Methodenvalidierung

Mit diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen kompakten Überblick über die Grundlagen und die Durchführung von Methodenvalidierungen. Neben der Vorstellung der einzelnen Validierungselemente, erfolgt eine Einführung in die statistische Auswertung der Validierungsdaten.

Anschauliche Beispiele sowie Gruppenübungen helfen den Teilnehmern die Theorie in die Praxis umzusetzen. So erhalten die Teilnehmer unter anderem die Gelegenheit selber eine Validierung zu konzipieren und Validierungsdaten zu bewerten.

Auch auf die Besonderheiten von Methodentransfers wird im Seminar eingegangen.

Das Seminar wird abgerundet mit wertvollen Tipps zur praxisnahen Durchführung von Methodenvalidierungen.

Inhalte:

Grundlagen der Methodenvalidierung

- Definition wichtiger Grundbegriffe
- Gesetzliche Anforderungen
- Regulatorische Anforderungen

Elemente der Methodenvalidierung und statistische Auswertung

- Selektivität / Spezifität
- Präzision (Wiederhol-, Vergleichs-, Intermediate)
- Arbeitsbereich / Linearität
- Richtigkeit / Accuracy
- Robustheit / Ruggedness
- Nachweis- und Bestimmungsgrenze

Praktische Durchführung der Methodenvalidierung

- Erstellen von Validierungsplan und Validierungsbericht
- Festlegen von Akzeptanzkriterien
- Effiziente statistische Auswertung
- Konzept Methodenvalidierung „lean“

Workshop zur Methodenvalidierung

- Konzeptionierung einer eigenen Validierung
- Bewertung von Validierungsdaten

Methodentransfer / Methodenverifizierung

- Konzept und Anforderungen
- Praktische Durchführung

Referent:

Herr Christian Thomas war in den vergangenen 20 Jahren als Laborleiter in Dienstleistungslaboren sowie in der pharmazeutischen Industrie tätig. Er setzte sich intensiv mit der HPLC-Technik auseinander - die Methodenentwicklung und -validierung zählten zu seinen Aufgaben, sowie der Routineeinsatz in Entwicklungsanalytik und der Qualitäts-kontrolle. Herr Thomas arbeitet derzeit als Leiter des Qualitätsbereichs und als Sachkundige Person bei einem pharmazeutischen Auftragshersteller.

Termin

Datum: 07.10.2019 - 07.10.2019
Ort: München
Preis: 579,- € zzgl. MwSt. zzgl. MwSt.
Link: https://www.dr-bichlmeier.de/a-validierung/

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Wissenschaftler aus Forschungs- und Entwicklungslaboratorien, die Methodenvalidierungen durchführen und dokumentieren oder sich in diese Aufgabenstellung einarbeiten. Auch Mitarbeiter aus Routinelaboratorien, z.B. der Qualitätskontrolle können von den angebotenen Inhalten profitieren. Weiterhin angesprochen sind Mitarbeiter aus Arbeitsbereichen, die Validierungsdaten verwenden oder Validierungspläne und –berichte überprüfen (z.B. Qualitätssicherung oder Regulatorische Abteilungen).

Kontaktinformationen

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Dr. Bichlmeier Beratung und Seminare
Wasserburger Landstr. 264
81827 München
Telefon +49 89 45 46 999-4
Telefax +49 89 45 46 999-5

Weitere Pharma-Seminare - München

12.10.2020 GDP-Basiskurs: Good Distribution Practice
13.10.2020 Lieferantenmanagement im GxP-regulierten Umfeld
14.10.2020 GMP-Train the Trainer Seminar
14.10.2020 Audits und Inspektionen erfolgreich bestehen
15.10.2020 GxP-Praxiswissen: Abweichungsmanagement und CAPA
26.10.2020 Methodenvalidierung
16.11.2020 GLP-Basiskurs: Gute Labor-Praxis
17.11.2020 GMP-Basiskurs: Good Manufacturing Practice
18.11.2020 Basiswissen Gute Dokumentationspraxis
19.11.2020 GLP-konforme Validierung computergestützter Systeme
Alle Angaben ohne Gewähr.

Newsletter abonnieren


Für Seminaranbieter

Veröffentlichen Sie Ihre Seminare und Veranstaltungen in unserem Veranstaltungskalender.

» Informationen für Anbieter

 


Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI