Seminar

(02.10.2017, Pharma-Zeitung.de) Seminar "Gefährdungsbeurteilung in der Anlagenplanung“

Auftretende Gefährdungen für Mensch und Maschine sollen ausgeschlossen werden, möglichst durch technische Maßnahmen. Dies geschieht für neue Maschinen und technische Anlagen nicht erst im laufenden Prozess, sondern bereits bei deren Planung. Dafür sind die Gefährdungen zu ermitteln und zu analysieren. Welche Daten dafür erforderlich sind, wie die Vorgehensweise zu Ergebnissen führt, wie diese bis zur Realisierung umgesetzt werden – dafür werden im Seminar Methoden erläutert und mit Übungsbeispielen praktisch ausgeführt.
Das HDT-Seminar "Gefährdungsbeurteilung in der Anlagenplanung“ am 17. Oktober 2017 in Essen erläutert die Prinzipien, Möglichkeiten und Grenzen der Gefährdungsbeurteilung in der Anlagenplanung. Dazu werden Gefährdungen bereits im Planungsablauf ermittelt und analysiert.
Alle Infos unter https://www.hdt.de/W-H050-10-502-7


Über Haus der Technik e.V., Hollestraße 1, 45127 Essen

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.
Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.
Etabliert haben sich zahlreiche Tagungen als Branchentreffs, so z.B. die "Essener Brandschutztage", "Essener Gefahrstofftage", "Essener Explosionsschutztage" oder "Brandschutz im Tanklager".

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Haus der Technik e.V., Hollestraße 1, 45127 Essen

13.10.2017 Tagung

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 – 18 03 251, Fax. 0201 – 18 03 269
E.Mail: k.brommann@hdt-essen.de




Anhang

HDT-Seminar
Dateityp: PNG
Größe: 6838.24 kb
Abmessungen:
2.249 x 1.581 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen