Takeda schließt Übernahme von Shire ab und wird zu einem weltweit agierenden, wertebasierten, führenden Konzern mit Schwerpunkt Forschung im biopharmazeutischen Bereich

(08.01.2019, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited

  • Vertragsabschluss 8 Monate nach Ankündigung der Übernahme
  • Starke Unterstützung durch die Aktionäre mit hohen Zustimmungsraten bei Takeda (89,1 %) und Shire (99,8 %)
  • Eingliederungsprozess in vollem Gange

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO:4502) (NYSE:TAK) („Takeda“) hat heute den Abschluss der Übernahme von Shire plc („Shire“) bekanntgegeben und wird damit zu einem weltweit agierenden, wertebasierten, führenden Konzern mit Schwerpunkt Forschung im biopharmazeutischen Bereich mit Hauptsitz in Japan.

Takeda verfügt nun über eine attraktive, expandierte geografische Reichweite und eine Führungsposition in Japan und den USA. Mithilfe seiner weltweit tätigen, engagierten Mitarbeiter bringt es seine hoch innovativen Medikamente in etwa 80 Ländern/Regionen auf den Markt. Die Anstrengungen von Takeda im Forschungsbereich konzentrieren sich auf die vier Therapiegebiete Onkologie, Gastroenterologie (GI), Neurowissenschaft und seltene Krankheiten, wobei ein Teil des Forschungsbudgets auch in die Bereiche Therapien mit Plasmaderivaten (Plasma-Derived Therapies, PDT) und Impfstoffe fließt. Der verstärkte und hoch innovative Forschungsbereich bei Takeda ermöglicht es dem Unternehmen, eine vermehrt global ausgerichtete, robustere und auf zahlreicheren Modalitäten basierende Pipeline zu unterhalten sowie sich auf neuartige und bahnbrechende Innovationen zu konzentrieren. Der Gesamtjahresertrag des Unternehmens liegt bei über 30 Milliarden USD und kommt hauptsächlich aus den Kerngeschäftsbereichen Onkologie, GI, Neurowissenschaft, seltene Krankheiten und PDT.

„Wir freuen uns, dass die Übernahme bei der außerordentlichen Aktionärsversammlung am 5. Dezember 2018 von den Aktionären von Takeda mit überwältigender Mehrheit angenommen wurde. Außerdem sind wir glücklich darüber, die Übernahme einige Monate früher als geplant abgeschlossen zu haben, was nur durch die harte Arbeit unserer jeweiligen Unternehmen und den glatten Ablauf der behördlichen Genehmigungen möglich war“, meinte dazu Christophe Weber, President und Chief Executive Officer von Takeda. „Wir möchten uns für die Unterstützung unserer Mitarbeiter, Partner und Aktionäre im Laufe des gesamten Prozesses bedanken. Diese Übernahme stellt einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte von Takeda dar sowie einen aufregenden Schritt in die Zukunft, indem wir unseren Entwicklungsprozess dahingehend beschleunigen, um Patienten auf der ganzen Welt in noch größerem Maßstab und mit noch größerer geografischer Reichweite hoch innovative Medikamente zur Verfügung stellen zu können.“

Weber ergänzte: „Die Umsetzung der Eingliederung beginnt heute und wir vertrauen darauf, dass dieser Prozess unter der Leitung unseres erfahrenen und vielseitigen Führungsteams bei Takeda, das auf eine starke Erfolgsbilanz zurückblicken kann, reibungslos vonstatten gehen wird. Das letzten September erstellte Betriebsmodell bildet einen klar definierten Rahmen für den Eingliederungsprozess und wir können uns bei der Umsetzung auf ein hoch befähigtes und engagiertes Integrationsteam stützen.“

Die Finanzierung der Übernahme durch Takeda erfolgt mittels dauerhafter Finanzierung zu stark wettbewerbsfähigen Raten, die zu einem gesamten Mischzinssatz für die Gesamtverbindlichkeiten von Takeda in der Höhe von etwa 2,3 % führen. Der Konzern vertraut darauf, seine Bewertung der Anlagebonität beibehalten und innerhalb von drei bis fünf Jahren nach Geschäftsabschluss zu einem Verhältnis Nettoverbindlichkeiten/EBITDA auf höchstens das 2,0-Fache zurückkehren zu können.

Weber wird bei der J.P. Morgan Healthcare Conference um 15.30 PST am 8. Januar 2019 sprechen.

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO:4502) (NYSE:TAK) ist ein weltweit agierender, wertebasierter, führender Konzern mit Schwerpunkt Forschung im biopharmazeutischen Bereich mit Hauptsitz in Japan. Er sieht seinen Auftrag darin, Patienten eine bessere Gesundheit und eine positivere Zukunft zu ermöglichen, indem er aus wissenschaftlicher Forschung hoch innovative Medikamente gewinnt. Die Anstrengungen von Takeda im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf vier Therapiegebiete: Onkologie, Gastroenterologie (GI), Neurowissenschaft und seltene Krankheiten. Wir investieren auch gezielt Teile unseres Forschungsbudgets in Therapien mit Plasmaderivaten und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung hoch innovativer Medikamente, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen effizient zu verbessern. Dazu eröffnen wir neue Behandlungsoptionen und nützen unseren verbesserten, synergiebetonten Forschungsbereich und unsere gemeinsamen Fähigkeiten zur Schaffung einer robusten, auf unterschiedlichen Modalitäten basierenden Pipeline. Unsere Mitarbeiter setzen sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in etwa 80 Ländern und Regionen mit unseren Partnern im Gesundheitswesen zusammen.Bitte besuchen Sie für weitere Informationen https://www.takeda.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

26.02.2020 Takeda übernimmt PvP Biologics nach Ergebnissen aus einer Phase-1-Studie mit TAK-062 (Kuma062) zur Behandlung von Zöliakie
26.02.2020 Takeda: FDA gewährt vorrangige Prüfung der Indikationserweiterung für ALUNBRIG® (Brigatinib) als Erstlinienbehandlung von ALK-positivem, metastasierendem, nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (ALK+ NSCLC)
04.02.2020 Takeda demonstriert Geschäftsdynamik, beschleunigte Integrationssynergien und erhöht die Prognose für das GJ2019, einschließlich eines positiven ausgewiesenen Betriebsergebnisses
21.01.2020 Takeda im fünften Jahr in Folge unter den 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt
15.01.2020 Takeda erläutert auf der 38. jährlichen J.P. Morgan Healthcare-Konferenz die Fortschritte bei der Geschäftstransformation und den Prioritäten
10.12.2019 Takeda demonstriert auf der ASH 2019 sein langfristiges Engagement für die Weiterentwicklung von Behandlungsansätzen für seltene Hämostasestörungen mit Studien zur Evaluierung von Real World Evidence und potenzieller Gentherapie
08.12.2019 Takeda stellt Ergebnisse der Phase-3-Studie TOURMALINE-AL1 für NINLARO bei Patienten mit Amyloidose vor
25.11.2019 Takeda präsentiert Langzeitergebnisse zum ALK-positiven NSCLC: ALUNBRIG® (Brigatinib) zeigt nach zwei Jahren Nachbeobachtung weiterhin Überlegenheit als Erstlinientherapie
25.11.2019 Takeda präsentiert auf der 68. Jahrestagung der American Society of Tropical Medicine and Hygiene (ASTMH) 18-Monats-Daten aus Phase-3-Zulassungsstudie zu Dengue-Impfstoffkandidaten
11.11.2019 Takeda präsentiert erweitertes Portfolio an Onkologie- und Hämatologie-Produkten auf der 61. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH)
08.11.2019 Dengue-Impfstoffkandidat von Takeda zeigt Wirksamkeit bei Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren, unabhängig von früherer Exposition gegenüber Denguefieber
08.11.2019 Phase-3-Studie mit NINLAROTM (Ixazomib) als Erstlinien-Erhaltungstherapie erreicht primären Endpunkt bei Patienten mit multiplem Myelom, die nicht mit einer Stammzelltransplantation behandelt wurden
06.11.2019 Takeda weiht neues Werk in Deutschland zur Herstellung eines Dengue-Impfstoffes ein
05.11.2019 Takeda und MD Anderson kündigen Zusammenarbeit zur beschleunigten Entwicklung der Plattform für gebrauchsfertige CAR-NK-Zelltherapien im klinischen Stadium an
02.11.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Kontaktperson Investor Relations:
Takashi Okubo
takeda.ir.contact@takeda.com
+81 3 3278 2306

Presseanfragen:
Tsuyoshi Tada (außerhalb Japans)
Tsuyoshi.Tada@takeda.com
+1 617 551 2933

Kazumi Kobayashi (Japan)
Kazumi.kobayashi@takeda.com
+81 3 3278 2095






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen