Takeda legt Stichtag für die außerordentliche Hauptversammlung fest

(28.09.2018, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited

Unternehmen gibt Stichtag bekannt und unterstreicht bisherige bedeutende Fortschritte

Nach der Ankündigung der empfohlenen Übernahme von Shire plc („Shire“) am 8. Mai 2018 („die Übernahme“) gab Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502) („Takeda“ oder das „Unternehmen“) heute bekannt, dass das Unternehmen den Stichtag für die außerordentliche Hauptversammlung festgelegt hat, um über die wesentlichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der geplanten Übernahme wie im Folgenden dargelegt abzustimmen.

Stichtag für die außerordentliche Hauptversammlung

Takeda hat den 19. Oktober 2018 als Stichtag festgelegt. Aktionäre, die an diesem Tag im endgültigen Aktienregister eingetragen sind, sind zur Ausübung des Stimmrechts in der außerordentlichen Hauptversammlung berechtigt. Durch die Festlegung eines Stichtages am 19. Oktober 2018 erhält das Unternehmen die Möglichkeit, die außerordentliche Hauptversammlung im Dreimonatszeitraum bis zum 18. Januar 2019 abzuhalten. Beschließt das Unternehmen nicht, die außerordentliche Hauptversammlung an einem beliebigen Tag innerhalb des Dreimonatszeitraums bis zum 18. Januar 2019 durchzuführen, wird ein neuer Stichtag festgelegt und bekanntgegeben.

1.       Stichtag:             19. Oktober 2018 2. Datum der öffentlichen Bekanntmachung: 1. Oktober 2018 3. Art der öffentlichen Bekanntmachung:

Die relevanten Informationen werden auf der Website von Takeda durch eineelektronische öffentliche Bekanntmachung (nur auf Japanisch) veröffentlicht.

Bislang bedeutende Fortschritte erzielt

Seit der Bekanntgabe des Angebotsvorschlags am 8. Mai 2018 hat Takeda erfolgreich mehrere wichtige Meilensteine im Übernahmeprozess abgeschlossen. Dazu zählen:

  • Abschluss einer Kreditvereinbarung über 7,5 Mrd. USD mit führenden weltweiten Finanzinstituten.
  • Bestätigung, dass der Fokus nach dem Abschluss auf wichtige Therapiegebiete wie Gastroenterologie, Onkologie, Neurowissenschaften und seltene Erkrankungen sowie Impfstoffe und aus Plasma gewonnene Therapien gesetzt wird.
  • Entwicklung eines zukünftigen Betriebsmodells im Rahmen der Planungsmaßnamen zur Erleichterung einer erfolgreichen Integration von Takeda und Shire nach Abschluss der Übernahme. Takeda plant nach dem Abschluss die Realisierung einer schlanken Organisationsstruktur mit klar umrissenen Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Das künftige Betriebsmodell soll die patienten- und kundenorientierte Organisation von Takeda weiter stärken.
  • Erhalt der bedingungslosen Genehmigung der Aufsichtsbehörden einiger wichtiger Jurisdiktionen, darunter der United States Federal Trade Commission, der brasilianischen Kartellbehörde, der staatlichen Behörde für Marktregulierung in China sowie weiterer Aufsichtsbehörden.

Die Übernahme wird einen globalen, wertebasierten, forschungs- und entwicklungsorientierten biopharmazeutischen Marktführer mit Hauptsitz in Japan schaffen. Sie wird die Präsenz von Takeda in den Vereinigten Staaten, einem wichtigen und wachsenden Markt, festigen, die Pipeline des Unternehmens stärken und die Finanzmittel für die Investition in seinen Entwicklungs- und Wachstumsmotor bereitstellen und gleichzeitig ein wettbewerbsfähigeres, agileres und äußerst profitables Unternehmen schaffen.

Der deutlich gestärkte Mittelfluss, der sich durch die Übernahme voraussichtlich generieren lässt, wird die Fortsetzung der bewährten Dividendenpolitik von Takeda unterstützen und eine rasche Schuldensenkung auf ein Verhältnis von Nettoverschuldung zu EBITDA von 2,0x oder weniger innerhalb von drei bis fünf Jahren nach Abschluss der Übernahme ermöglichen. Um den Prozess des Schuldenabbaus zu beschleunigen und einen optimalen Geschäftsmix zu gewährleisten, wird Takeda möglicherweise ausgewählte Veräußerungen von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Geschäftsbereichen in Betracht ziehen.

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502) ist ein global tätiges, forschungs- und entwicklungsorientiertes Pharmaunternehmen, das sich für bessere Gesundheit und eine strahlendere Zukunft für Patienten einsetzt, indem es wissenschaftliche Erkenntnisse in lebensverändernde Medikamente umwandelt. Takeda konzentriert seine Forschungs- und Entwicklungsbemühungen auf Onkologie, Gastroenterologie und neurowissenschaftliche Therapiebereiche sowie Impfstoffe. Takeda führt sowohl intern als auch über Partner Forschungs- und Entwicklungsaufgaben aus, um dadurch bei Innovationen an vorderster Front zu bleiben. Innovative Produkte, insbesondere in der Onkologie und Gastroenterologie, sowie die Präsenz von Takeda in aufstrebenden Märkten sind derzeit die Wachstumsmotoren bei Takeda. Etwa 30.000 Mitarbeiter setzen sich bei Takeda für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in über 70 Ländern mit Takedas Partnern im Gesundheitswesen zusammen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com/newsroom/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

13.06.2020 Takeda veröffentlicht positive Daten aus klinischer Studie zur Evaluierung des oral verabreichten NINLARO™ (Ixazomib) als Erstlinien-Erhaltungstherapie beim multiplen Myelom
12.06.2020 Takeda wählt zwei neue Partner für das jährliche globale CSR-Programm (Corporate Social Responsibility) zur Unterstützung starker Gesundheitssysteme und des Zugangs zu Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern
11.06.2020 Takeda veräußert Sparte für rezeptfreie Produkte und ausgewählte Nebenprodukte in der Region Asien-Pazifik für bis zu 278 Mio. US-Dollar an Celltrion
31.05.2020 Takeda präsentiert Daten aus dem klinischen Studienprogramm ICLUSIG® (Ponatinib) mit möglichen Auswirkungen auf die Behandlungspraxis für die chronische Phase der CML
30.05.2020 Europäische Kommission entbindet Takeda von Verpflichtung zur Veräußerung des Shire-Pipelineverbunds SHP647
29.05.2020 Takeda gibt überzeugende Daten aus der Phase-II-Studie mit Pevonedistat plus Azacitidin bei Patienten mit erhöhtem MDS-Risiko bekannt
24.05.2020 US-amerikanische FDA erteilt Zulassung für Takedas ALUNBRIG® (Brigatinib) als Erstlinienbehandlung für Patienten mit seltenen und schweren Formen von Lungenkrebs
20.05.2020 Takeda unterstreicht mit Datenpräsentationen auf bevorstehenden virtuellen wissenschaftlichen Tagungen die Breite seines Onkologie-Portfolios und seine wachsende Entwicklungspipeline
16.05.2020 Takeda beschleunigt Transformation: Solide Ergebnisse für GJ2019 stärken Vertrauen in die Wachstumsdynamik für GJ2020
15.05.2020 Europäische Kommission erteilt Zulassung für ADCETRIS® (Brentuximab-Vedotin) zur Behandlung erwachsener Patienten mit zuvor unbehandelten systemischen anaplastischen großzelligen Lymphomen
28.04.2020 Takeda erhält FDA-Breakthrough-Therapy-Status für Mobocertinib (TAK-788) zur Behandlung von NSCLC-Patienten mit EGFR-Exon-20-Insertionsmutationen
09.04.2020 Europäische Kommission erteilt Zulassung für ALUNBRIG® (Brigatinib) von Takeda als Erstlinientherapie bei ALK-positivem NSCLC
07.04.2020 Globale Plasma-Führungskräfte arbeiten zusammen, um die Entwicklung einer potenziellen COVID-19-Hyperimmuntherapie zu beschleunigen
06.04.2020 Takeda verabschiedet Vergütungsrichtlinien für Führungskräfte
06.04.2020 Takeda erhält positive CHMP-Stellungnahme für ADCETRIS® (Brentuximab Vedotin) in Kombination mit CHP (Cyclophosphamid, Doxorubicin und Prednison) für die Behandlung erwachsener Patienten mit zuvor unbehandeltem, systemischem...

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Takeda (Investor Relations)
Takashi Okubo, +81 3 3278 2306
takeda.ir.contact@takeda.com
oder
Takeda (Medien außerhalb Japans)
Elissa Johnsen, +1 312 285 3203
Elissa.Johnsen@takeda.com
oder
Takeda (japanische Medien)
Kazumi Kobayashi, +81 3 3278 2095
Kazumi.Kobayashi@takeda.com
oder
Tsuyoshi Tada, +81 3 3278 2417
Tsuyoshi.Tada@takeda.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen