Takeda gibt Ergebnisse des 1. Quartals 2016 mit einem starken Jahresbeginn bekannt und hat Zuversicht in Vorgaben der Geschäftsleitung

(30.07.2016, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited

Zugrunde liegendes Umsatzwachstum + 9,1 Prozent, zugrunde liegender Kerngewinn je Aktie + 54,2 Prozent

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKIO: 4502):

  Starke Ergebnisse im ersten Quartal und Zuversicht in Vorgaben der Geschäftsleitung

 

Der zugrunde liegende Umsatz stieg um + 9,1 Prozent bedingt durch ein Wachstum von + 15,3 Prozent bei den Wachstumstreibern von Takeda (Gastroenterologie, Onkologie, ZNS und Wachstumsmärkte) (Ausgewiesener Umsatz sank um 2,8 Prozent auf 434,0 Milliarden Yen aufgrund von Devestitionen und Währungseinflüssen)

Zugrunde liegende Kerngewinne stiegen um + 40,4 Prozent (der ausgewiesene Betriebsgewinn betrug 152,9 Milliarden Yen, eine Zunahme vom Stand 49,6 Milliarden Yen im 1. Quartal 2015)

Der zugrunde liegende Kernreingewinn und der Gewinn pro Aktie stiegen um +54,2 Prozent (ausgewiesener Gewinn je Aktie stieg von 31 Yen im ersten Quartal 2015 auf 127 Yen)

 

Takedas Wachstumstreiber legen zu

Der zugrunde liegende Umsatz in der Gastroenterologie stieg um +35,3 Prozent, Treiber waren ENTYVIO(®) und TAKECAB(®)

Der zugrunde liegende Umsatz in der Onkologie stieg um +6,6 Prozent (+7,5 Prozent ohne Lizenzgebühren von VELCADE(®) Treiber waren NINLARO(®) und ADCETRIS(®)

Der zugrunde liegende Umsatz von + 31,5 Prozent im Bereich ZNS ergab sich aus dem Erfolg von TRINTELLIX(®).

Der zugrunde liegende Umsatz bei den Wachstumsmärkten betrug +3,9 Prozent.

  In allen Regionen wurde Wachstum verzeichnet, das innovativen Produkten zuzurechnen ist.

Der zugrunde liegende Umsatz in Japan lag bei +9,7 Prozent. Treiber waren TAKECAB(®), AZILVA(®) und LOTRIGA(®)

Der zugrunde liegende Umsatzzuwachs in den USA betrug +14,9 Prozent und wurde durch ENTYVIO(®), NINLARO(® )und TRINTELLIX(®) angeführt.

Der zugrunde liegende Umsatz in Europa und Kanada stieg um +6,2 Prozent, was sich bei ENTYVIO(®) und ADCETRIS(®) widerspiegelt.

Der zugrunde liegende Umsatz bei den Wachstumsmärkten stieg um +3,9 Prozent und spiegelt das Wachstum in China (+12,6 Prozent), Russland (+9,5 Prozent) und Brasilien (+1,0 Prozent) wider.

 

Die Prognose für das Gesamtjahr (zugrunde liegende Basis) wird gehalten. Der Umbau des Bereiches Forschung und Entwicklung beeinflusst nicht nur unsere Vorgaben für das Geschäftsjahr 2016 oder die Dividendenzahlungen (siehe separate Pressemitteilung zu weiteren Einzelheiten)

 

 

 

Christophe Weber, Präsident und Chief Executive Officer von Takeda, sagte:„Takeda legte einen starken Start in das Geschäftsjahr 2016 hin. Grund hierfür ist unsere Konzentration auf die Einhaltung unserer strategischen Roadmap. Dass unsere wachstumstreibenden Produkte sehr zum zugrunde liegenden Umsatz sämtlicher Regionen beitragen, ist vielversprechend. Hervorzuheben sind hierbei vor allem ENTYVIO®, NINLARO®, ADCETRIS®, TRINTELLIX® und TAKECAB®. Takeda wird die Forschung und Entwicklung neu auf bestimmte therapeutische Bereiche ausrichten. Diese umfassen Onkologie, Gastroenterologie (GI), das zentrale Nervensystem (ZNS) sowie Impfstoffe. Die Forschungs- und Entwicklungsaktivität wird in Japan und den USA konzentriert. Ziel ist die Errichtung eines weltweit führenden F&E-Unternehmens, das über eine ebensolche Pipeline verfügt. Ich bin zuversichtlich, dass diese Erfolge und Initiativen zum nachhaltigen Wachstum von Takeda als global agierendem innovativen Pharmaunternehmen führen.”

 

Ausgewiesene Ergebnisse für das

1. Quartal (April - Juni) des Geschäftsjahres 2016

Zugrunde liegende Basis Geschäftsjahr 2015   Geschäftsjahr 2016   Wachstum (in Mrd. Yen) 1. Quartal 1. Quartal     Zugrunde liegender2 Umsatz 446,3 434,0 -2,8 Prozent +9,1 Prozent Kernerträge1 83,7 Prozent 77,1 -7,9 Prozent +40,4 Prozent Betriebsgewinn 49,6 152,9 +208,6 Prozent k. A. Reingewinn3 24,6 99,5 +304,9% k. A. Gewinn je Aktie 31 Yen 127 Yen +306,5 % k. A. Kerngewinn je Aktie   65 Yen   71 Yen   +8,7 %   +54,2%

1

  Der Kerngewinn berechnet sich aus dem ausgewiesenen Bruttogewinn abzüglich der Kosten von SG&A (Selling, General & Administrative Expenses, Verkaufs-, allgemeine und Verwaltungsausgaben) sowie der Kosten für F&E. Darüber hinaus können andere große Posten, die einmalig oder nicht zentral sind, angepasst werden.

2

Der „zugrunde liegende Umsatz” vergleicht zwei auf einer gemeinsamen Basis und zeigt die tatsächliche Leistung des Unternehmens. Takeda arbeitet mit dem „zugrunde liegenden Umsatz”, dem „Kerngewinn” und dem „Kerngewinn je Aktie”, die als Indikatoren für die Vorgaben der Geschäftsleitung dienen. Nicht einbezogen werden Einflüsse von Devisen und Devestitionen.

3

Den Eigentümern des Unternehmens zuzuschreiben  

Takeda hält Kurs auf die Vorgaben der Geschäftsleitung für das Gesamtgeschäftsjahr und den ausgewiesenen prognostizierten Umsatz für das Geschäftsjahr 2016 ein:

Geschäftsjahr 2016

Vorgaben der Geschäftsleitung

    Zugrunde liegende Umsätze Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich Zugrunde liegende Kernerträge Prozentuales Wachstum in einem niedrigen bis mittleren Zehnerbereich Zugrunde liegender Kerngewinn je Aktie Prozentuales Wachstum in einem niedrigen bis mittleren Zehnerbereich Jahresdividende pro Aktie   180 Yen  

Ausgewiesener

Prognostizierter Umsatz für das Geschäftsjahr 2016

 

 

(in Mrd. Yen 1)

Umsatz       1.720,0       F&E-Ausgaben 325,0 Betriebsgewinn 135,0 Reingewinn2 88,0 Gewinn je Aktie           112 Yen        

1 Der zugrundegelegte Wechselkurs für das Geschäftsjahr 2016 ist: 1 US-Dollar=110 Yen, 1 Euro=125 Yen2 Den Eigentümern des Unternehmens zuzuschreiben

Weitere Details zu den Ergebnissen von Takeda für das 1. Quartal des Geschäftsjahres 2016 sowie weitere Finanzinformationen finden Sie unter http://www.takeda.com/investor-information/results/

Über Takeda Pharmaceutical Company LimitedTakeda Pharmaceutical Company Limited ist ein global tätiges, forschungs- und entwicklungsorientiertes Pharmaunternehmen, das sich für bessere Gesundheit und eine strahlendere Zukunft für Patienten einsetzt, indem es wissenschaftliche Erkenntnisse in lebensverändernde Medikamente umwandelt. Takeda konzentriert seine Forschungsbemühungen auf Onkologie, Gastroenterologie, Impfstoffe und mit dem Zentralnervensystem zusammenhängende Therapiebereiche. Takeda führt sowohl intern als auch über Partner Forschungs- und Entwicklungsaufgaben aus, um dadurch bei Innovationen an vorderster Front zu bleiben. Neue innovative Produkte, insbesondere in der Onkologie und Gastroenterologie, sowie seine Präsenz auf Wachstumsmärkten sind der Grund für das Wachstum von Takeda. Mehr als 30.000 Mitarbeiter setzen sich bei Takeda für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in über 70 Ländern mit Partnern im Gesundheitswesen zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.takeda.com/news.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

13.06.2020 Takeda veröffentlicht positive Daten aus klinischer Studie zur Evaluierung des oral verabreichten NINLARO™ (Ixazomib) als Erstlinien-Erhaltungstherapie beim multiplen Myelom
12.06.2020 Takeda wählt zwei neue Partner für das jährliche globale CSR-Programm (Corporate Social Responsibility) zur Unterstützung starker Gesundheitssysteme und des Zugangs zu Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern
11.06.2020 Takeda veräußert Sparte für rezeptfreie Produkte und ausgewählte Nebenprodukte in der Region Asien-Pazifik für bis zu 278 Mio. US-Dollar an Celltrion
31.05.2020 Takeda präsentiert Daten aus dem klinischen Studienprogramm ICLUSIG® (Ponatinib) mit möglichen Auswirkungen auf die Behandlungspraxis für die chronische Phase der CML
30.05.2020 Europäische Kommission entbindet Takeda von Verpflichtung zur Veräußerung des Shire-Pipelineverbunds SHP647
29.05.2020 Takeda gibt überzeugende Daten aus der Phase-II-Studie mit Pevonedistat plus Azacitidin bei Patienten mit erhöhtem MDS-Risiko bekannt
24.05.2020 US-amerikanische FDA erteilt Zulassung für Takedas ALUNBRIG® (Brigatinib) als Erstlinienbehandlung für Patienten mit seltenen und schweren Formen von Lungenkrebs
20.05.2020 Takeda unterstreicht mit Datenpräsentationen auf bevorstehenden virtuellen wissenschaftlichen Tagungen die Breite seines Onkologie-Portfolios und seine wachsende Entwicklungspipeline
16.05.2020 Takeda beschleunigt Transformation: Solide Ergebnisse für GJ2019 stärken Vertrauen in die Wachstumsdynamik für GJ2020
15.05.2020 Europäische Kommission erteilt Zulassung für ADCETRIS® (Brentuximab-Vedotin) zur Behandlung erwachsener Patienten mit zuvor unbehandelten systemischen anaplastischen großzelligen Lymphomen
28.04.2020 Takeda erhält FDA-Breakthrough-Therapy-Status für Mobocertinib (TAK-788) zur Behandlung von NSCLC-Patienten mit EGFR-Exon-20-Insertionsmutationen
09.04.2020 Europäische Kommission erteilt Zulassung für ALUNBRIG® (Brigatinib) von Takeda als Erstlinientherapie bei ALK-positivem NSCLC
07.04.2020 Globale Plasma-Führungskräfte arbeiten zusammen, um die Entwicklung einer potenziellen COVID-19-Hyperimmuntherapie zu beschleunigen
06.04.2020 Takeda verabschiedet Vergütungsrichtlinien für Führungskräfte
06.04.2020 Takeda erhält positive CHMP-Stellungnahme für ADCETRIS® (Brentuximab Vedotin) in Kombination mit CHP (Cyclophosphamid, Doxorubicin und Prednison) für die Behandlung erwachsener Patienten mit zuvor unbehandeltem, systemischem...

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Takeda Pharmaceutical Company Limited
Investor Relations (Anlegerpflege)
Noriko Higuchi, +81-(0)3-3278-2306
noriko.higuchi@takeda.com
oder
Media Relations (Medienarbeit)
Japanische Medien
Tsuyoshi Tada, +81-(0)3-3278-2417
tsuyoshi.tada@takeda.com
oder
Medien außerhalb Japans
Jocelyn Gerst, +1-224-554-5542
jocelyn.gerst@takeda.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen