Scientist.com beschafft 24 Mio. US-Dollar für die Expansion des pharmazeutischen Outsourcing-Marktplatzes der nächsten Generation

(16.05.2017, Pharma-Zeitung.de) SAN DIEGO, Kalifornien (USA) - Copyright by Business Wire - Scientist.com

Scientist.com, die weltgrößte Marktplatzplattform für ausgelagerte Forschung, gab heute die erfolgreiche Beschaffung von 24 Mio. US-Dollar an Beteiligungsfinanzierung bekannt, die gemeinsam durch die in Boston ansässigen Leerink Transformation Partners (LTP) sowie 5AM Ventures mit Niederlassungen in San Francisco und Boston geleitet wird. Heritage Provider Network, Bootstrap Ventures und der Hollywood-Produzent Jack Giarraputo waren ebenfalls beteiligt. Die Finanzierung soll dem Unternehmen die Ausdehnung seines revolutionären pharmazeutischen Outsourcing-Marktplatzes ermöglichen.

Der kontinuierliche Bedarf und die Gelegenheit zur Verbesserung der Effizienz pharmazeutischer Forschung und Entwicklung ist umfassend dokumentiert. Das letzte Jahr verzeichnete die niedrigste Zahl an Zulassungen neuer Medikamente; die Branche gab 2016 mehr als 150 Mrd. US-Dollar für Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen aus, konnte jedoch aber lediglich 22 neue Medikamente vorweisen – ein Ergebnis, das deutlich unter dem Durchschnittswert von 29 für die letzten fünf Jahre (2012–2016) lag. Die Kosten für die Entwicklung eines einzigen neuen Medikaments bis hin zur Marktreife sind mittlerweile auf etwa 7 Mrd. US-Dollar gestiegen und die Gewinnmargen sind während der letzten 20 Jahre stark zurückgegangen.

„Es ist zu teuer und zeitaufwändig, neue Medikamente auf den Markt zu bringen“, erklärte Jared Kesselheim, Managing Partner von LTP. „Die von Scientist.com geschaffene Outsourcing-Plattform hat die Pharmaunternehmen in die Lage versetzt Forschungsprogramme für Medikamente in kürzeren Zeiträumen und zu lediglich einem Bruchteil der heutigen Kosten durchzuführen. Wir rechnen damit, dass der Marktplatz auch weiterhin ein wichtiger Impulsgeber für die Life-Science-Forschung sein wird, der Pharmaunternehmen und der gesamten wissenschaftlichen Community ein ungeahntes Maß an Effizienz ermöglicht.

Scientist.com bringt Käufer und Anbieter pharmazeutischer Forschungsdienstleistungen zusammen, präsentiert die neusten innovativen Tools und Technologien und führt zur Verschlankung des gesamten Beschaffungs- und Einkaufsprozesses. Das Unternehmen unterhält auf mehrere Jahre angelegte Kooperationen mit 12 der 25 bedeutendsten großen Pharmaunternehmen sowie dem US-amerikanischen National Institutes of Health (NIH). Tausende kommerzieller Dienstleister (Auftragsforschungsunternehmen) sind bereits dem Scientist.com-Netzwerk beigetreten.

„Wir sind dabei, die Durchführung von Forschung & Entwicklung für neue Medikamente in grundlegender Weise zu ändern“, erläutert Kevin Lustig, PhD, Präsident und CEO von Scientist.com. „Forscher in den pharmazeutischen Unternehmen können von den das unmittelbare Patent betreffenden Arbeiten abgesehen alle weiteren Aufgaben auslagern, was ihnen ungeahnte Freiräume in der eigenen Forschungsarbeit verschafft. Diese Investition wird uns bei der Expansion unseres erfahrenen Teams an Branchenexperten helfen und so eine noch weitergehende Vereinfachung und Innovation in der Medikamentenforschung Wirklichkeit werden lassen.“

Scientist.com macht gegenwärtig die Plattform und deren Vorteile auch für kleinere Unternehmen, die sich auf die Frühphase biopharmazeutischer Forschung spezialisiert haben, zugänglich. Eine steigende Zahl an Biopharma-Start-ups lagert zunehmend bzw. alle Labortests, Dienstleistungen und Studien aus, die für die Durchführung eines komplexen, mehrjährigen zur Entdeckung und Entwicklung neuer Medikamente gedachten Programms erforderlich sind. Ein unter app.scientist.com befindlicher privater Marktplatz befähigt diese virtuellen Unternehmen ein vollständiges Medikamentenprogramm von der Konzeption bis hin zur klinischen Phase durchzuführen, ohne dass sie mehr als ihre Laptops und Mobiltelefone benötigen.

„Scientist.com ist ein Vorreiter für einen ungleich effizienteren Ansatz in der Medikamentenforschung, der sowohl großen als auch kleineren biopharmazeutischen Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnet“, erläuterte Paul Stone, 5AM Partner. „Durch die Bewältigung der größten Herausforderungen, vor denen die Pharmabranche gegenwärtig steht – wie lassen sich effektiv mehr Medikamente entwickeln und zugleich Kosten reduzieren – hat das Unternehmen eine als Impulsgeber dienende Plattform für die gesamte Life-Science-Forschung geschaffen.“

Über Scientist.com

Scientist.com (vorher Assay Depot) ist der weltweit größte Marktplatz für wissenschaftliche Dienstleistungen. Der Marktplatz vereinfacht die Beschaffung von Forschungsdienstleistungen, spart Zeit und Geld und stellt innovative Tools- und Technologien vor – während die Beschaffungsrichtlinien einer Organisation jederzeit vollständig eingehalten werden. Scientist.com betreibt gegenwärtig private Marktplätze für 12 große Pharmaunternehmen sowie den US-amerikanischen National Institutes of Health (NIH). Zu den weiteren Kunden zählen hunderte große und kleine Pharmaunternehmen, Regierungsorganisationen, Forschungsuniversitäten, Biotechnologieunternehmen, regionale Bioforschungsverbünde und akademische Labore. Weitere Informationen finden Sie unter scientist.com.

Über Leerink Transformation Partners (LTP)

LTP investiert in innovative Unternehmen in Privatbesitz der Technologie- und Dienstleistungsbranche für das Gesundheitswesen. Das Unternehmen wurde 2015 durch Todd Cozzens und Jared Kesselheim, M.D., gegründet. Todd Cozzens war bis vor Kurzem bei Sequoia Capital tätig, kann auf eine lange Karriere im operativen Geschäft als CEO von Picis sowie als leitender Mitarbeiter bei der UnitedHealth Group/Optum zurückblicken. Jared Kesselheim, der zuvor bei Bain Capital Ventures tätig war, arbeitete davor als ein Klinikarzt im Massachusetts General Hospital. LTP bringt seine Jahrzehnte an operativer und klinischer Erfahrung ein, während seine ausgedehnten Branchenkontakte Gründern und CEOs beim Aufbau wichtiger Unternehmen helfen. Die Gründer in unseren Tagen erwarten mehr als nur Gelder und das wird nirgendwo deutlicher sichtbar als auf dem komplexen, insularen und dynamischen Gesundheitsmarkt. Weitere Informationen finden Sie unter www.LTPequity.com.

Über 5AM Ventures

Die Gesellschaft 5AM Ventures wurde 2002 gegründet und investiert aktiv in Life-Science-Unternehmen der nächsten Generation. 5AM verwaltet gegenwärtig mehr als 1 Mrd. US-Dollar und hat in mehr als 60 Unternehmen investiert. Zu den erfolgreich abgeschlossenen Projekten gehören DVS Sciences (durch Fluidigm übernommen), Envoy Therapeutics (durch Takeda übernommen), Flexion Therapeutics (Nasdaq: FLXN), Ikaria (durch Mallinckrodt übernommen), Ilypsa (durch Amgen übernommen), Incline Therapeutics (durch The Medicines Company übernommen), Marcadia Biotech (durch Roche übernommen), Novira Therapeutics (durch J&J übernommen), Pearl Therapeutics (durch AstraZeneca übernommen) und Relypsa (Nasdaq: RLYP, durch Galenica übernommen). Weitere Informationen finden Sie unter www.5amventures.com.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien: Twitter, Facebook, Google+ und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Scientist.com
Kevin Lustig
+1-858-243-2227
kevin@scientist.com






Partner
Medizinische Übersetzungen Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen