Takeda schließt den Verkauf seiner japanischen Geschäftseinheit Consumer Health Care an Blackstone ab

(01.04.2021, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited


Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO:4502) (NYSE:TAK) („Takeda“) gab heute den Abschluss des zuvor angekündigten Verkaufs von Takeda Consumer Healthcare Company Limited („TCHC“) an Oscar A-Co KK bekannt. Oscar A-Co KK ist ein von Fonds der Blackstone Group Inc. und deren verbundenen Unternehmen (zusammen „Blackstone“) kontrolliertes Unternehmen mit einem Gesamtwert von 242,0 Milliarden JPY1. Diese Veräußerungsvereinbarung wurde erstmals im August 2020 bekannt gegeben.


Nach der Übertragung der Anteile wird TCHC aus dem Konsolidierungskreis von Takeda2 ausgeschlossen und firmiert als Alinamin Pharmaceutical Co., Ltd („Alinamin Pharmaceuticals“).


Das veräußerte Portfolio umfasste eine Vielzahl von rezeptfreien Medikamenten und Gesundheitsprodukten, die im Geschäftsjahr 2019 einen Gesamtumsatz von über 60,0 Mrd. JPY erzielten. Zu den starken regionalen Marken von TCHC gehörten Alinamin, das meistverkaufte Produkt des Unternehmens und Japans erstes Vitamin-B1-Präparat, sowie Benza, ein Erkältungsmittel. Takeda ist zuversichtlich, dass Alinamin Pharmaceuticals unter Blackstone gut positioniert sein wird, um in den kommenden Jahren weiter zu wachsen und sein Produktangebot auszubauen, um die sich entwickelnden Bedürfnisse der Verbraucher zu erfüllen.


Takeda beabsichtigt, den Erlös aus dem Verkauf zu verwenden, um die Verschuldung zu reduzieren und den Schuldenabbau in Richtung des Ziels von 2x Nettoverschuldung/bereinigtem EBITDA im Zeitraum von FY2021 – FY2023 zu beschleunigen.


Takeda hat seine Veräußerungsstrategie weiter vorangetrieben und sein Ziel von 10 Mrd. USD für die Veräußerung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten überschritten. Takeda hat seit Januar 2019 12 Transaktionen mit einem Gesamtwert von bis zu ca. 12,9 Mrd. USD bekannt gegeben.


Der Verkaufspreis wird derzeit auf etwa 230,0 Mrd. JPY geschätzt, vorbehaltlich bestimmter Anpassungen, einschließlich der Nettoverschuldung und des Betriebskapitals von TCHC und Takeda Healthcare Products Company Limited zum 31. März 2021. Mit dem Abschluss der Übertragung von Anteilen wird ein Gewinn vor Steuern in Höhe von ca. 140,0 Mrd. JPY aus dem Verkauf von Anteilen einer Tochtergesellschaft verbucht, und Takeda erwartet, dass der den Eigentümern des Unternehmens zuzurechnende ausgewiesene Nettogewinn in dem am 31. März 2021 endenden Geschäftsjahr (GJ2020) um etwa denselben Betrag steigen wird. Da sich der Gewinn aus dem Verkauf von Anteilen an der Tochtergesellschaft auf die Veräußerung eines Nicht-Kerngeschäfts bezieht, wird es keine Auswirkungen auf das Kernbetriebsergebnis oder den Kernnettogewinn geben.


1 Enterprise Value. Der tatsächliche Verkaufspreis wird nach Bereinigung um Positionen einschließlich der Nettoverschuldung und des Betriebskapitals von TCHC und Takeda Healthcare Products Company Limited („THP“) ermittelt.
2 Infolge der Aktienübertragung wird auch eine 100%ige Tochtergesellschaft von TCHC, THP, aus dem Konsolidierungskreis von Takeda ausgeschlossen.


Über Takeda Pharmaceutical Company Limited


Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO: 4502) (NYSE: TAK) ist ein globales, wertebasiertes, F&E-getriebenes, führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan, das sich der Entdeckung und Bereitstellung lebensverändernder Therapien verschrieben hat, geleitet von unserer Verpflichtung gegenüber Patienten, unseren Mitarbeitern und dem Planeten. Die Anstrengungen von Takeda im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf vier Therapiegebiete: Onkologie, Seltene Genetik und Hämatologie, Neurowissenschaften und Gastroenterologie (GI). Wir investieren auch gezielt Teile unseres Forschungs- und Entwicklungsbudgets in plasmabasierte Therapien und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung höchst innovativer Medikamente, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Dazu eröffnen wir neue Behandlungsoptionen und nutzen unseren verbesserten synergiebetonten Forschungs- und Entwicklungsbereich und unsere gemeinsamen Fähigkeiten zur Schaffung einer soliden, auf unterschiedlichen Modalitäten beruhenden Pipeline. Unsere Mitarbeiter setzen sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten im Gesundheitswesen in etwa 80 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com.


Wichtiger Hinweis


In diesem Hinweis bezieht sich „Pressemitteilung“ auf dieses Dokument, auf jegliche mündliche Bekanntgabe, alle Fragen- und Antwortsitzungen und alle schriftlichen Materialien oder Gespräche, die von Takeda Pharmaceutical Company Limited („Takeda“) zu dieser Mitteilung verteilt bzw. geführt wurden. Diese Pressemitteilung (einschließlich mündlicher Mitteilungen oder Frage- und Antwortrunden in diesem Zusammenhang) ist nicht als Angebot, Einladung oder Aufforderung zum Kauf oder sonstigen Erwerb, zur Zeichnung, zum Austausch, Verkauf oder zur sonstigen Veräußerung von Wertpapieren gedacht, stellt nichts dergleichen dar und ist keine Aufforderung für eine Entscheidung oder Genehmigung in irgendeiner Gerichtsbarkeit. Über diese Pressemitteilung werden der Öffentlichkeit keine Aktien oder sonstigen Wertpapiere angeboten. In den Vereinigten Staaten dürfen ohne Registrierung nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung oder einer Ausnahme davon keine Wertpapiere angeboten werden. Diese Pressemitteilung wird (zusammen mit jeglichen weiteren Informationen, die dem Empfänger bereitgestellt werden können) unter der Bedingung herausgegeben, dass sie für den Empfänger nur zur Information gedacht ist (und nicht für die Bewertung einer Investition, Übernahme, Veräußerung oder sonstigen Transaktion). Jede Nichteinhaltung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen die geltenden Wertpapiergesetze darstellen.
Die Unternehmen, an denen Takeda direkt und indirekt beteiligt ist, sind separate Einheiten. In dieser Pressemitteilung wird zur Vereinfachung gelegentlich „Takeda“ erwähnt, wenn es um Takeda oder seine Tochtergesellschaften allgemein geht. Ebenso sind mit den Wörtern „wir“, „uns“ und „unser“ Tochtergesellschaften allgemein oder Menschen, die für diese arbeiten, gemeint. Diese Begriffe werden auch verwendet, wenn es nicht sinnvoll ist, das/die jeweilige/-n Unternehmen zu benennen.


Zukunftsgerichtete Aussagen


Diese Pressemitteilung und jegliches in Verbindung mit dieser Pressemitteilung verbreitete Material enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, Ansichten oder Meinungen zu den zukünftigen Geschäften, zur zukünftigen Position und den Ergebnissen der Geschäftstätigkeiten von Takeda, darunter Schätzungen, Prognosen, Ziele und Pläne für Takeda. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten häufig u. a. Begriffe wie „anstreben“, „planen“, „glauben“, „hoffen“, „weiterhin“, „erwarten“, „vorhaben“, „beabsichtigen“, „sicherstellen“, „werden“, „eventuell“, „sollte“, „würde“, „könnte“, „davon ausgehen“, „schätzen“, „prognostizieren“ oder ähnliche Begriffe oder deren Negationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen über viele wichtige Faktoren, einschließlich der folgenden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten bzw. implizierten Ergebnissen abweichen: die wirtschaftlichen Umstände, die das weltweite Geschäft von Takeda beeinflussen, einschließlich der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen in Japan und den USA; Wettbewerbsdruck und -entwicklungen; Änderungen geltender Gesetze und Vorschriften, einschließlich globaler Gesundheitsreformen; Herausforderungen, die mit der Entwicklung neuer Produkte verbunden sind, einschließlich der Ungewissheit des klinischen Erfolgs und der Entscheidungen der Zulassungsbehörden und des Zeitplans dafür; Ungewissheit des kommerziellen Erfolgs neuer und bestehender Produkte; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung; Schwankungen der Zins- und Währungskurse; Ansprüche oder Bedenken hinsichtlich der Sicherheit oder Wirksamkeit von vermarkteten Produkten oder Produktkandidaten; die Auswirkungen von Gesundheitskrisen, wie z. B. der neuartigen Coronavirus-Pandemie, auf Takeda und seine Kunden und Lieferanten, einschließlich ausländischer Regierungen in Ländern, in denen Takeda tätig ist, oder auf andere Aspekte seines Geschäfts; der Zeitplan und die Auswirkungen der Integrationsbemühungen nach dem Zusammenschluss mit erworbenen Unternehmen; die Fähigkeit, Vermögenswerte zu veräußern, die nicht zum Kerngeschäft von Takeda gehören, und der Zeitplan einer solchen Veräußerung; und andere Faktoren, die in Takedas jüngstem Jahresbericht auf Formular 20-F und in anderen Berichten von Takeda, die bei der U. S. Securities and Exchange Commission eingereicht wurden, aufgeführt sind. Diese sind auf der Website von Takeda abrufbar unter: https://www.takeda.com/investors/sec-filings/ oder unter www.sec.gov. Takeda übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder andere getroffene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich oder börsenrechtlich vorgeschrieben. Vergangene Ergebnisse sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und die Ergebnisse und Aussagen von Takeda in dieser Pressemitteilung weisen eventuell nicht auf zukünftige Ergebnisse von Takeda hin und sind keine Schätzung, Prognose oder Vorhersage dazu.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

01.04.2021 Takeda veranstaltet Telefonkonferenz zu Marktchancen der Welle-1-Pipeline
26.03.2021 Takeda beginnt mit Einreichung von Zulassungsanträgen für seinen Dengue-Impfstoffkandidaten in der EU und in Ländern mit endemischem Vorkommen von Denguefieber
15.03.2021 Takeda und IDT unterstützen Produktion des COVID-19-Impfstoffs von Johnson & Johnson
12.03.2021 Geschäftsbereich Growth and Emerging Markets von Takeda strebt zweistelligen Umsatzzuwachs für das nächsten Jahrzehnt an1
10.03.2021 Takeda erwirbt Maverick Therapeutics zur Weiterentwicklung von T-Zell-Engager-Therapien für solide Tumore und Erweiterung des neuartigen Immunonkologie-Portfolios
04.03.2021 Takeda sichert sich die weltweiten Rechte von Ovid Therapeutics zur Entwicklung und Vermarktung von Soticlestat für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Dravet-Syndrom und Lennox-Gastaut-Syndrom
27.02.2021 Takeda veräußert vier Diabetes-Produkte in Japan an Teijin Pharma Limited
25.02.2021 Takeda informiert über den aktuellen Stand der klinischen Phase 1/2-Studien mit den COVID-19-Impfstoffkandidaten von Novavax und Moderna in Japan
08.02.2021 Takeda Q3-Ergebnisse für GJ 2020 zeigen Wachstumsbeschleunigung und anhaltende Belastbarkeit; Management-Richtlinien für das Gesamtjahr GJ 2020 bestätigt, Prognose für freien Cashflow und ausgewiesenen Gewinn je Aktie angehoben
30.01.2021 Takeda schließt Verkauf von ausgewählten rezeptfreien und nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktiva an Hypera Pharma ab
29.01.2021 Takeda präsentiert positive Ergebnisse für Mobocertinib bei Patienten mit EGFR-Exon-20-insertionspositivem mNSCLC, die bereits eine platinbasierte Chemotherapie erhalten haben
27.01.2021 Takeda erreicht Kohlenstoffneutralität im Jahr 2020
26.01.2021 Takeda rangiert im Access to Medicine Index 2021 auf branchenführenden Positionen
25.01.2021 Takeda zum vierten Mal in Folge unter den weltweit besten Arbeitgebern des Jahres
12.01.2021 Takeda präsentiert Pipeline-Update und Zielsetzung einer 50-prozentigen Umsatzsteigerung bis 2030 auf der 39. jährlichen J.P. Morgan Healthcare Conference

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Japanische Medien Kazumi Kobayashikazumi.kobayashi@takeda.com +81 (0) 3-3278-2095

Medien außerhalb Japans Justine Grosvenorjustine.grosvenor@takeda.com +1 872 226 6701

Ansprechpartner Investoren: Christopher O’Reillytakeda.ir.contact@takeda.com +81 (0) 3-3278-2306






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen