Vivet Therapeutics beruft Eduardo Bravo zum neuen Chairman of the Board

(12.06.2018, Pharma-Zeitung.de) PARIS - Copyright by Business Wire - Vivet Therapeutics

Vivet Therapeutics, ein Biotechnologie-Unternehmen, das neuartige Gentherapien für seltene vererbte Stoffwechselerkrankungen entwickelt, gab heute die Berufung von Eduardo Bravo zum Chairman des Board of Directors bekannt. Eduardo Bravo löst Dr. Florent Gros ab, der seit der Gründung von Vivet Therapeutics als Chairman tätig war.

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der biopharmazeutischen Industrie verfügt Eduardo Bravo über eine starke Erfolgsbilanz bei der Leitung internationaler Biotech- und Pharmaunternehmen. Seit Mai 2011 als CEO bei TiGenix tätig, hat er das Unternehmen in mehreren Finanzierungsrunden erfolgreich weiterentwickelt, den Börsengang an der NASDAQ geleitet und die EMA-Zulassung für die führenden Substanzen eingeholt. Bevor er 2005 zu Cellerix wechselte, dem Vorgänger von TiGenix, hatte er verschiedene leitende Managementpositionen bei Sanofi-Aventis und SmithKline Beecham inne. Bravo hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft und einen MBA (INSEAD). Er ist President des Board of Directors von EBE (European Biopharmaceutical Enterprises) und Mitglied des Executive Committee der ARM (Alliance for Regenerative Medicine).

Eduardo Bravo kommentierte seine Berufung mit den Worten: „Ich freue mich sehr über meinen Einstieg bei Vivet, einem vielversprechenden Biotech-Unternehmen, das sich dem Einsatz für Patienten mit seltenen Stoffwechselerkrankungen verschrieben hat. Das erstklassige Team von Vivet, kombiniert mit herausragender Wissenschaftsarbeit in der Gentherapie, wird dazu beitragen, den Patienten innovative Therapien zur Verfügung zu stellen und einen Paradigmenwechsel in der Behandlung dieser Krankheiten herbeizuführen..“

Dr. Jean-Philippe Combal, CEO von Vivet, und Dr. Florent Gros, ehemaliger Chairman des Board, ergänzten: „Wir freuen uns, dass Eduardo Bravo zu uns kommt. Seine fundierte Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie und Biotechnologie mit erfolgreichen Programmen und Partnerschaften wird der Leitgedanke der Strategie von Vivet im Bereich der Gentherapie sein.“

Dr. Jean-Philippe Combal schloss mit den Worten: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass unser Board durch die Berufung von Eduardo in unser Board of Directors über die Erfahrungen und Fähigkeiten verfügt, um das Wachstum und die Entwicklung von Vivet im Zuge der Weiterentwicklung unserer Gentherapieprogramme zu beschleunigen.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.vivet-therapeutics.com.

Über Vivet Therapeutics: Vivet Therapeutics ist ein Biotech-Unternehmen, das im Bereich der Gentherapie tätig ist. Das Unternehmen unterhält seinen Hauptsitz in Paris (Frankreich) und widmet sich der Forschung, Entwicklung und künftigen Vermarktung von Gentherapie-Produkten für vererbte Lebererkrankungen mit hohem medizinischen Bedarf. VTX-801, das führende Gentherapieprogramm von Vivet, zielt auf die Bekämpfung der Wilson-Krankheit und das Unternehmen hat vier weitere Gentherapieprogramme in der präklinischen Entwicklung. Darüber hinaus arbeitet Vivet an neuen Technologien, um die wichtigsten Herausforderungen der AAV-basierten Gentherapieprodukte im Zusammenhang mit der nachhaltigen Expression bei jungen Patienten und der Immunmodulation für eine mögliche Wiederholungsbehandlung anzugehen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Vivet Therapeutics

26.09.2017 VTX 801, erstes Gentherapie-Produkt von Vivet zur Behandlung der Wilson-Krankheit, das den Orphan-Drug-Status in Europa und in den USA erhalten hat

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Vivet Therapeutics
Thomas Daniel, +33 6 68 88 38 60
Business Development Director
info@vivet-therapeutics.com






Partner
Medizinische Übersetzungen Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen