Herbert A. Fritsche, Ph.D., ehemaliger Professor und Wissenschaftler am M.D. Anderson Cancer Center tritt Health Discovery Corporation als Senior Vice President und Chief Science Officer bei

(03.09.2010, Pharma-Zeitung.de) SAVANNAH, Georgia, USA - Copyright by Business Wire - Health Discovery Corporation

Umfassendes Produkt- und Serviceportfolio navigiert durch permanenten Regulierungsdschungel

Health Discovery Corporation (OTCBB: HDVY) freut sich, bekannt geben zu können, dass Herbert A. Fritsche, Ph.D., vor kurzem pensionierter Professor der Labormedizin und Leiter der Clinical Chemistry Section an der Universität von Texas, M.D. Anderson Cancer Center in Houston, Texas, der Health Discovery Corporation als Senior Vice President und Chief Science Officer ab 1.September 2010 beigetreten ist.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dass Dr. Herbert Fritsche, einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Tumor-Biomarker, mit seiner weitreichenden und einzigartigen Erfahrung die Position als Senior Vice President und Chief Science Officer angenommen hat“, sagte Stephen D. Barnhill, M.D., Chairman und CEO der Health Discovery Corporation.

„Zusätzlich zu unvergleichlichem wissenschaftlichen Expertenwissen besitzt Dr. Fritsche kommerzielle Erfahrung aufgrund seiner Mitwirkung an jedem derzeit in den Vereinigten Staaten gehandeltem Biomarker-Krebsserum“, äußerte Dr. Barnhill.

Dr. Fritsche war Mitauthor der expertenrezensierten Veröffentlichung der Health Discovery Corporation „Four-Gene Expression Signature for Prostate Cancer Cells Consisting of UAP1, PDLIM5, IMPDH2, and HSPD1”, in UroToday International Journal (August 2009).

http://www.urotoday.com/3369/urotoday_international_journal/prostate_cancer/a_fourgene_expression_signature_for_prostate_cancer_cells_consisting_of_uap1_pdlim5_impdh2_and_hspd110132009.html

Wie bereits früher angekündigt, hat Health Discovery Corporation Anteil an tantiemen-basierenden Lizenzen für den urinbasierten 4-Gene-Prostatakrebstest zusammen mit Quest Diagnostics Incorporated (NYSE: DGX) und Abbott Laboratories (NYSE: ABT) zu Entwicklung und Vermarktung. Die Firma hat ebenfalls Anteil an tantiemen-basierenden Lizenzen für ihren Prostatakrebstest durch Gewebebiopsie zusammen mit Abbott Laboratories (NYSE: ABT) zur Entwicklung und Vermarktung.

„Ich glaube seit langem, dass Dr. Barnhill und seine patentierte Technologie zur Erkennung von Mustern eine bahnbrechende Entdeckung in molekularer Diagnostik sind und ich bin hocherfreut mit Dr. Barnhill und seinem Weltklasse-Team von Mathematikern an neuen Entdeckungen zu arbeiten“, äußerte Dr. Fritsche. „Dies ist eine einzigartige berufliche Chance“, sagte Dr. Fritsche.

Dr. Fritsche fuhr fort: „Ich freue mich darauf, mit Dr. Barnhill und seiner Gruppe weltweit anerkannter Experten zusammenzuarbeiten mit dem Ziel, wissenschaftliche Entdeckungen und den Vertrieb der nächsten Generation von Diagnose-Markern und Medikamenten voranzutreiben.“

Dr. Herbert A. Fritsche arbeitete als Professor für Labormedizin und Chief of the Clinical Chemistry Section an der Universität von Texas, M.D. Anderson Cancer Center in Houston, Texas. Während seiner 41 Jahre am M.D. Anderson Cancer Center hat Dr. Fritsche seine Forschungsaktivitäten hauptsächlich auf die Entwicklung und Validierung der Krebsdiagnostik konzentriert. Dr. Fritsche war an der Vermarktung jedes Biomarker-Krebsserum-Produktes in den Vereinigten Staaten und an vielen neuen, auf Gewebe basierenden molekularen Markern beteiligt.

Dr. Fritsche war Präsident der Clinical Ligand Assay Society (CLAS) und Mitglied in verschiedenen nationalen Komitees für CLAS und die American Association for Clinical Chemistry (AACC). Er ist „Fellow of the National Academy of Clinical Biochemistry “. Ihm wurde der National Award for Contributions in Education (Auszeichnung für Beiträge in der Bildung) vom AACC verliehen; ebenso der Outstanding Clinical Chemist Award (Auszeichnung als herausragender klinischer Chemiker) von der Texas Section, AACC; ein Dean's Excellence Award von der Universität von Texas Graduate School of Biomedical Science; ein Distinguished Scientist Award von CLAS; und der Johnson and Johnson Award for Outstanding Research and Contributions to Clinical Biochemistry (Auszeichnung für hervorragende Forschungsarbeit und Beiträge zur klinischen Biochemie) von der National Academy of Clinical Biochemistry.

Im Jahr 2006 wurde Dr. Fritsche der Morton K. Schwartz AACC Award for Research Contributions in Cancer Diagnostics (Auszeichung für Forschungsbeiträge auf dem Gebiet der Krebsdiagnostik) verliehen.

Im Jahr 2009 wurde Dr. Fritsche der Carl Jolliff Lifetime Achievement Award for Contributions in Clinical and diagnostic Immunology (Auszeichnung für Beiträge in klinischer und diagnostischer Immunologie) verliehen.

Dr. Fritsche war Mitglied des Experten-Panels für Tumor Marker Practice Guidelines (Praxisrichtlinien für Tumor-Marker) der American Society of Clinical Oncology (ASCO) (Amerikanische Vereinigung für Klinische Onkologie) und des Laboratory Practice Guidelines Committee for the National Academy of Clinical Biochemistry (Komitees für Richtlinien zur Laborpraxis der Nationalen Akademie für Klinische Biochemie). Er ist auch Mitglied des Editorial Board von sechs internationalen wissenschaftlichen Magazinen.

Dr. Fritsche war als Berater für das National Cancer Institute (NCI) and die U.S. Food and Drug Administration (FDA) sowie viele internationale Firmen im Diagnostikbereich und junge Biotech-Unternehmen tätig.

Dr. Fritsche hat mehr als 200 expertenrezensierte wissenschaftliche Schriften, Artikel und Buchbeiträge veröffentlicht. Dr. Fritsche besitzt 3 Patente und hat 2 weitere Patentanträge gestellt. Er war viele Jahre lang oft als Sprecher zu internationalen und nationalen wissenschaftlichen Konferenzen eingeladen.

Sie können Dr. Fritsche erreichen unter hfritsche@healthdiscoverycorp.com.

Über Health Discovery Corporation

Health Discovery Corporation ist ein in der molekularen Diagnostik tätiges Unternehmen, das fortschrittliche mathematische Techniken zur Analyse großer Datenmengen benutzt, um Muster zu entdecken, die ansonsten unentdeckt blieben. Die Firma ist hauptsächlich im neuen Bereich der personalisierten Medizin tätig, wo derartige Werkzeuge wichtig für die wissenschaftliche Forschung sind. Das Hauptgeschäft besteht im Lizenzieren von geistigem Eigentum und der Entwicklung einer eigenen Produktlinie von Diagnostik-Tests auf Biomarkerebene, die menschliche Gene und genetische Variationen sowie Gene, Protein, Unterschiede in der Metabolik und Bildanalyse zur digitalen Pathologie und Radiologie benutzt. Weitere Information finden Sie unterwww.healthdiscoverycorp.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Bedeutung des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die Risiken, und Ungewissheiten beinhalten, einschließlich, aber nicht begrenzt auf, Aussagen zu zukünftiger Leistung, Möglichkeiten und Investitionen sowie generell angenommene Ergebnisse. Von Zeit zu Zeit kann die Firma andere zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf andere Angelegenheiten einschließlich, aber nicht begrenzt auf, Kommerzialisierungspläne und strategisch Partnerschaften machen. Tatsächliche Ergebnisse können beträchtlich davon abweichen auf Grund einer Reihe von Faktoren, einschließlich, unter anderem, der Akzeptanz unseres Ansatzes, mathematische Computerwissenschaft und Physik auf die Bereiche der Biologie, organischen Chemie und Medizin anzuwenden und die Akzeptanz unserer mit diesem Ansatz in Verbindung stehender Produkte und Technologien, die Fähigkeit, neue Medikamente, Therapien und andere Produkte, die mit unserem Ansatz in Verbindung stehen, zu entwickeln und zu vertreiben und andere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den Anträgen der Firma an die Securities and Exchange Commission festgesetzt werden.

Alle zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den der Firma gegenwärtig vorliegenden Informationen, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung solcher zukunftsgerichteter Aussagen oder Warnungen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Health Discovery Corporation

02.02.2012 Health Discovery Corporation lanciert Android-Version der beliebten MelApp, einer Mobiltelefon-App für die Melanomrisikoanalyse
09.01.2012 Health Discovery Corporation schließt einen weltweit geltenden Lizenzvertrag mit NeoGenomics
12.07.2011 Health Discovery Corporation meldet frühen, schnellen Erfolg der iPhone MelApp auf der ganzen Welt
07.07.2011 Weltweit erste SVM-basierte iPhone-Bildanalyse-App für die Melanom-Risikobewertung, MelApp, von der Health Discovery Corporation vorgestellt
12.10.2010 Richard Scott Tobin tritt von allen seinen Positionen bei der Health Discovery Corporation zurück

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Health Discovery Corporation
Tom Gallagher, 203-918-3115
investor@healthdiscoverycorp.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE