QIAGEN erwirbt N-of-One und erweitert so die klinische Bioinformatikkapazität in der molekularen Onkologieentscheidungsstützung

(07.01.2019, Pharma-Zeitung.de) REDWOOD CITY, Calif. & HILDEN, Deutschland - Copyright by Business Wire - QIAGEN N.V.

Stärkung von QIAGENs Branchenführung durch Zugang zur MarkerMine™-Datenbank und Belegen aus dem Klinikalltag für zielgerichtete Behandlungsoptionen

QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute bekannt, eine Vereinbarung zum Aufkauf von N-of-One, Inc., einem US-amerikanischen Unternehmen in Privatbesitz im Bereich molekulare Entscheidungsstützung mit Pionierposition in klinischen Interpretationsdiensten für komplexe genomische Daten, eingegangen zu sein.

Durch den Erwerb von N-of-One ist QIAGEN zukünftig in der Lage, die entscheidungsunterstützenden Lösungen deutlich zu erweitern und gleichzeitig ein breiteres Sortiment an Software-, Content- und dienstleistungsbasierten Lösungen sowie mehr wertvolle Gendatenvorräte und Dienstleistungen anzubieten.

Die technologiebasierten und doch menschengetriebenen Dienstleistungen von N-of-One und die unternehmenseigene Datenbank MarkerMine™ sollen in QIAGEN Clinical Insight (QCI) integriert werden und so dieses branchenführende Klinikangebot durch medizinische Interpretation und Belege aus dem Klinikalltag verstärken, sodass im Onkologiebereich eine robuste Entscheidungsstützung gewährt wird.

Die unternehmenseigene Datenbank, Dienstleistungen und Prozesse von N-of-One produzieren fallspezifische Berichte auf Grundlage durch molekularer Tests erzeugter Daten, darunter NGS-Technologien (Next-Generation-Sequenzierung), und liefern klinische Belege für Biomarker und eine Liste der in Frage kommenden Behandlungsoptionen. N-of-One bietet außerdem patientenspezifische Matching-Dienste für klinische studien und eine somatische Krebsdatenbank mit über 125.000 anonymisierten Patienten-Samples. Diese Daten werden den aktuell in QCI verfügbaren Daten hinzugefügt und stärken somit QIAGENs Angebotsposition als mit Abstand größte Genwissensdatenbank.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN N.V.

07.10.2019 QIAGEN und Illumina gehen Partnerschaft zur Einführung sequenzierungsbasierter In-vitro-Diagnostik-Tests ein
10.09.2019 QIAGEN gibt Veränderung seiner globalen Vertriebsstruktur bekannt
30.07.2019 QIAGEN meldet vollständige Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2019
24.07.2019 QIAGEN meldet Ergebnisse für das zweite Quartal 2019; aktualisiert Ausblick für das gesamte Geschäftsjahr 2019 mit Entscheidung die Partnerschaft für NGS in China neu auszurichten
22.05.2019 QuantiFERON®-TB Access-Entwicklungsprogramm von QIAGEN wird von UN-Initiative für medizinische Innovation gewürdigt
20.05.2019 QIAGEN erhält 510(k)-Freigabe der FDA für QIAstat-Dx und führt das System als Plattform der nächsten Generation für syndromische Erkenntnisse in den USA ein
16.05.2019 QIAGEN und Inovio arbeiten an der Entwicklung eines Begleitdiagnostikums für eine neue Immuntherapie zur Behandlung präkanzeröser zervikaler Läsionen
10.05.2019 QIAGEN: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 und 6 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 / Aktienrückkauf
03.05.2019 QIAGEN veröffentlicht Geschäftsbericht 2018 auf der Website des Unternehmens
08.03.2019 QIAGEN und Tecan kündigen Zusammenarbeit zur Optimierung der präanalytischen Probenverarbeitung für QuantiFERON-TB Gold Plus an
04.02.2019 QIAGEN meldet Ergebnisse für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2018
07.01.2019 QIAGEN entwickelt QuantiFERON®-TB Access als neuen Test für ressourcenschwache Regionen mit hoher Krankheitslast im weltweiten Kampf gegen Tuberkulose
07.01.2019 QIAGEN stellt Pläne für digitales PCR-System der nächsten Generation vor
19.12.2018 QIAGEN: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 und 6 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 / Aktienrückkauf
06.11.2018 QIAGEN N.V. kündigt die Platzierung von Wandelschuldverschreibungen mit Barausgleich in Verbindung mit dem Abschluss von Absicherungs-geschäften und der Begebung von Optionsscheinen außerhalb der Vereinigten Staaten an

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi, +49 2103 29 11711
Sarah Fakih, +49 2103 29 11457
E-Mail: ir@QIAGEN.com

Public Relations
Thomas Theuringer, +49 2103 29 11826
Robert Reitze, +49 2103 29 11676
E-Mail: pr@QIAGEN.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen