Takeda beabsichtigt Übernahme von Shire plc

(09.05.2018, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited

– Entstehung eines globalen, wertebasierten, forschungs- und entwicklungsorientierten biopharmazeutischen Marktführers mit Hauptsitz in Japan -

- Bessere Positionierung von Takeda zur weltweiten Bereitstellung hochinnovativer Medikamente und transformativer Versorgung –

– Beschleunigung des strategischen Wandels in Richtung Vision 2025 -

Highlights der Transaktion

  • Zusammenführung komplementärer Positionierungen in Gastroenterologie (GI) und Neurowissenschaften; Ermöglichung führender Positionen bei seltenen Krankheiten und auf Plasma basierenden Therapien, um Kompetenzen in der Onkologie und gezielte Anstrengungen bei Impfstoffen zu ergänzen
  • Entstehung eines globalen, wertebasierten, forschungs- und entwicklungsorientierten biopharmazeutischen Marktführers mit Hauptsitz in Japan und Präsenz auf attraktiven geografischen Märkten und der erforderlichen Größenordnung für künftige Entwicklung
  • Schaffung einer höchst komplementären, robusten, Pipeline mit vielfältigen Modalitäten sowie eines gestärkten Forschungs- und Entwicklungsmotors mit Schwerpunkt auf bahnbrechenden Innovationen
  • Verbesserung des Cashflow-Profils von Takeda; Management ist zuversichtlich, erhebliche jährliche Kostensynergien sowie attraktive Renditen für die Aktionäre zu erzielen
  • Transformation von Takeda verschafft der zusammengeführten Gruppe die Position zur erfolgreichen Integration von Shire sowie Wertmaximierung aus dem Zusammenschluss

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502) („Takeda“) und Shire plc (LON: SHP) („Shire“) gaben heute bekannt, dass sie eine Einigung über die Bedingungen eines Angebotsvorschlags von Takeda erzielt haben, bei dem es um die Übernahme der gesamten ausgegebenen und noch auszugebenden Stammaktien von Shire durch Takeda geht. Gemäß den Bedingungen der Übernahme hat jeder Shire-Aktionär Anspruch auf 30,33 US-Dollar in bar für jede Shire-Aktie und entweder 0,839 neue Takeda-Aktien oder 1,678 Takeda-ADS. Die Transaktion wurde von den Boards of Directors beider Unternehmen genehmigt und wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2019 abgeschlossen. Nach Abschluss der Transaktion werden die Takeda-Aktionäre rund 50 Prozent der Anteile an der zusammengeführten Gruppe halten.

Mit führenden Marktpositionen in therapeutischen Schwerpunktbereichen, einer attraktiven geografischen Präsenz, Größen- und Effizienzvorteilen sowie einem noch produktiveren Forschungs- und Entwicklungsmotor wird die zusammengeführte Gruppe besser aufgestellt sein, um hochinnovative Medikamente und eine transformative Versorgung anzubieten, die zur Verbesserung der Gesundheit und Zukunft der Patienten auf der ganzen Welt beiträgt.

„Takeda hat sich seit der Gründung in ein agiles, forschungs- und entwicklungsorientiertes globales Pharmaunternehmen entwickelt, das in der Lage ist, Patienten auf der ganzen Welt eine innovative und transformative Versorgung zu bieten“, sagte Christophe Weber, President und Chief Executive Officer von Takeda. „Das Produktportfolio und die Pipeline, die sich hervorragend ergänzen, sowie die erfahrenen Mitarbeiter von Shire tragen zur Beschleunigung der Transformation bei, aus der Takeda gestärkt hervorgehen wird. Bei der Bereitstellung gezielter Therapien in den Bereichen Gastroenterologie, Neurowissenschaften, Onkologie, seltene Krankheiten und auf Plasma basierenden Therapien werden wir ein führender Anbieter sein. Wir freuen uns, dass dieser Zusammenschluss dem Nutzen der Patienten weltweit dienen, Chancen für unsere Mitarbeiter bieten und Renditen für unsere Aktionäre schaffen wird.“

Susan Kilsby, Chairman von Shire, sagte: „In den letzten 30 Jahren war Shire mit Produkten, die das Leben der Patienten verändern, bei der Behandlung seltener Krankheiten weltweit führend. Im Rahmen dieses Zusammenschlusses trägt Shire dazu bei, ein noch stärkeres biopharmazeutisches Unternehmen mit einer robusten F&E-Pipeline und einer ausgedehnten globalen Präsenz zu schaffen. Wir sind stolz auf die Entwicklung von Shire und danken allen Shire-Mitarbeitern für ihren Einsatz. Wir sind fest davon überzeugt, dass dieser Zusammenschluss das starke Wachstumspotenzial unserer führenden Produkte und innovativen Pipeline unterstreicht und dem besten Interesse unserer Aktionäre, Patienten und der Gemeinden, denen wir dienen, entspricht.“

Flemming Ornskov, Chief Executive Officer von Shire, sagte: „Ich möchte dem gesamten Team von Shire für alles danken, was wir in den letzten fünf Jahren erreicht haben, um Shire zu einem führenden Biotechnologieunternehmen für seltene Krankheiten und hartnäckigen Kämpfer für bedürftige Patienten zu machen. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit diesem unermüdlichen Fokus unsere Schwerpunktziele in diesem Prozess weiterhin verwirklichen können. Angesichts des wahrhaft innovativen Portfolios und der innovativen Pipeline gehe ich davon aus, dass die Zusammenführung der beiden Unternehmen im besten Interesse der Aktionäre ist und die Möglichkeit bietet, das Leben von noch mehr Patienten mit seltenen und sehr speziellen Erkrankungen weltweit zu verbessern.“

Überzeugende strategische und finanzielle Logik

Zusammenführung komplementärer Positionierungen in GI und Neurowissenschaften; Ermöglichung führender Positionen bei seltenen Krankheiten und auf Plasma basierenden Therapien, um Kompetenzen in der Onkologie und gezielte Anstrengungen bei Impfstoffen zu ergänzen

Die Übernahme von Shire wird die Transformation von Takeda aufgrund der Zusammenführung der komplementären Positionen von Takeda und Shire in den Bereichen GI und Neurowissenschaften beschleunigen. Darüber hinaus wird die zusammengeführte Gruppe führende Positionen bei seltenen Krankheiten und auf Plasma basierenden Therapien einnehmen und die Kompetenzen in der Onkologie und gezielte Anstrengungen bei Impfstoffen ergänzen. Takeda wird sich nach der jüngsten Übernahme von ARIAD Pharmaceuticals weiterhin auf die Intensivierung des Onkologiegeschäfts konzentrieren. Darüber hinaus wird das Impfstoffgeschäft von Takeda auch weiterhin auf die dringendsten Bedürfnisse im Bereich der öffentlichen Gesundheit eingehen.

Entstehung eines globalen, wertebasierten, forschungs- und entwicklungsorientierten biopharmazeutischen Marktführers mit Hauptsitz in Japan und Präsenz auf attraktiven geografischen Märkten und der erforderlichen Größenordnung für künftige Entwicklung

Die Übernahme wird an das lange japanischen Erbe und die wertebasierte Kultur von Takeda anknüpfen und ein weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen schaffen, das durch innovative und erstklassige Forschung und Entwicklung angetrieben wird. Die zusammengeführte Gruppe wird über eine Präsenz auf attraktiven geografischen Märkten verfügen und in den Vereinigten Staaten (USA), einem wichtigen und wachsenden Markt, deutlich stärker vertreten sein. Darüber hinaus wird das Portfolio von Shire von der starken internationalen Präsenz von Takeda in den Schwellenländern und Japan profitieren. Das integrierte Unternehmen wird seinen Hauptsitz weiterhin in Japan haben, seine F&E-Präsenz im Raum Boston ausbauen und über wichtige regionale Standorte in Japan, Singapur, der Schweiz und den USA verfügen. Zusammen wird die zusammengeführte Gruppe führende Positionen auf zwei der weltweit größten Arzneimittelmärkte einnehmen: den USA und Japan. Durch die Übernahme wird Takeda voraussichtlich das einzige Pharmaunternehmen sein, das sowohl an der Tokioter Börse in Japan, wo es weiterhin sein Primärlisting haben wird, als auch an der NYSE in den USA notiert ist, sodass es Zugang zu zwei der größten Kapitalmärkte der Welt erhält.

Schaffung einer höchst komplementären, robusten, Pipeline mit vielfältigen Modalitäten sowie eines gestärkten Forschungs- und Entwicklungsmotors mit Schwerpunkt auf bahnbrechenden Innovationen

Takeda und Shire verfügen über äußerst komplementäre Pipelines. Shire hat besondere Expertise im Bereich seltener Krankheiten, eine attraktive Pipeline im mittleren und späten Stadium der Entwicklung mit vielfältigen Modalitäten, ergänzt um großmolekulare Programme, sowie modernste Technologien bei Gentherapie und rekombinanten Proteinen. In Verbindung mit dem entwicklungs- und forschungsorientierten F&E-Programm von Takeda für die Frühphase wird dadurch eine sehr komplementäre, robuste, modalitätenreiche Pipeline und ein verstärkter F&E-Motor mit Fokus auf bahnbrechenden Innovationen entstehen. Die zusammengeführte Gruppe wird an bestehende Kooperationen anknüpfen, darunter die mehr als 180 aktiven Partnerschaften von Takeda mit Hochschulen, Biotechnologieunternehmen und Start-ups und so die Pipeline noch stärker erweitern.

Verbesserung des Cashflow-Profils von Takeda; Management ist zuversichtlich, erhebliche jährliche Kostensynergien sowie attraktive Renditen für die Aktionäre zu erzielen

Die Übernahme von Shire wird der zusammengeführten Gruppe spürbare finanzielle Vorteile bringen. Sie wird ab dem ersten vollen Geschäftsjahr nach Abschluss einen sehr positiven Beitrag zum bereinigten Ergebnis je Aktie leisten und starke aggregierte Cashflows generieren. Mit der Transaktion werden voraussichtlich attraktive Renditen für die Aktionäre gelingen, wobei die Kapitalrendite (Return on Invested Capital, ROIC) die Kapitalkosten von Takeda im ersten vollen Geschäftsjahr nach dem Abschluss voraussichtlich übersteigen wird. Der aus der Übernahme zu erwartende hohe Cashflow wird der zusammengeführten Gruppe nach Abschluss der Transaktion einen raschen Schuldenabbau ermöglichen. Takeda beabsichtigt die Beibehaltung des „Investment Grade“-Ratings bei einem mittelfristigen Ziel für das Verhältnis von Nettoverschuldung zu EBITDA von 2,0x oder weniger.

Takeda ist zuversichtlich, dass die Übernahme eine Chance zur Realisierung erheblicher wiederkehrender Kostensynergien mit einem Potenzial für zusätzliche Umsatzsynergien durch die Zusammenführung der kombinierten Infrastruktur, Marktpräsenz und Entwicklungskapazitäten von Shire und Takeda bietet. Takeda geht davon aus, dass die wiederkehrenden Kostensynergien vor Steuern für die zusammengeführte Gruppe bis zum Ende des dritten Geschäftsjahres nach Abschluss der Übernahme eine jährliche Einsparung von mindestens 1,4 Milliarden US-Dollar bringen werden.

Die Übernahme wird die strategische Transformation von Takeda in Richtung Vision 2025 beschleunigen und starke kombinierte Cashflows werden anhaltende Investitionen in Forschung und Entwicklung ermöglichen. Die kontinuierliche Dividendenpolitik von Takeda wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Aktionärsrendite bleiben.

Umsetzung

Das erfahrene Managementteam von Takeda hat bei der Durchführung komplexer Geschäftsintegrationen und umfangreicher Transformationen große Kompetenzen bewiesen und ist für eine erfolgreiche Integration von Shire und die Wertmaximierung aus dem Zusammenschluss gut aufgestellt. Die Integration wird durch die sich stark ergänzenden Organisationsstrukturen der Unternehmen in geografischen Gebieten, darunter Zentralen im Raum Boston, in der Schweiz und Singapur, sowie durch ähnliche therapeutische Schwerpunktbereiche und sich ergänzende F&E-Ansätze unterstützt. Takeda hat sich dem Ziel verschrieben, Integrationsbemühungen in Übereinstimmung mit den Grundwerten des Unternehmens - Integrität, Fairness, Ehrlichkeit und Beharrlichkeit - durchzuführen und dabei an die Expertise der Mitarbeiter beider Unternehmen anzuknüpfen.

Transaktionsbedingungen

Gemäß den Bedingungen der Übernahme haben die Aktionäre von Shire Anspruch auf 30,33 US-Dollar in bar für jede Shire-Aktie sowie entweder 0,839 neue Takeda-Aktien oder 1,678 Takeda-ADS.

Die Übernahmekonditionen sehen folgenden Gegenwert vor:

  • 48,17 £ pro Shire-Aktie basierend auf dem Schlusskurs von 4.535 ¥ pro Takeda-Aktie am 2. Mai 2018 und den Wechselkursen von 1:147,61 £ und 1:1,3546 £ am 4. Mai 2018 (dies ist das letzte praktikable Datum vor dieser Ankündigung) und
  • 49,01 £ pro Shire-Aktie basierend auf dem Schlusskurs von 4.923 ¥ pro Takeda-Aktie und den Wechselkursen von 1:151,51 £ und 1:1,3945 £ am 23. April 2018 (der Tag vor der Ankündigung, dass das Board von Shire grundsätzlich bereit wäre, die Gegenleistung zu empfehlen).

Der Gegenwert von 49,01 £ pro Shire-Aktie bewertet die gesamten ausgegebenen und auszugebenden Stammaktien von Shire mit rund 46 Milliarden £.

Unmittelbar nach Abschluss der Transaktion werden die Takeda-Aktionäre rund 50 Prozent der Anteile an dem zusammengeführten Unternehmen halten.

Die Transaktion wurde von den Boards beider Unternehmen genehmigt und bedarf der Zustimmung der Aktionäre von Shire und Takeda. Sie gilt vorbehaltlich der vereinbarten üblichen Vollzugsbedingungen, darunter der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden.

Die Übernahme wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2019 abgeschlossen. Nach dem Abschluss werden die neuen Takeda-Aktien an der Tokioter Börse und an den lokalen japanischen Börsen notiert. Darüber hinaus wird Takeda die Notierung seiner ADS (die je 0,5 Takeda-Aktien repräsentieren) an der NYSE mit Wirkung zum oder kurz nach dem Inkrafttreten beantragen.

Finanzierung

Takeda hat unter anderem mit J.P. Morgan Chase Bank N.A., Sumitomo Mitsui Banking Corporation und MUFG Bank, Ltd. eine Vereinbarung über eine Brückenfinanzierung in Höhe von 30,85 Mrd. US-Dollar getroffen, deren Erträge zum Teil zur Finanzierung der im Zusammenhang mit der Übernahme an die Shire-Aktionäre zu zahlenden Barzahlung dienen werden. Derzeit ist vorgesehen, dass die Verpflichtungen aus der Brückenfinanzierungsvereinbarung vor dem Abschluss durch eine Kombination aus langfristigem Fremdkapital, Hybridkapital und verfügbaren liquiden Mitteln abgebaut oder refinanziert werden.

Informationen zur Übertragung der Telefonkonferenz

Takeda wird am 8. Mai 2018 von 16.15 Uhr bis 17 Uhr JST / 8.15 Uhr bis 9 Uhr BST / 3.15 Uhr bis 4 Uhr EST eine Telefonkonferenz zur Erörterung der Transaktion abhalten.

Investoren und Analysten können sich unter den folgenden Telefonnummern in die Telefonkonferenz einwählen:

Standardnummer für Auslandsverbindungen: +44 (0) 20 3003 2666; gebührenfreie Rufnummer in Japan: 006633132499; gebührenfreie Rufnummer in Großbritannien: 0808 109 0700; gebührenfreie Rufnummer in den USA: 1 866 966 5335; gebührenfreie Rufnummer in Tokio: +81 (0) 3 5050 5366; sowie Passcode: 161017

Die Präsentation für die Telefonkonferenz wird unter folgendem Link zur Verfügung gestellt:

https://www.takeda.com/investors/reports/quarterly-announcements/quarterly-announcements-2018/

Takeda wird am 8. Mai 2018 um 22 Uhr JST / 14 Uhr BST / 9 Uhr ET eine zusätzliche Audioübertragung mit japanischer Übersetzung zur Erörterung der Transaktion anbieten. Die Übertragung kann unter folgendem Link abgerufen werden:

https://www.takeda.com/jp/investors/reports/quarterly-announcements/quarterly-announcements-2018/

Mitschnitte der Telefonkonferenzen stehen 24 Stunden lang zur Verfügung.

Die vollständigen Bekanntgabe gemäß Rule 2.7, in der alle Einzelheiten des Angebots an die Shire-Aktionäre enthalten sind, steht für weitere Informationen unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.takeda.com/investors/offer-for-shire/

Über die Takeda Pharmaceutical Company

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502) ist ein global tätiges, forschungs- und entwicklungsorientiertes Pharmaunternehmen, das sich für bessere Gesundheit und eine bessere Zukunft für Patienten einsetzt, indem es wissenschaftliche Erkenntnisse in lebensverändernde Medikamente umwandelt. Takeda konzentriert seine Forschungs- und Entwicklungsbemühungen auf Onkologie, Gastroenterologie, neurowissenschaftliche Therapiebereiche sowie Impfstoffe. Takeda führt sowohl intern als auch über Partner Forschungs- und Entwicklungsaufgaben aus, um dadurch bei Innovationen an vorderster Front zu bleiben. Innovative Produkte, insbesondere in der Onkologie und Gastroenterologie, sowie die Präsenz von Takeda auf aufstrebenden Märkten sind Takedas aktuelle Wachstumsmotoren. Etwa 30.000 Mitarbeiter setzen sich bei Takeda für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in über 70 Ländern mit Takedas Partnern im Gesundheitswesen zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com/newsroom/.

Weitere Informationen

Diese Ankündigung dient nur zu Informationszwecken. Weder gilt sie als noch stellt sie ein Angebot, eine Einladung, eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf, sonstigen Erwerb, zur Zeichnung, zum Tausch, zum Verkauf oder zur anderweitigen Veräußerung von Wertpapieren oder die Aufforderung zur Abgabe einer Stimme oder Genehmigung in irgendeiner Rechtsordnung im Rahmen der Übernahme oder anderweitig dar und ist auch kein Bestandteil davon, noch wird es einen Verkauf, eine Ausgabe, einen Tausch oder eine Übertragung von Wertpapieren von Shire oder Takeda im Rahmen der Übernahme oder anderweitig in irgendeiner Rechtsordnung unter Verstoß gegen geltendes Recht geben.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Ankündigung enthält bestimmte Aussagen über Takeda und Shire, die zukunftsgerichtete Aussagen sind oder sein können, darunter solche im Hinblick auf einen möglichen Zusammenschluss von Takeda und Shire. Alle Aussagen außer Aussagen zu historischen Tatsachen in dieser Ankündigung können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Unter anderem enthalten zukunftsgerichtete Aussagen häufig Wörter wie „abzielt, „plant“, „glaubt“, „hofft“, „weiterhin“, „erwartet“, „wünscht“, „beabsichtigt“, „wird“, „kann“, „sollte“, „würde“, „könnte“, „nimmt an“, „schätzt“, „prognostiziert“ oder Wörter oder Begriffe ähnlichen Inhalts oder deren Verneinungen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und Unwägbarkeiten, da sie sich auf Ereignisse beziehen und von Umständen abhängen, die in der Zukunft eintreten werden, und die Faktoren, die im Zusammenhang mit solchen zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Ankündigung beschrieben werden, können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem die Möglichkeit, dass ein möglicher Zusammenschluss nicht weiterverfolgt oder vollzogen wird, die Nichterteilung der erforderlichen behördlichen Genehmigungen oder die Nichterfüllung sonstiger Bedingungen für den möglichen Zusammenschluss im Falle seiner Weiterverfolgung, nachteilige Auswirkungen auf den Marktpreis der Stammaktien von Takeda und das Betriebsergebnis von Takeda oder Shire aufgrund des Nicht-zustande-Kommens des möglichen Zusammenschlusses, die Nichtrealisierung der erwarteten Vorteile des möglichen Zusammenschlusses, negative Auswirkungen im Zusammenhang mit der Ankündigung des möglichen Zusammenschlusses oder weiterer Ankündigungen im Zusammenhang mit dem möglichen Zusammenschluss oder dem Vollzug des möglichen Zusammenschlusses auf den Marktpreis der Stammaktien von Takeda oder Shire, erhebliche Transaktionskosten und/oder unbekannte Verbindlichkeiten, allgemeine wirtschaftliche und geschäftliche Bedingungen, die sich auf die zusammengeführten Unternehmen nach dem Vollzug des möglichen Zusammenschlusses auswirken, Änderungen der globalen, politischen, wirtschaftlichen, geschäftlichen, wettbewerblichen, marktbezogenen und regulatorischen Bedingungen, zukünftigen Wechselkurse und Zinssätze, Änderungen von Steuergesetzen, Vorschriften, Raten und Richtlinien, künftige Unternehmenszusammenschlüsse oder -verkäufe sowie wettbewerbsbezogene Entwicklungen. Obwohl davon ausgegangen wird, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen realistisch sind, kann nicht zugesichert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und Sie werden daher aufgefordert, sich nicht übermäßig auf die zukunftsweisenden Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Ankündigung gelten.

