Takeda erhält Gelder in Höhe von 38 Millionen US-Dollar von der Bill & Melinda Gates Foundation zur Ausrottung von Kinderlähmung in Entwicklungsländern

(09.05.2016, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited

Die Ausrottung von Kinderlähmung ist ein historisches Ereignis, das kurz davorsteht, zum nächsten großen Erfolg im Bereich öffentliche Gesundheit zu werden

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO:4502), („Takeda“) hat heute eine Partnerschaft mit der Bill & Melinda Gates Foundation bekannt gegeben, die der weltweiten Ausrottung von Kinderlähmung in Entwicklungsländern gewidmet ist. Mithilfe der Gelder wird Takeda pro Jahr mindestens 50 Millionen Dosen des inaktivierten Polioimpfstoffs nach Albert Sabin (sIPV) entwickeln, lizensieren und an mehr als 70 Länder liefern. Der Impfstoff wird an Takedas Produktionsstandort Hikari in Japan produziert werden. Diese Bemühungen gehen mit Takedas Strategie einher, Innovation und Partnerschaften zu nutzen, um akuten ungedeckten Bedarf im Bereich öffentliche Gesundheit auf globaler Basis zu erfüllen. Des Weiteren stehen sie im Einklang mit den von den Vereinten Nationen im September 2015 übernommenen nachhaltigen Entwicklungszielen.

Christophe Weber, Präsident und CEO von Takeda, äußerte sich wie folgt: „Es ist Takeda eine Ehre, zusammen mit der Gates Foundation die Ausrottung von Kinderlähmung zu Ende zu führen. Es ist eine große Verpflichtung seitens eines japanischen Unternehmens zur Gesundheit von Kindern in Entwicklungsländern auf der ganzen Welt.“

Im Rahmen der Vereinbarung stellt die Gates Foundation Gelder in Höhe von 38 Millionen US-Dollar bereit, um Takeda in die Lage zu versetzen, seine innovative Produktionsplattform für Impfstoffe zu nutzen und eine sichere und effektive Form des inaktivierten Polioimpfstoffs nach Albert Sabin zu entwickeln und zu lizensieren. Mindestens 50 Millionen Dosen pro Jahr werden Entwicklungsländern, die Gavi-Untestützung erhalten, zu einem erschwinglichen Preis bereitgestellt. Die Impfallianz Gavi führt öffentliche und private Sektoren mit dem gemeinsamen Ziel zusammen, Kindern in den ärmsten Ländern der Welt Zugang zu neuen und nicht ausreichend genutzten Impfstoffen zu ermöglichen. Takeda erhielt die Lizenz für sIPV zunächst vom japanischen Polio-Forschungsinstitut, das mittlerweile zu BIKEN gehört.

Chris Elias, Präsident für Global Development bei der Bill & Melinda Gates Foundation, erklärte: „Die Welt ist 2016 näher denn je an der Polio-Ausrottung. Um Kinderlähmung auszurotten, müssen wir sicherstellen, dass jedes Kind vor der Krankheit geschützt wird. Diese Partnerschaft hilft, weltweit ausreichend Impfstoffe zur Verfügung zu stellen, um das zu tun, was zu tun ist, und eine Welt ohne Kinderlähmung zu ermöglichen.“

„Mit unserem Polio-Programm zeigen wir, dass Takeda bestrebt ist, die wichtigsten Probleme der öffentlichen Gesundheit zu bekämpfen und den Menschen in größter Not Zugang zu ermöglichen. Es fügt sich unseren Programmen für Denguefieber, Norovirus sowie Hand-Fuß-Mundkrankheit an“, fügte Dr. Rajeev Venkayya hinzu, Präsident des Ressorts Impfstoffe (Vaccine Business Unit) bei Takeda. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der Bill & Melinda Gates Foundation und über das Potenzial, Hunderte Millionen Kinder auf der ganzen Welt im Zuge der letzten Anstrengungen zur Ausrottung von Kinderlähmung zu erreichen.“

Über PolioPolio (Poliomyelitis, Kinderlähmung) ist eine lähmende und potenziell tödliche Infektionskrankheit, die durch das Poliovirus verursacht wird. Zwar ist die Krankheit unheilbar, es gibt jedoch sichere und effektive Impfstoffe. Die Strategie zur Ausrottung von Polio basiert deshalb auf der Verhinderung von Infektionen, indem jedes Kind geimpft wird, bis die Übertragung gestoppt wird und die Welt frei von Kinderlähmung ist. Das Virus dringt in das Nervensystem ein und kann innerhalb weniger Stunden eine irreversible Lähmung auslösen. Polio kann in jedem Alter auftreten, jedoch sind hauptsächlich Kinder unter fünf Jahren betroffen. 1

Takedas Einsatz im Bereich ImpfstoffeImpfstoffe verhindern jedes Jahr mehr als zwei Millionen Todesfälle und haben zu einem Wandel in der weltweiten öffentlichen Gesundheit geführt. Takeda stellt seit 70 Jahren Impfstoffe bereit, um die Gesundheit der Menschen in Japan zu schützen. Takeda verfolgt im Rahmen seiner globalen Geschäftstätigkeit mit Impfstoffen einen innovativen Ansatz, um die schwierigsten Ansteckungskrankheiten wie Denguefieber und das Norovirus zu bekämpfen. Unser Team blickt auf eine hervorragende Bilanz und verfügt über profundes Fachwissen sowie internationalen Zugang in der Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen, um eine Pipeline von Impfstoffen weiterzuentwickeln, die den dringendsten Bedürfnissen der öffentlichen Gesundheit gerecht werden.

Über Takeda Pharmaceutical Company LimitedTakeda Pharmaceutical Company Limited ist ein global tätiges, forschungs- und entwicklungsorientiertes Pharmaunternehmen, das sich für bessere Gesundheit und eine strahlendere Zukunft für Patienten einsetzt, indem es wissenschaftliche Erkenntnisse in lebenswichtige Medikamente umwandelt. Takeda konzentriert seine Forschungsbemühungen auf Onkologie, Gastroenterologie und mit dem Zentralnervensystem zusammenhängende Therapiebereiche. Das Unternehmen verfügt auch über spezifische Entwicklungsprogramme für ausgesuchte Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Impfstoffkandidaten in späten Entwicklungsphasen. Takeda führt sowohl intern als auch über Partner F&E-Aufgaben aus, um dadurch bei Innovationen an vorderster Front zu bleiben. Neue innovative Produkte, insbesondere in der Onkologie und Gastroenterologie, sowie seine Präsenz in Wachstumsmärkten sind der Grund für das Wachstum von Takeda. Mehr als 30.000 Angestellte setzen sich bei Takeda für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in über 70 Ländern mit Partnern im Gesundheitswesen zusammen. Weitere Informationen finden sich unter http://www.takeda.com/news.

1 World Health Organization, http://www.polioeradication.org/Polioandprevention.aspx

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

10.12.2019 Takeda demonstriert auf der ASH 2019 sein langfristiges Engagement für die Weiterentwicklung von Behandlungsansätzen für seltene Hämostasestörungen mit Studien zur Evaluierung von Real World Evidence und potenzieller Gentherapie
08.12.2019 Takeda stellt Ergebnisse der Phase-3-Studie TOURMALINE-AL1 für NINLARO bei Patienten mit Amyloidose vor
25.11.2019 Takeda präsentiert Langzeitergebnisse zum ALK-positiven NSCLC: ALUNBRIG® (Brigatinib) zeigt nach zwei Jahren Nachbeobachtung weiterhin Überlegenheit als Erstlinientherapie
25.11.2019 Takeda präsentiert auf der 68. Jahrestagung der American Society of Tropical Medicine and Hygiene (ASTMH) 18-Monats-Daten aus Phase-3-Zulassungsstudie zu Dengue-Impfstoffkandidaten
11.11.2019 Takeda präsentiert erweitertes Portfolio an Onkologie- und Hämatologie-Produkten auf der 61. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH)
08.11.2019 Dengue-Impfstoffkandidat von Takeda zeigt Wirksamkeit bei Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren, unabhängig von früherer Exposition gegenüber Denguefieber
08.11.2019 Phase-3-Studie mit NINLAROTM (Ixazomib) als Erstlinien-Erhaltungstherapie erreicht primären Endpunkt bei Patienten mit multiplem Myelom, die nicht mit einer Stammzelltransplantation behandelt wurden
06.11.2019 Takeda weiht neues Werk in Deutschland zur Herstellung eines Dengue-Impfstoffes ein
05.11.2019 Takeda und MD Anderson kündigen Zusammenarbeit zur beschleunigten Entwicklung der Plattform für gebrauchsfertige CAR-NK-Zelltherapien im klinischen Stadium an
02.11.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an
22.10.2019 Takeda erwirbt Lizenz für First-in-Class-Therapie für Zöliakie von COUR Pharmaceuticals nach positiver Phase-2a-Studie zum Nachweis der Wirksamkeit
26.09.2019 Auf dem Welt-Schlaf-Kongress vorgelegte neue Daten zeigen frühe Wirksamkeitszeichen für TAK-925, einen selektiven Orexin-Typ-2-Rezeptor (OX2R)-Agonisten, bei Patienten mit Narkolepsie Typ 1
20.09.2019 Anerkennung für Takeda mit Aufnahme in den Dow Jones Sustainability World Index 2019
02.08.2019 Takeda gibt Leistungskennzahlen für das Geschäftsjahr 2019 bekannt – mit Ausrichtung auf Steigerung des Unternehmenswerts und Schwerpunkt auf eine erfolgreiche Integration
02.08.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Prognose für das Gesamtjahr an

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Takeda Pharmaceutical Company Limited
Ansprechpartner für Medien außerhalb Japans:
Paul Newman, +1 617 444 4418
paul.newman@takeda.com
Ansprechpartner für Medien in Japan:
Tsuyoshi Tada, +81-3-3278-2417
tsuyoshi.tada@takeda.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen