Takeda berichtet Verkauf seiner Atemwegstherapeutika-Sparte an AstraZeneca

(16.12.2015, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited

Spartenverkauf ermöglicht Takeda Konzentration auf sein Kerngeschäft: insbesondere Therapeutika in den Bereichen Gastroenterologie und Onkologie

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO:4502) hat heute den Abschluss des Vertrags zum Verkauf seiner Atemwegstherapeutika-Sparte an AstraZeneca berichtet. Im Jahr 2014 hat Takeda vier therapeutische Schwerpunktbereiche definiert: Gastroenterologie, Onkologie, zentrales Nervensystem sowie Therapeutika für kardiovaskuläre und Stoffwechselprobleme. Mit diesem Spartenverkauf kann Takeda nun sein Ziel ins Auge fassen, Spitzenanbieter in diesen Therapiebereichen zu werden. Gleichzeitig ist die Kontinuität für die Patienten weiter sichergestellt.

„Die Patienten stehen bei Takeda im Mittelpunkt, und wir verpflichten uns zu einer engen Zusammenarbeit mit AstraZeneca, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten“, erklärte Christophe Weber, Chief Executive Officer bei der Takeda Pharmaceutical Company Limited. „AstraZeneca verfügt über eine umfassende Erfahrung im Bereich der Atemwegstherapie und kann sich darauf konzentrieren, die Patienten mit diesen wichtigen Medikamenten zu versorgen.“

Den Bestimmungen des Vertrags zufolge übernimmt AstraZeneca die Atemwegstherapeutika-Sparte mit den Produkten Daxas (Roflumilast), Alvesco und Omnaris (Ciclesonid). Gegenstand der Übernahme sind auch regionale und lokale Produkte sowie verschiedene Therapeutika im präklinischen Stadium. Eine bestimmte Zahl an Takeda-Mitarbeitern wird im Rahmen der Übernahme zu AstraZeneca wechseln.

Es werden nur minimale Auswirkungen des Verkaufs auf den Konzernabschluss von Takeda für 2015 erwartet. Der Umsatz bei den Atemwegstherapeutika Daxas, Alvesco und Omnaris betrug im Geschäftsjahr 2014 insgesamt 24 Milliarden Yen. Die Transaktion soll im ersten Kalenderquartal 2016 durchgeführt werden und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.

Über Takeda Pharmaceutical Company LimitedTakeda (TOKYO: 4502) ist ein in Osaka (Japan) ansässiges, weltweit tätiges Forschungsunternehmen mit Fokus auf Pharmazeutika. Als größtes Pharmaunternehmen in Japan und als einer der globalen Marktführer der Branche hat sich Takeda der Aufgabe verschrieben, durch maßgebliche Innovationen im medizinischen Bereich die Verbesserung der Gesundheit von Menschen auf der ganzen Welt voranzubringen. Zusätzliche Informationen zu Takeda stehen auf der Website des Unternehmens unter www.takeda.com zur Verfügung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

09.07.2020 Takeda und New York Academy of Sciences geben Preisträger des Innovators in Science Award 2020 bekannt
13.06.2020 Takeda veröffentlicht positive Daten aus klinischer Studie zur Evaluierung des oral verabreichten NINLARO™ (Ixazomib) als Erstlinien-Erhaltungstherapie beim multiplen Myelom
12.06.2020 Takeda wählt zwei neue Partner für das jährliche globale CSR-Programm (Corporate Social Responsibility) zur Unterstützung starker Gesundheitssysteme und des Zugangs zu Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern
11.06.2020 Takeda veräußert Sparte für rezeptfreie Produkte und ausgewählte Nebenprodukte in der Region Asien-Pazifik für bis zu 278 Mio. US-Dollar an Celltrion
31.05.2020 Takeda präsentiert Daten aus dem klinischen Studienprogramm ICLUSIG® (Ponatinib) mit möglichen Auswirkungen auf die Behandlungspraxis für die chronische Phase der CML
30.05.2020 Europäische Kommission entbindet Takeda von Verpflichtung zur Veräußerung des Shire-Pipelineverbunds SHP647
29.05.2020 Takeda gibt überzeugende Daten aus der Phase-II-Studie mit Pevonedistat plus Azacitidin bei Patienten mit erhöhtem MDS-Risiko bekannt
24.05.2020 US-amerikanische FDA erteilt Zulassung für Takedas ALUNBRIG® (Brigatinib) als Erstlinienbehandlung für Patienten mit seltenen und schweren Formen von Lungenkrebs
20.05.2020 Takeda unterstreicht mit Datenpräsentationen auf bevorstehenden virtuellen wissenschaftlichen Tagungen die Breite seines Onkologie-Portfolios und seine wachsende Entwicklungspipeline
16.05.2020 Takeda beschleunigt Transformation: Solide Ergebnisse für GJ2019 stärken Vertrauen in die Wachstumsdynamik für GJ2020
15.05.2020 Europäische Kommission erteilt Zulassung für ADCETRIS® (Brentuximab-Vedotin) zur Behandlung erwachsener Patienten mit zuvor unbehandelten systemischen anaplastischen großzelligen Lymphomen
28.04.2020 Takeda erhält FDA-Breakthrough-Therapy-Status für Mobocertinib (TAK-788) zur Behandlung von NSCLC-Patienten mit EGFR-Exon-20-Insertionsmutationen
09.04.2020 Europäische Kommission erteilt Zulassung für ALUNBRIG® (Brigatinib) von Takeda als Erstlinientherapie bei ALK-positivem NSCLC
07.04.2020 Globale Plasma-Führungskräfte arbeiten zusammen, um die Entwicklung einer potenziellen COVID-19-Hyperimmuntherapie zu beschleunigen
06.04.2020 Takeda verabschiedet Vergütungsrichtlinien für Führungskräfte

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Medienkontakte:
Takeda Pharmaceutical Company Limited
Japanische Medien
Tsuyoshi Tada, +81 (0) 3-3278-2417
tsuyoshi.tada@takeda.com
or
Medien außerhalb Japans
Elissa Johnsen, +1 224-554-3185
elissa.johnsen@takeda.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen