QIAGEN erwartet höheres Ergebnis für das zweite Quartal 2020 auf der Grundlage der bisherigen Trends und setzt den Ausblick für das Gesamtjahr 2020 aus

(06.05.2020, Pharma-Zeitung.de) VENLO, Niederlande - Copyright by Business Wire - QIAGEN N.V.


QIAGEN N.V. (NYSE:QGEN; Frankfurt Prime Standard:QIA) gibt bekannt, dass das Unternehmen derzeit auf der Grundlage der bisherigen Trends für das zweite Quartal 2020 ein Nettoumsatzwachstum von mindestens 12% gegenüber dem zweiten Quartal 2019 bei konstanten Wechselkursen (CER) und einen bereinigten Gewinn pro Aktie (EPS) von mindestens USD 0,40 CER erwartet.



Es wird erwartet, dass das Umsatzwachstum für das zweite Quartal 2020 größtenteils durch die anhaltende signifikante Nachfrage nach verschiedenen Produkten und Lösungen für Coronavirus-Pandemie-Tests getragen wird und die niedrigeren Umsätze in anderen Bereichen des Portfolios, die von weit verbreiteten Quarantäne- und Sperrmaßnahmen in mehreren Ländern betroffen sind, mehr als ausgleicht.



QIAGEN geht derzeit davon aus, dass sich die Wachstumstrends aus der ersten Hälfte des Jahres 2020 für das Gesamtjahr fortsetzen werden, kann aber aufgrund der Unsicherheiten hinsichtlich der Dauer und der weiteren Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie sowie der künftigen Maßnahmen, die in verschiedenen Teilen der Welt zur Eindämmung der Pandemie ergriffen werden, nicht zuverlässig vorhersagen, in welchem Umfang dies geschehen wird. Die möglichen Folgen für die Produktion, die Lieferketten und die langfristige Nachfrage von QIAGEN lassen sich nicht zuverlässig abschätzen. Daher hat QIAGEN beschlossen, seine Prognose für das Gesamtjahr 2020 zum jetzigen Zeitpunkt auszusetzen.



Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.



Über QIAGEN



QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt seine Lösungen mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge) und Life Sciences (akademische Forschung, pharmakologische F&E und industrielle Anwendungen, hauptsächlich Forensik) zur Verfügung. Zum 31. März 2020 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 5.100 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN N.V.

22.07.2020 QIAGEN gibt Veröffentlichung einer ergänzenden begründeten Stellungnahme zum Übernahmeangebot von Thermo Fisher bekannt
30.06.2020 QIAGEN-Aktionäre stimmen bei Jahreshauptversammlung allen Beschlussvorschlägen im Zusammenhang mit der Übernahme durch Thermo Fisher Scientific zu
23.06.2020 QIAGEN verkündet Pläne zur Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse für das zweite Quartal 2020
18.05.2020 QIAGEN gibt Veröffentlichung der begründeten Stellungnahme zum Übernahmeangebot von Thermo Fisher sowie Datum der Jahreshauptversammlung bekannt
07.05.2020 QIAGEN meldet vollständige Ergebnisse für das erste Quartal 2020
04.02.2020 QIAGEN meldet Ergebnisse für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2019
09.01.2020 QIAGEN feiert mehr als 2.500 QIAsymphony-Platzierungen
24.12.2019 QIAGEN beendet Gespräche zur Sondierung möglicher strategischer Alternativen und beschließt Fokussierung auf eigenständige Strategie zur zukünftigen Wertschöpfung
15.11.2019 QIAGEN erhält mehrere nicht verbindliche und unter Bedingungen stehende Interessensbekundungen und entscheidet, Gespräche über mögliche stra-tegische Alternativen zu führen
15.11.2019 QIAGEN erhält mehrere nicht verbindliche und unter Bedingungen stehende Interessensbekundungen und entscheidet, Gespräche über mögliche strategische Alternativen zu führen
30.10.2019 QIAGEN meldet vollständige Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2019
07.10.2019 QIAGEN und Illumina gehen Partnerschaft zur Einführung sequenzierungsbasierter In-vitro-Diagnostik-Tests ein
10.09.2019 QIAGEN gibt Veränderung seiner globalen Vertriebsstruktur bekannt
30.07.2019 QIAGEN meldet vollständige Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2019
24.07.2019 QIAGEN meldet Ergebnisse für das zweite Quartal 2019; aktualisiert Ausblick für das gesamte Geschäftsjahr 2019 mit Entscheidung die Partnerschaft für NGS in China neu auszurichten

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

John Gilardi
Vice President Corporate Communications and Investor Relations
+49 2103 29 11711 and +1 240 686 2222 / john.gilardi@qiagen.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen