SpeeDx erweitert sein Portfolio an Reagenzien für die SARS-CoV-2-Genotypisierung

(06.10.2021, Pharma-Zeitung.de) SYDNEY - Copyright by Business Wire - SpeeDx Pty. Ltd.


Rasche Entwicklung von Schlüsselreagenzien zum Nachweis von Mutationen bringt weitere Erleichterungen bei wichtigen Untersuchungs- und Überwachungsmaßnahmen


SpeeDx Pty. Ltd., ein Entwickler innovativer molekulardiagnostischer Lösungen, hat seine Produktlinie von Forschungsreagenzien für die COVID-19-Variantenanalyse nochmals erweitert. Sie deckt nun auch eine charakteristische Schlüsselmutation ab, die mit der unter Beobachtung stehenden Variante (Variant of Interest, VOI) Lambda von SARS-CoV-2 verbunden ist. Die Produktlinie PlexPrime® für die SARS-CoV-2-Genotypisierung*, die seit ihrer Markteinführung im Juli schnell erweitert wurde, basiert auf dem einzigartigen universellen Substratansatz und der patentierten Multiplexing-Technologie des Unternehmens. Diese Produkte können unabhängig voneinander oder in Kombination verwendet werden und unterstützen die Laboruntersuchungs- und Überwachungsmaßnahmen im Zusammenhang mit den wichtigsten SARS-CoV-2-Varianten, die unter Beobachtung stehen oder besorgniserregend sind.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211006005734/de/

PlexPrime® SARS-CoV-2 L452Q Lambda* is a single well mix designed to detect the L452Q spike mutation of SARS-CoV-2 found in the C.37 variant of interest (Lambda)1, in addition to an RdRp gene target of SARS-CoV-2. This reagent is the third product in the PlexPrime® SARS-CoV-2 Genotyping portfolio and can be used as a stand-alone reflex or combined with PlexPrime® SARS-CoV-2 Alpha/Beta/Gamma+, and/or the PlexPrime®P681R Delta reagents. (Photo: Business Wire)


“Ein schnelles PCR-basiertes Screening positiver Proben ermöglicht den Laboratorien eine einfache Überwachung von zirkulierenden Mutationen”, sagte Dr. Charles Cartwright, Senior Vice President of Clinical Affairs von SpeeDx. “Die einzelnen Mutationen, auf die unsere Genotypisierungs-Reagenzien abzielen, wurden sorgfältig nach dem Kriterium ausgewählt, dass sie die wichtigsten Abstammungsdivergenzen repräsentieren. So können wir feststellen, dass selbst die neuesten unter Beobachtung stehenden und besorgniserregenden Varianten mit unserem vorhandenen Portfolio gezielt für weitere Analysen ausgewählt werden können.”


PlexPrime® SARS-CoV-2 L452Q Lambda* ist ein Single-Well-Mix zum Nachweis der L452Q-Spike-Mutation von SARS-CoV-2 in der unter Beobachtung stehenden C.37-Variante (Lambda)1 zusätzlich zu einem RdRp-Gen-Target von SARS-CoV-2. Dieses Reagens ist das dritte Produkt im SARS-CoV-2-Genotypisierungs-Portfolio PlexPrime® und kann als eigenständiger Reflex oder in Kombination mit PlexPrime® SARS-CoV-2 Alpha/Beta/Gamma+ und/oder den PlexPrime®P681R-Delta-Reagenzien verwendet werden. Die SARS-CoV-2-Genotypisierung PlexPrime® ist mit Standard-qPCR- sowie Liquid-Handling-Systemen kompatibel und senkt die Kosten und den Aufwand für die manuellen Prozesse in Laboratorien, die derzeit Massen-Sequenzanalysen praktizieren.


Über SpeeDx


SpeeDx wurde 2009 gegründet und ist ein privates Unternehmen mit Sitz in Australien, eigenen Niederlassungen in London und den USA sowie Vertriebspartnern in Europa. SpeeDx hat sich auf molekulardiagnostische Lösungen spezialisiert, die über den einfachen Nachweis hinausgehen und umfassende Informationen für ein verbessertes Patientenmanagement bieten. Die innovative Technologie der quantitativen Echtzeit-Polymerase-Kettenreaktion (qPCR) hat zu marktführenden Multiplex-Detektions- und Priming-Strategien geführt. Die Produktportfolios konzentrieren sich auf Multiplex-Diagnostik für sexuell übertragbare Infektionen (STI), Antibiotikaresistenzmarker und Atemwegserkrankungen. Weitere Informationen über SpeeDx finden Sie unter: https://plexpcr.com


*Erhältlich als Reagenzien "nur für Forschungszwecke", nicht zur Verwendung in diagnostischen Verfahren


Literatur



  • Tracking SARS-CoV-2 variants. World Health Organisation. Zu finden unter: https://www.who.int/en/activities/tracking-SARS-CoV-2-variants/


  • Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


    Weitere Informationen anfordern

    Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

    Firma
    Anfrage
    Name
    E-Mail
    Telefon

    Weitere Pressemitteilungen von SpeeDx Pty. Ltd.

    28.09.2021 SpeeDx und SynGenis arbeiten bei Auftrags-Synthese von Oligonukleotiden zusammen
    01.09.2021 Aufnahme von SpeeDx in das neue PHE National Microbiology Framework
    17.08.2021 SpeeDx erweitert seine Pipeline von Lösungen zur Analyse von SARS-CoV-2-Varianten
    12.08.2021 SpeeDx erhält Zulassung für COVID-19-Diagnostiktest
    26.07.2021 SpeeDx bringt Lösung für die Analyse von SARS-CoV-2-Varianten auf den Markt
    30.06.2021 SpeeDx und MolGen kündigen Kooperation für COVID-19-Testlösung an
    11.05.2021 SpeeDx erhält Fördermittel von CARB-X zur Entwicklung von schnellem Point-of-Care-Diagnostikum
    03.09.2020 SpeeDx und das Nepean Hospital erhalten Finanzmittel der australischen Bundesregierung für einen Biomarkertest zur Erkennung von Virusinfektionen der Atemwege
    17.06.2020 SpeeDx und Roche arbeiten gemeinsam an Erweiterung des Zugangs zu Antibiotikaresistenztests
    07.11.2019 FIND kooperiert mit SpeeDx und QuantuMDx
    06.09.2019 SpeeDx Rerhält CE-IVD-Kennzeichnung für ResistancePlus MG FleXible
    05.08.2019 SpeeDx Pty. Ltd. erhält 15 Millionen Dollar aus Investitionspartnerschaft in den USA
    16.07.2019 SpeeDx erhält von Health Canada Zulassung für ResistancePlus®-MG-Test
    24.06.2019 SpeeDx gibt Kooperationsvereinbarung mit GSK zur Lieferung von Tests und Technologie bekannt
    14.05.2019 SpeeDx erhält Freigabe für den Atemwegsvirustest PlexPCR

    Newsletter abonnieren


    Ansprechpartner

    Madeline O’Donoghue - Global Marketing Director von SpeeDxmadelineo@speedx.com.au +61 406 582 808






    Partner
    Medizinische Übersetzungen
    Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

    Ihre Pressemitteilung hier?

    Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

    » Pressemitteilung veröffentlichen

     




    AKTUELLE PHARMA SEMINARE