Weitere Risikofaktoren, die sich auf zukünftige Ergebnisse auswirken können, sind im jüngsten Jahresbericht von Shire auf Form 10-K und in den nachfolgenden Quartalsberichten von Shire auf Form 10-Q enthalten, jeweils einschließlich der unter „ITEM1A: Risk Factors“ beschriebenen Risiken, sowie in den nachfolgenden Berichten von Shire auf Form 8-K und weiteren bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen (verfügbar unter www.Shire.com und www.sec.gov), deren Inhalt nicht durch Verweis in dieser Ankündigung enthalten oder Teil dieser Ankündigung ist. Alle in dieser Ankündigung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind durch diese Risikofaktoren, die vom Leser ebenfalls berücksichtigt werden sollten, ausdrücklich eingeschränkt.

Alle in die zukunftsgerichteten Aussagen, die Takeda oder Shire oder einer anderen Person, die im Namen eines Unternehmens handelt, zuzurechnen sind, werden durch diese Warnhinweise ausdrücklich in ihrer Gesamtheit eingeschränkt. Die Leser werden daher aufgefordert, sich nicht übermäßig auf die zukunftsweisenden Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gelten. Sofern die geltenden Gesetze dies nicht verlangen, übernehmen weder Takeda noch Shire die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Keine Gewinnprognosen oder -schätzungen

Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, beinhaltet diese Ankündigung (einschließlich eventueller Aussagen zu erwarteten Synergien) keine Gewinnprognose oder -schätzung für irgendeinen Zeitraum und keine Aussage in dieser Ankündigung sollte dahingehend interpretiert werden, dass der Gewinn oder Gewinn pro Aktie oder die Dividende pro Aktie für Takeda bzw. Shire für das laufende Geschäftsjahr oder zukünftige Geschäftsjahre zwangsläufig den in der Vergangenheit veröffentlichten Gewinn oder Gewinn pro Aktie oder Dividende pro Aktie für Takeda bzw. Shire erreichen oder überschreiten würde.

Medizinische Informationen

Diese Ankündigung enthält Informationen über Produkte, die möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar sind oder möglicherweise unter verschiedenen Marken, für verschiedene Indikationen, in verschiedenen Dosierungen oder in verschiedenen Stärken erhältlich sind. Die hier enthaltenen Angaben sollten nicht als Aufforderung, Förderung oder Werbung für verschreibungspflichtige Medikamente, einschließlich derjenigen, die sich in der Entwicklung befinden, angesehen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

10.12.2019 Takeda demonstriert auf der ASH 2019 sein langfristiges Engagement für die Weiterentwicklung von Behandlungsansätzen für seltene Hämostasestörungen mit Studien zur Evaluierung von Real World Evidence und potenzieller Gentherapie
08.12.2019 Takeda stellt Ergebnisse der Phase-3-Studie TOURMALINE-AL1 für NINLARO bei Patienten mit Amyloidose vor
25.11.2019 Takeda präsentiert Langzeitergebnisse zum ALK-positiven NSCLC: ALUNBRIG® (Brigatinib) zeigt nach zwei Jahren Nachbeobachtung weiterhin Überlegenheit als Erstlinientherapie
25.11.2019 Takeda präsentiert auf der 68. Jahrestagung der American Society of Tropical Medicine and Hygiene (ASTMH) 18-Monats-Daten aus Phase-3-Zulassungsstudie zu Dengue-Impfstoffkandidaten
11.11.2019 Takeda präsentiert erweitertes Portfolio an Onkologie- und Hämatologie-Produkten auf der 61. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH)
08.11.2019 Dengue-Impfstoffkandidat von Takeda zeigt Wirksamkeit bei Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren, unabhängig von früherer Exposition gegenüber Denguefieber
08.11.2019 Phase-3-Studie mit NINLAROTM (Ixazomib) als Erstlinien-Erhaltungstherapie erreicht primären Endpunkt bei Patienten mit multiplem Myelom, die nicht mit einer Stammzelltransplantation behandelt wurden
06.11.2019 Takeda weiht neues Werk in Deutschland zur Herstellung eines Dengue-Impfstoffes ein
05.11.2019 Takeda und MD Anderson kündigen Zusammenarbeit zur beschleunigten Entwicklung der Plattform für gebrauchsfertige CAR-NK-Zelltherapien im klinischen Stadium an
02.11.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an
22.10.2019 Takeda erwirbt Lizenz für First-in-Class-Therapie für Zöliakie von COUR Pharmaceuticals nach positiver Phase-2a-Studie zum Nachweis der Wirksamkeit
26.09.2019 Auf dem Welt-Schlaf-Kongress vorgelegte neue Daten zeigen frühe Wirksamkeitszeichen für TAK-925, einen selektiven Orexin-Typ-2-Rezeptor (OX2R)-Agonisten, bei Patienten mit Narkolepsie Typ 1
20.09.2019 Anerkennung für Takeda mit Aufnahme in den Dow Jones Sustainability World Index 2019
02.08.2019 Takeda gibt Leistungskennzahlen für das Geschäftsjahr 2019 bekannt – mit Ausrichtung auf Steigerung des Unternehmenswerts und Schwerpunkt auf eine erfolgreiche Integration
02.08.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Prognose für das Gesamtjahr an

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Takeda (Investor Relations)
Takashi Okubo, +81 3 3278 2306
takeda.ir.contact@takeda.com
oder
Takeda (Medien außerhalb Japans)
Elissa Johnsen, +1 312 285 3203
Elissa.Johnsen@takeda.com
oder
Takeda (Medien in Japan)
Kazumi Kobayashi, +81 3 3278 2095
Kazumi.Kobayashi@takeda.com
oder
Tsuyoshi Tada, +81 3 3278 2417
Tsuyoshi.Tada@takeda.com
oder
Finsbury (Kommunikationsunterstützung für Takeda)
(Großbritannien) Rollo Head / James Murgatroyd / Anjali Unnikrishnan, +44 207 251 3801
oder
(USA) Kal Goldberg / Chris Ryall, +1 646 805 2000
oder
Shire (Investor Relations)
Christoph Brackmann, +41 41 288 4129
christoph.brackmann@shire.com
oder
Sun Kim, +1 617 588 8175
sun.kim@shire.com
oder
Shire (Medien - in den USA)
Katie Joyce, +1 781 482 2779
kjoyce@shire.com
oder
FTI Consulting (Medien außerhalb der USA)
Ben Atwell / Brett Pollard, +44 (0) 203 727 1000






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen