QIAGEN vervollständigt COVID-19 Testportfolio mit neuem Test-Kit zur Vereinfachung und Beschleunigung von PCR-Analysen in der Forschung

(06.10.2020, Pharma-Zeitung.de) HILDEN, Deutschland & GERMANTOWN, Md. - Copyright by Business Wire - QIAGEN



  • Innovative QIAprep&amp-Technologie ermöglicht Probenvorbereitung und Nachweis mit nur einem Kit


  • Optimierter Workflow mit Probenvorbereitung in weniger als zwei Minuten senkt Kosten und Kunststoffverbrauch und reduziert die Zeit bis zum Vorliegen des Ergebnisses auf unter eine Stunde


  • Kompatibilität mit standardmäßiger Automatisierungsausstattung von Laboren, sämtlichen Assays und Transportmedien


QIAGEN (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute bekannt, einen neuen optimierten Ansatz auf dem Gebiet der Epidemiologie von RNA-Viren einführen zu wollen, durch den die PCR-Analyse erheblich vereinfacht und beschleunigt wird und wesentliche Engpässe bei Tests auf SARS-CoV-2 und andere RNA-Viren behoben werden.


Das innovative QIAprep&amp Viral RNA UM Kit von QIAGEN kombiniert eine lediglich zweiminütige flüssigkeitsbasierte Probenvorbereitung mit PCR-Detektion in Echtzeit. Dieser gestraffte Workflow lässt sich mit standardmäßiger Laborausstattung für sämtliche Durchsätze, Assays und Reaktionserfordernisse von Einzel- bis hin zu Multiplex-Tests automatisieren. Das Kit, das die verbreitetsten Transportmedien wie Universal Transport Media (UTMTM) als Ausgangsmaterial verwendet, umfasst sowohl Probenextraktionskomponenten als auch optimierte PCR-Reagenzien für nur noch ein Verfahren.


Der gestraffte Workflow kann in weniger als einer Stunde abgeschlossen werden, während für standardmäßige extraktionsbasierte quantitative PCR-Prozesse ungefähr drei Stunden erforderlich sind. Zudem können pro Acht-Stunden-Schichtbetrieb je Cycler bis zu 2.600 Proben verarbeitet werden. So können Labore Ergebnisse deutlich schneller liefern und mehr Virus-Tests durchführen. Da für jede Probe nur drei kleine Pipettenspitzen benötigt werden, ist der Kunststoffverbrauch minimal. Gleichzeitig sorgt die Verringerung der Reagenzien und des Arbeitsaufwands für erhebliche Kosteneinsparungen. 


Erste Studien ausgewählter Forschungseinrichtungen des öffentlichen Gesundheitswesens haben gezeigt, dass das neue QIAprep&amp Viral RNA UM Kit eine vergleichbare oder sogar höhere Erkennungsrate aufweist als reguläre PCR-Workflows. Danach entspricht auch die Leistungsfähigkeit den Standardprotokollen für das öffentliche Gesundheitswesen der US-Seuchenbekämpfungsbehörde CDC, der Weltgesundheitsorganisation WHO und anderer Einrichtungen, die den Goldstandard für die Probenextraktion verwenden.


Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier


Eine Übersicht über QIAGENs Coronavirus-Testlösungen finden Sie unter http://www.qiagen.com/coronavirus


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN

19.11.2020 QIAGEN arbeitet mit BioNTech an der Entwicklung eines Begleitdiagnostikums zur Identifizierung von HPV-assoziierten Plattenepithelkarzinomen in der Kopf-Hals-Region
17.11.2020 QIAGEN führt NeuMoDx-Multiplex-Test zur Vervollständigung des SARS-CoV-2-Testportfolios in Europa und weiteren Märkten ein
12.11.2020 QIAGEN führt mobilen digitalen SARS-CoV-2-Antigentest mit hoher Genauigkeit und einer Analysekapazität von mehr als 30 Proben pro Stunde ein
09.09.2020 QIAGEN führt portablen Schnelltest ein, der mehr als 30 Proben pro Stunde auf das SARS-CoV-2-Antigen untersuchen kann
19.08.2020 QIAGEN bestärkt COVID-19-Forschung mit integrierten Coronavirus-NGS- und Software-Lösungen
13.08.2020 QIAGEN wird erfolgreiche Wachstumsstrategie mit Fokus auf Umsetzung und mehr Wertschöpfung weiterverfolgen, nachdem das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot von Thermo Fisher gescheitert ist
05.08.2020 QIAGEN meldet vollständige Ergebnisse des zweiten Quartals und des ersten Halbjahrs 2020
09.04.2020 QIAGEN gibt vorläufige Ergebnisse des ersten Quartals 2020 bekannt
06.04.2020 QIAGEN erhält als erste und bisher einzige syndromische Testoption Notfallzulassung der FDA für QIAstat-Dx-Testpanel zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2
24.03.2020 QIAGEN ernennt Thierry Bernard zum Chief Executive Officer
24.03.2020 QIAGEN bietet ersten syndromischen QIAstat-Dx-Test zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 in den USA unter neuen FDA Richtlinien an
19.03.2020 QIAGEN führt in Europa QIAstat-Dx-Testkit zur Erkennung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 nach erfolgter CE-Kennzeichnung ein
19.02.2020 QIAGENs QuantiFERON®-TB Gold Plus als Test auf latente TB wird in Nigeria eingeführt
03.02.2020 QIAGEN führt FFPE- und Flüssigbiopsie-PIK3CA-Diagnostika in Europa ein, um die Präzisionsmedizin bei fortgeschrittenem Brustkrebs zu verbessern
13.01.2020 QIAGEN erweitert globale Zusammenarbeit mit Amgen zur Entwicklung von Begleitdiagnostika bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Investor Relations
John Gilardi +49 2103 29 11711
Phoebe Loh +49 2103 29 11457
e-mail: ir@QIAGEN.com

Public Relations
Thomas Theuringer +49 2103 29 11826
e-mail: pr@QIAGEN.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen