univadis® und The Lancet geben neue Partnerschaft bekannt

(03.11.2010, Pharma-Zeitung.de) WHITEHOUSE STATION (New Jersey/USA) - Copyright by Business Wire -

Medizinischer Fachliteraturdienst Just Published auf führender MSD-Website für medizinische Weiterbildung und medizinische Fachinformationen verfügbar

MSD (in den USA und in Kanada unter dem Namen Merck bekannt) freut sich, eine interessante und exklusive neue Kooperation zwischen univadis® – (der MSD-Website für medizinische Weiterbildung und objektive Gesundheitsinformationen) und The Lancet – (einer der weltweit führenden unabhängigen allgemeinmedizinischen Fachzeitschriften) anzukündigen. Über den speziellen, globalen medizinischen Fachliteraturdienst Just Published erhalten Ärzte, die auf univadis® registriert sind, kostenlosen Zugang zu den ungekürzten Texten kürzlich erschienener Artikel aus The Lancet. Dieser neue Dienst steht unter www.univadis.com bereit.

Just Published zielt darauf ab, Ärzte dabei zu unterstützen, ihre Kenntnisse mit aktuellsten und wichtigen klinischen Informationen ihres jeweiligen Fachgebiets auf dem Laufenden zu halten. Zu diesem Zweck werden wichtige Artikel, die unlängst in The Lancet veröffentlicht wurden, ungekürzt bereitgestellt. Zudem werden in wöchentlichen Berichten Meldungen aus anderen führenden Fachzeitschriften zusammengefasst. Damit die uneingeschränkte Unabhängigkeit und Objektivität von Just Published gewährleistet bleiben und damit die relevantesten Informationen bereitgestellt werden können, werden Artikel aus anderen führenden Fachzeitschriften gesichtet und anhand von Kriterien wie etwa der Bedeutung der betreffenden Publikationen, der Zitierhäufigkeit der Verfasser und der Downloadzahlen der Artikel ausgewählt.

„Aufgrund der enormen Vielfalt medizinischer Fachinformationen, die heute online zur Verfügung stehen, ist es für Fachleute aus dem Gesundheitswesen wichtiger denn je, einen schnellen Zugang zu vertrauenswürdigen, objektiven Gesundheitsinformationen zu erhalten. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit The Lancet, die es uns ermöglicht, die Website univadis® weiter zu optimieren und Medizinern auf der ganzen Welt umfassende und unabhängige medizinische Fachinformationen anzubieten. Die Bereitstellung hochwertiger Serviceangebote für Ärzte, wie etwa mit univadis®, und damit letztendlich die Verbesserung der Patientenresultate, sind zentraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie, die bis zum ersten Merck Manual zurückreicht, das vor über 100 Jahren veröffentlicht wurde“, so Fabrice Valay, Leiter von univadis® bei MSD.

Kurzfassungen von Artikeln aus The Lancet und Zusammenfassungen von Artikeln aus anderen Publikationen werden zunächst in englischer, französischer, deutscher, italienischer, spanischer, brasilianisch-portugiesischer und japanischer Sprache angeboten, um Dutzende von Ländern weltweit zu bedienen, in denen univadis® verfügbar ist.

Über The Lancet

Der Chirurg Thomas Wakley gründete The Lancet 1823. Seine Vision war es, „zu informieren, zu reformieren und zu unterhalten“. Heute, fast 200 Jahre später, gilt diese Zielsetzung nach wie vor. Die wöchentliche Fachzeitschrift möchte mit der Veröffentlichung hochwertiger, durch Fachleute überprüfter Forschungsergebnisse die klinische Praxis beeinflussen. Die Inhalte stammen aus einer Vielzahl unterschiedlicher medizinischer Disziplinen, für die sich praktizierende Allgemeinmediziner und Wissenschaftler aus aller Welt interessieren.

Die Veröffentlichung wegweisender Entdeckungen, mit denen das medizinische Wissen reformiert und erweitert wird und die für Innovationen sorgen, kennzeichnen The Lancet schon seit langem. The Lancet veröffentlichte medizinische Pionierarbeiten wie etwa Listers antiseptisches Prinzip, Arbeiten über die Bedeutung von Penicillin, die Übertragung von HIV-Viren, den Hepatitis-C-Virus und die In-Vitro-Fertilisation.

Seit der allerersten Ausgabe am 5. Oktober 1823 war The Lancet in erster Linie ein reformerisches medizinisches Fachblatt. Thomas Wakley und seine Nachfolger waren stets bestrebt, die Veröffentlichung der weltweit hochwertigsten medizinischen Forschungsergebnisse mit ihrem Drang zu verbinden, gegen jene Kräfte zu wirken, die die Bedeutung der Medizin schmälern wollen, seien diese politischer, sozialer oder kommerzieller Natur.

Neben der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen, die von Experten begutachtet werden, hält das Blatt seine Leser aus aller Welt mit aktuellsten Nachrichten aus Wissenschaft und Medizin auf dem Laufenden. Darüber hinaus liefert es mithilfe eines wöchentlichen Seminars wichtige Informationen über ein ausgewähltes Thema sowie regelmäßige Rezensionen über den Forschungsstand in einem bestimmten Fachgebiet.

Zusätzlich sind drei monatlich erscheinende Fachzeitschriften über Spezialgebiete – THE LANCET Oncology, THE LANCET Infectious Diseases und THE LANCET Neurology – erhältlich.

Über Elsevier, den Verlag von The Lancet

Elsevier ist ein weltweit führender Verlag für wissenschaftliche, technische und medizinische Informationsprodukte und -dienste. Das Unternehmen arbeitet weltweit eng mit Wissenschaftlern und Fachleuten aus dem Gesundheitswesen zusammen und veröffentlicht über 2.000 Zeitschriften, darunter The Lancet (www.thelancet.com) und Cell (www.cell.com), sowie fast 20.000 Buchtitel, darunter wichtige Nachschlagewerke von Mosby und Saunders. Zu den von Elsevier angebotenen Online-Lösungen zählen ScienceDirect (www.sciencedirect.com), Scopus (www.scopus.com), Reaxys (www.reaxys.com), MD Consult (www.mdconsult.com) und Nursing Consult (www.nursingconsult.com). Diese Angebote erweitern die Produktivität von Fachleuten aus der Wissenschaft und dem Gesundheitswesen. Weitere Angebote sind die SciVal-Reihe (www.scival.com) und MEDai’s Pinpoint Review (www.medai.com). Diese Angebote unterstützen Forschungseinrichtungen und Einrichtungen des Gesundheitswesens dabei, auf kostengünstigere Weise bessere Ergebnisse zu erzielen.

Elsevier (www.elsevier.com) ist ein globales Unternehmen mit Sitz in Amsterdam. Es beschäftigt weltweit 7.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen gehört zur Reed Elsevier Group PLC (www.reedelsevier.com), einem weltweit führenden Verlag und Informationsanbieter im Besitz von Reed Elsevier PLC und Reed Elsevier NV. Die Tickersymbole lauten REN (Euronext Amsterdam), REL (Londoner Börse), RUK und ENL (New Yorker Börse).

Über univadis®

univadis® ist eine führende Website für medizinische Weiterbildung und medizinische Fachinformationen, die von MSD (in den USA und in Kanada unter dem Namen Merck bekannt) bereitgestellt wird. Sie liefert hochwertige, unabhängige und vertrauenswürdige medizinische Informationen. Das führende Portal für Fachleute aus dem Gesundheitswesen ermöglicht den schnellen, einfachen Zugriff auf vielfältige Informationsinhalte und wertvolle medizinische Unterstützungsleistungen. Letztendliches Ziel ist dabei die Verbesserung der Patientenresultate. Mit dem MSD Manual (bekannt auch unter dem Namen Merck Manual) stellt MSD Fachleuten aus dem Gesundheitswesen schon seit mehr als 100 Jahren Fachinformationen zur Verfügung. Das Unternehmen ist eine der Quellen medizinischen Wissens, die weltweit das höchste Ansehen genießen.

univadis® verfügt über eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche und bietet wegweisende Nachrichten aus der Medizin, über 400 von Experten überprüfte Online-Fortbildungskurse, 3D-Anatomieressourcen, über 3.000 medizinische Fotos und wegweisende Tools, die speziell auf die jeweiligen medizinischen Fachgebiete der Mediziner zugeschnitten sind. univadis® ist weltweit in 36 Ländern in über 20 Sprachen verfügbar und verzeichnet derzeit 850.000 registrierte Nutzer.

Über MSD

MSD ist heute ein führender Anbieter im Gesundheitswesen, der zur Gesundheit der Menschen weltweit beiträgt. MSD ist eine Marke von Merck & Co. Inc. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Whitehouse Station im US-Bundesstaat New Jersey. Durch seine rezeptpflichtigen Arzneimittel, Impfstoffe, biologischen Therapien, Pflegeprodukte für Verbraucher und veterinärmedizinischen Mittel arbeitet das Unternehmen mit seinen Kunden zusammen und bietet innovative Gesundheitslösungen in über 140 Ländern an. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen über seine weitreichenden Grundsätze, Programme und Partnerschaften für einen besseren Zugang zur Gesundheitsversorgung. Weitere Informationen finden Sie unter www.msd.com.

Fotos/Multimedia-Galerie zum Thema: http://www.businesswire.com/cgi-bin/mmg.cgi?eid=6491172&lang=de

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von

09.10.2018 Pharma-Expertise inklusive – Der BioPharmaPark Dessau bietet mehr als Infrastruktur und Service
17.05.2018 Können Digital Voice Assistants den Pflegesektor revolutionieren?
17.05.2018 Blockchain-Technologie revolutioniert das Supply Chain Management der Pharmaindustrie
18.10.2017 Schönheitsideale in der heutigen Gesellschaft
25.04.2017 Patientendaten verwalten – aber richtig
15.06.2016 ACHTUNG - KILL : Bitte ignorieren Sie den Text <NJ-CELGENE>, vom <06/04/16>, mit der Überschrift <Gepoolte Daten einer Metaanalyse sprechen für bedeutenden Gesamtüberlebensvorteil durch Prüf-Erhaltungstherapie mit REVLIMID® nach autologer..
15.06.2016 ACHTUNG - KILL : Bitte ignorieren Sie den Text <NJ-CELGENE>, vom <06/05/16>, mit der Überschrift <Auf der ASCO 2016 vorgestellte Ergebnisse erweitern auf Basis von Abraxane® plus Gemcitabin als Erstlinientherapie bei Patienten mit...>
24.07.2015 Wachstumsstörungen bei Kindern
02.12.2014 Studie: Nach einer Grippewelle steigt auch Zahl der Meningokokken-Infektionen an

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

MSD
Monique Mols, Tel.: +31 (0)412 66 5440
oder
Lancet Pressebüro
pressoffice@lancet.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen