QIAGEN und Tecan kündigen Zusammenarbeit zur Optimierung der präanalytischen Probenverarbeitung für QuantiFERON-TB Gold Plus an

(08.03.2019, Pharma-Zeitung.de) GERMANTOWN, Md. & HILDEN, Deutschland & MÄNNEDORF, Schweiz - Copyright by Business Wire - QIAGEN N.V.

Ziel der nicht exklusiven Zusammenarbeit ist eine beschleunigte Akzeptanz und einfachere Anwendung des marktführenden modernen Bluttests zur Erkennung latenter TB bei Entnahme mit Einzelröhrchen

QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) und die Tecan Group AG (SIX Swiss Exchange: TECN), ein weltweit führender Anbieter von Automatisierungs- und Liquid-Handling-Technologien für Labore, gehen eine Zusammenarbeit zur Verbesserung der Probenverarbeitung für den Diagnosetest QuantiFERON-TB Gold Plus (QFT-Plus) von QIAGEN durch Nutzung des Laborautomatisierungssystems Fluent® von Tecan für die Aliquotierung von Proben für den optionalen Lithium-Heparin-Einrohr-Workflow ein. Die Division Life Sciences Business von Tecan wird die Labore dabei direkt mit den Fluent-Geräten beliefern.

Die Tests der vierten Generation von QIAGEN, QuantiFERON-TB Gold Plus, sind der moderne Goldstandard zum Nachweis latenter Tuberkulose (TB) und basieren auf der weltweit führenden IGRA-Technologie (Interferon-Gamma Release Assay) von QIAGEN.

QuantiFERON-TB Gold Plus bietet unter allen verfügbaren Screeningtests auf latente TB den flexibelsten Workflow. Dank der effizienten Entnahme mit Einzelröhrchen können Blutproben bei umfangreichen Screeningprogrammen lokal beim Patienten entnommen, ins Labor transportiert und dort bis zu 53 Stunden später verarbeitet werden.

Die beiden Seiten arbeiten gemeinsam an der Optimierung einer Lösung zur Standardisierung und Automatisierung der manuellen Liquid-Handling-Schritte bei der Aliquotierung von Proben. Mit dem leistungsstarken Automatisierungssystem Fluent kann der zeitliche Aufwand erheblich reduziert und die Handhabung vereinfacht werden. Konsistente präanalytische Methoden verringern zudem die Anzahl der Verarbeitungsfehler und Schwankungen. Front-End-Automatisierungslösungen ermöglichen Laboren die effiziente Automatisierung der Entnahme mit Einzelröhrchen für QuantiFERON-Tests, was für mehr Effizienz im Labor sorgt und die Blutentnahme für die Patienten zudem angenehmer macht.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN N.V.

10.09.2019 QIAGEN gibt Veränderung seiner globalen Vertriebsstruktur bekannt
30.07.2019 QIAGEN meldet vollständige Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2019
24.07.2019 QIAGEN meldet Ergebnisse für das zweite Quartal 2019; aktualisiert Ausblick für das gesamte Geschäftsjahr 2019 mit Entscheidung die Partnerschaft für NGS in China neu auszurichten
22.05.2019 QuantiFERON®-TB Access-Entwicklungsprogramm von QIAGEN wird von UN-Initiative für medizinische Innovation gewürdigt
20.05.2019 QIAGEN erhält 510(k)-Freigabe der FDA für QIAstat-Dx und führt das System als Plattform der nächsten Generation für syndromische Erkenntnisse in den USA ein
16.05.2019 QIAGEN und Inovio arbeiten an der Entwicklung eines Begleitdiagnostikums für eine neue Immuntherapie zur Behandlung präkanzeröser zervikaler Läsionen
10.05.2019 QIAGEN: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 und 6 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 / Aktienrückkauf
03.05.2019 QIAGEN veröffentlicht Geschäftsbericht 2018 auf der Website des Unternehmens
04.02.2019 QIAGEN meldet Ergebnisse für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2018
07.01.2019 QIAGEN erwirbt N-of-One und erweitert so die klinische Bioinformatikkapazität in der molekularen Onkologieentscheidungsstützung
07.01.2019 QIAGEN entwickelt QuantiFERON®-TB Access als neuen Test für ressourcenschwache Regionen mit hoher Krankheitslast im weltweiten Kampf gegen Tuberkulose
07.01.2019 QIAGEN stellt Pläne für digitales PCR-System der nächsten Generation vor
19.12.2018 QIAGEN: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 und 6 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 / Aktienrückkauf
06.11.2018 QIAGEN N.V. kündigt die Platzierung von Wandelschuldverschreibungen mit Barausgleich in Verbindung mit dem Abschluss von Absicherungs-geschäften und der Begebung von Optionsscheinen außerhalb der Vereinigten Staaten an
29.10.2018 QIAGEN erweitert Software QIAGEN Clinical Insight um Unterstützung aller bedeutenden Sequenzierungsplattformen und Assay-Typen

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Investor Relations
John Gilardi
+49 2103 29 11711

Dr. Sarah Fakih
+49 2103 29 11457
e-mail: ir@QIAGEN.com

Public Relations
Dr. Thomas Theuringer
+49 2103 29 11826

Robert Reitze
+49 2103 29 11676
e-mail: pr@QIAGEN.com

Tecan Group
Martin Braendle
Vice President, Communications & Investor Relations
Tel. +41 (0) 44 922 84 30
email: investor@tecan.com
www.tecan.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen