Takeda meldet Formalisierung von Takeda Oncology zur Verbesserung der Entdeckung, Entwicklung und globalen Vermarktung bahnbrechender Krebsmedikamente

(07.12.2014, Pharma-Zeitung.de) CAMBRIDGE, Massachusetts, und OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE:4502) meldete heute die Umbenennung des globalen Onkologie-Geschäftsbereichs mit Sitz in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts in Takeda Oncology. Die Einrichtung von Takeda Oncology wird die Fähigkeit des Unternehmens verstärken, den einzigartigen und dringenden Erfordernissen von Krebspatienten und ihren Familien sowie Gesundheitsanbietern weltweit besser nachzukommen. Takeda wird sein langjähriges unternehmensorientiertes Engagement der onkologischen Forschung und Entwicklung gegenüber beibehalten und gleichzeitig sein globales Vertriebsnetz und die damit verbundenen Ressourcen als Takeda Oncology erweitern. Takeda zieht die Marke Millennium: The Takeda Oncology Company zurück und ersetzt sie durch Takeda Oncology, um den neuen globalen Onkologie-Geschäftsbereich zu reflektieren.

„Trotz der bereits erzielten Fortschritte im Kampf gegen den Krebs bestehen noch immer ernste unerfüllte klinische Anforderungen bei zahlreichen Arten dieser Krankheit“, erklärte Dr. Christophe Bianchi, M.D., President, Global Oncology Business Unit. „Takeda Oncology verfügt über tiefgehende Erfahrungen hinsichtlich der Bedürfnisse von Patienten und setzt wissenschaftliche Methoden und Ressourcen ein, um diese Anforderungen zu erfüllen. Jetzt sind wir mit unserem flexiblen Geschäftsmodell optimal organisiert, um schnell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Krebspatienten, Gesundheitsversorgern und Systemen in aller Welt eingehen und Patienten die Behandlungsoptionen der nächsten Generation bieten zu können, die sie benötigen.“

Der Onkologie-Geschäftsbereich besteht aus dem globalen Onkologie-Vertrieb von Takeda und wird weiterhin eng mit dem engagierten globalen F&E-Onkologieteam, der Oncology Therapeutic Area Unit und Takedas Oncology Drug Discovery Unit zusammenarbeiten, um gemeinsam das Produktportfolio des Unternehmens voranzutreiben und gleichzeitig den Schwerpunkt auf neue kurz- und langfristige Produkteinführungen zu legen. Als vollständig integrierte Einheit im globalen Netz von Takeda wird der Onkologie-Geschäftsbereich die Kompetenzen verschiedener Onkologiemärkte optimal nutzen, um zur Beschleunigung globaler und lokaler Einsatzmöglichkeiten beizutragen, das weitere Verständnis über entstehende Patientenerfordernisse zu erhalten und dem Onkologiegeschäft weltweit Vorschub zu gewähren.

„Vor weniger als zwei Jahren hat Takeda den Forschungs- und Entwicklungsbereich innerhalb der Onkologie für eine erweiterte globale Reichweite restrukturiert, dabei jedoch den Fokus auf unseren therapeutischen Bereich und die dafür engagierten Ressourcen beibehalten. Infolgedessen ist unsere Onkologie-Infrastruktur auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung mit Schwerpunkt auf innovativen Produkten so stark und integriert wie niemals zuvor“, so Dr. Michael Vasconcelles, M.D., Head, Oncology Therapeutic Area Unit, Takeda. „Unsere vorklinischen und klinischen Studien sowie unsere wissenschaftlichen Partnerschaften erstrecken sich auf eine Vielfalt an hämatologischen Krebserkrankungen und soliden Tumoren in allen Regionen, und wir freuen uns auf kurzfristige Zulassungsanträge für unsere Präparate im Spätstadium, darunter die Prüfsubstanzen Alisertib und Ixazomib, wobei Letzteres vor Kurzen von der US-Gesundheitsbehörde FDA der Breakthrough-Therapy-Status bei rezidivierter oder refraktärer systemischer Leichtketten-Amyloidose (AL) zuerkannt wurde.“

„Unser Engagement für Wissenschaft und bahnbrechende Innovationen und unser Einsatz für die Verbesserung des Lebens der Patienten sind stärker als jemals zuvor“, erklärte Dr. Christopher Claiborne, Ph.D., Head, Oncology Drug Discovery Unit, Takeda. „In unserem Bestreben, den Krebs zu heilen, liegt der alleinige Fokus auf der Entdeckung und Entwicklung wirksamer Medikamente für Krebspatienten, insbesondere in Bezug auf Krankheitsarten, die traditionell nicht den F&E-Schwerpunkt im Onkologiebereich bilden. Da wir jetzt über ein stabileres globales Netz und entsprechende Ressourcen verfügen, sind wir optimal aufgestellt, um alle wissenschaftlichen und klinischen Plattformen und die uns zur Verfügung stehenden Tools bestmöglich zu nutzen und somit neue Ziele anzuvisieren und Präparate für Krebspatienten in aller Welt zu entwickeln.“

Takedas Historie in der Onkologie erstreckt sich auf über 25 Jahre und beinhaltet eine Reihe äußerst innovativer Therapien für hämatologische Krebsformen und solide Tumore. Heute untersucht das Unternehmen Präparate für mehr als 17 Krebsarten, darunter Ixazomib für (AL)-Amyloidose und multiples Myelom sowie Alisertib bei rezidivierten und/oder refraktären peripheren T-Zell-Lymphomen, rezidivierendem Ovarialkarzinom und kleinzelligem Lungenkarzinom sowie anderen Malignitäten. Daten über Ixazomib und Alisertib werden neben drei weiteren Prüfpräparaten dieses Jahr auf der 56. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) in San Francisco (Kalifornien/USA) präsentiert.

Über Ixazomib

Ixazomib (MLN9708) ist ein oral verabreichtes proteasomhemmendes Prüfpräparat, das zurzeit bei multiplem Myelom, systemischer Leichtketten (AL)-Amyloidose und anderen malignen Erkrankungen geprüft wird. Ixazomib wurde im Jahr 2011 in den USA und Europa die Ausweisung als Arzneimittel für seltene Leiden (Orphan-Drug-Status) bei MM und im Jahr 2012 in den USA und Europa bei AL-Amyloidose zuerkannt. Es ist der erste oral verabreichte Proteasominhibitor, der in klinischen Studien der Phase III geprüft wird. Weltweit sind bereits vier Phase-III-Studien im Gang: TOURMALINE-MM1 zur Prüfung von Ixazomib gegenüber Placebo in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason bei rezidiviertem und/oder refraktärem MM; TOURMALINE-AL1 zur Prüfung von Ixazomib plus Dexamethason bei Patienten mit rezidivierter oder refraktärer Leichtketten (AL)-Amyloidose; TOURMALINE-MM2 zur Prüfung von Ixazomib gegenüber Placebo in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason bei Patienten mit neu diagnostiziertem MM und TOURMALINE-MM3 zur Prüfung von Ixazomib gegenüber Placebo als Erhaltungstherapie bei Patienten mit neu diagnostiziertem MM nach einer Induktionstherapie und autologen Stammzellentransplantation. Weitere Informationen über die laufenden Phase-III-Studien erhalten Sie unter www.tourmalinetrials.com oder www.clinicaltrials.gov.

Über Alisertib

Alisertib (MLN8237) ist ein in der Entwicklung befindlicher, oral verabreichter, selektiver Aurora-A-Kinaseinhibitor als neuer Behandlungsansatz in der Krebsforschung. Aurora-A-Kinase ist für die Teilung der Zellen erforderlich und hat sich bei einer Vielzahl an Krebsformen als zu stark exprimiert gezeigt. Alisertib wird für die Therapie einer breiten Palette an hämatologischen bösartigen und soliden Tumoren untersucht, darunter rezidivierte und/oder refraktäre periphere T-Zell-Lymphome, rezidivierende Ovarialkarzinome und kleinzellige Lungenkarzinome. Weitere Informationen über die laufenden klinischen Studien sind verfügbar unter www.lumieretrial.com oder www.clinicaltrials.gov.

Über Takeda Oncology

Takeda Oncology Business Unit mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, ist neben der marktführenden global integrierten Forschung und Entwicklung von Takeda im Onkologiebereich angesiedelt und steht unter der Leitung der Oncology Therapeutic Area Unit. Takeda Oncology liefert neue Medikamente für Krebspatienten in aller Welt durch sein Engagement für Wissenschaft und bahnbrechende Innovationen und seinen Einsatz für die Verbesserung des Lebens der Patienten. Takeda Oncology war früher unter dem Namen „Millennium: The Takeda Oncology Company“ bekannt. Weitere Informationen über Takeda Oncology sind verfügbar auf der Website www.takedaoncology.com.

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda ist ein in Osaka (Japan) ansässiges, global tätiges Forschungsunternehmen mit Fokus auf Pharmazeutika. Als größtes Pharmaunternehmen in Japan und als einer der globalen Marktführer der Branche hat sich Takeda der Aufgabe verschrieben, durch maßgebliche Innovationen im medizinischen Bereich die Verbesserung der Gesundheit von Menschen auf der ganzen Welt voranzubringen. Zusätzliche Informationen zu Takeda stehen auf der Website des Unternehmens unter www.takeda.com zur Verfügung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

08.12.2019 Takeda stellt Ergebnisse der Phase-3-Studie TOURMALINE-AL1 für NINLARO bei Patienten mit Amyloidose vor
25.11.2019 Takeda präsentiert Langzeitergebnisse zum ALK-positiven NSCLC: ALUNBRIG® (Brigatinib) zeigt nach zwei Jahren Nachbeobachtung weiterhin Überlegenheit als Erstlinientherapie
25.11.2019 Takeda präsentiert auf der 68. Jahrestagung der American Society of Tropical Medicine and Hygiene (ASTMH) 18-Monats-Daten aus Phase-3-Zulassungsstudie zu Dengue-Impfstoffkandidaten
11.11.2019 Takeda präsentiert erweitertes Portfolio an Onkologie- und Hämatologie-Produkten auf der 61. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH)
08.11.2019 Dengue-Impfstoffkandidat von Takeda zeigt Wirksamkeit bei Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren, unabhängig von früherer Exposition gegenüber Denguefieber
08.11.2019 Phase-3-Studie mit NINLAROTM (Ixazomib) als Erstlinien-Erhaltungstherapie erreicht primären Endpunkt bei Patienten mit multiplem Myelom, die nicht mit einer Stammzelltransplantation behandelt wurden
06.11.2019 Takeda weiht neues Werk in Deutschland zur Herstellung eines Dengue-Impfstoffes ein
05.11.2019 Takeda und MD Anderson kündigen Zusammenarbeit zur beschleunigten Entwicklung der Plattform für gebrauchsfertige CAR-NK-Zelltherapien im klinischen Stadium an
02.11.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an
22.10.2019 Takeda erwirbt Lizenz für First-in-Class-Therapie für Zöliakie von COUR Pharmaceuticals nach positiver Phase-2a-Studie zum Nachweis der Wirksamkeit
26.09.2019 Auf dem Welt-Schlaf-Kongress vorgelegte neue Daten zeigen frühe Wirksamkeitszeichen für TAK-925, einen selektiven Orexin-Typ-2-Rezeptor (OX2R)-Agonisten, bei Patienten mit Narkolepsie Typ 1
20.09.2019 Anerkennung für Takeda mit Aufnahme in den Dow Jones Sustainability World Index 2019
02.08.2019 Takeda gibt Leistungskennzahlen für das Geschäftsjahr 2019 bekannt – mit Ausrichtung auf Steigerung des Unternehmenswerts und Schwerpunkt auf eine erfolgreiche Integration
02.08.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Prognose für das Gesamtjahr an
10.07.2019 Takeda setzt kontinuierliche Aufnahme in den FTSE4Good Developed Index und den MSCI ESG Leaders Index fort

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Takeda Pharmaceutical Company Limited
Elizabeth Pingpank, +1-860-463-0469
elizabeth.pingpank@takeda.com
oder
Corporate Communications Dept., +81-3-3278-2037






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen