesteter Menschen mit bestehender HIV-Infektion sowie die weltweite Knappheit von TST als Hürde für die Ausweitung von LTBI-Präventionsprogrammen an.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Weitere Informationen zu QFT-Plus, QFT und Tuberkulose-Bekämpfung finden Sie unter www.quantiferon.com.

###


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN N.V.

21.04.2021 QIAGEN gibt gemeinsam mit DiaSorin bekannt, den neuen Test LIAISON® LymeDetect® zur Frühdiagnose der Lyme-Borreliose in Ländern einzuführen, die das CE-Zeichen akzeptieren
21.04.2021 QIAGEN führt artus Prep&Amp als CE gekennzeichneten SARS-CoV-2-Test mit bis zu dreifacher täglicher Durchsatzerhöhung für PCR Labore ein
08.04.2021 QIAGEN erweitert Test-Portfolio um Antigen-Schnelltests für den deutschen Markt
07.04.2021 QIAGEN ergänzt COVID-19-Portfolio um neue, ultraschnelle Sequenzierungslösung für eine Genomüberwachung mit hohem Durchsatz
04.03.2021 QIAGEN bringt cloudbasierte Konnektivitätslösung QIAsphere auf den Markt und erweitert damit die QIAstat-Dx-Funktionalität im Bereich der digitalen Diagnostik
03.03.2021 QIAGEN bringt die QIAcube-Connect-MDx-Plattform für die automatisierte Probenverarbeitung in Diagnostik-Laboren auf den Markt
10.02.2021 QIAGEN übertrifft Prognose für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2020 und bestätigt die Erwartung für weiteres Wachstum in 2021
21.01.2021 QIAGEN bestätigt Wirksamkeit seiner SARS-CoV-2 PCR-Tests angesichts neuer Mutationen des Coronavirus
21.01.2021 QIAGEN plant in den USA erneute Einreichung eines Antrags auf Notfallzulassung für den QIAreach SARS-CoV-2 Antigen Test im ersten Quartal 2021
18.12.2020 QIAGEN unterstreicht innovatives Engagement für Nachhaltigkeit mit einem EUR 400 Mio. syndiziertem Kredit mit Nachhaltigkeitsbezug
08.12.2020 QIAGEN hebt den Ausblick für 2020 und 2021 an
07.12.2020 QIAGEN führt QuantiFERON SARS-CoV-2 ein, Test zur Erforschung von Ursachen, Verbreitung und Kontrolle von COVID-19 durch T-Zell-Reaktion
27.10.2020 QIAGEN meldet starke Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2020 und hebt Ausblick für das Gesamtjahr 2020 an
13.10.2020 QIAGEN veröffentlicht starke vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2020
18.09.2020 QIAGEN übernimmt NeuMoDx Molecular, Inc. und vervollständigt sein Portfolio an PCR-basierten Automatisierungssystemen für die Diagnostik

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi
+49 2103 29 11711
Dr. Sarah Fakih
+49 2103 29 11457
e-mail:ir@QIAGEN.com
oder
Public Relations
Dr. Thomas Theuringer
+49 2103 29 11826
e-mail: pr@QIAGEN.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen