NOXXON erweitert Vorstand

(03.02.2011, Pharma-Zeitung.de) BERLIN - Copyright by Business Wire - Noxxon Pharma AG

Trotz sich zuspitzender Krise bei nationalen Hilfsprogrammen, die Zugang zu AIDS-Medikamenten unterstützen (AIDS Drug Assistance Program), bei welchen mittlerweile 5387 Patienten auf Wartelisten stehen und wo weitere Tausende nicht mehr zugelassen werden, hat Boehringer Ingelheim (BI) auf den Vorschlag der AHF, den Zugang für Patienten über das bestehende Hilfsprogramm des Unternehmens zu erweitern, nicht reagiert

Fast alle anderen Hersteller von AIDS-Medikanten – so auch Gilead Sciences, Bristol-Myers Squibb, GSK / ViiV Healthcare – haben Maßnahmen ergriffen, während BI weiterhin schweigt

Die NOXXON Pharma AG (Webseite) gab heute die Ernennung von Dr. Matthias Baumann als Chief Medical Officer und Vorstandsmitglied des Unternehmens bekannt.

Dr. Baumann war zuvor acht Jahre als Chief Scientific Officer und Geschäftsführer für FOCUS Clinical Drug Development in Neuss/Düsseldorf tätig. Vor dieser Tätigkeit bei FOCUS hatte Dr. Baumann mehrere Positionen in der präklinischen und klinischen Entwicklung von Hoffmann La Roche und Boehringer Mannheim inne.

Zu seiner Ernennung erklärte Iain Buchanan, Vorstandsvorsitzender von NOXXON: „Ich freue mich, Matthias im Führungsteam von NOXXON begrüßen zu dürfen. Er bringt wichtige Erfahrungen aus der Klinischen Entwicklung in das Unternehmen ein und das zu einer Zeit, wo wir mehrere Pipeline-Projekte durch klinische Machbarkeitsstudien in den kommenden 24 Monaten voranbringen wollen.“

„Ich freue mich darauf, an der Umsetzung der bahnbrechenden Spiegelmer-Technologie in klinisch wirksame Therapeutika mitzuwirken“, so Dr. Matthias Baumann.

-Ende-

Hinweise für die Redaktionen

NOXXON im Kurzprofil

Die NOXXON Pharma AG ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das eine vielversprechende neue Klasse von Therapeutika, die sogenannten Spiegelmere® entwickelt. Dabei handelt es sich um Oligonukleotide, die aus dem L-Stereoisomer von RNA hergestellt werden. Spiegelmere® können so konstruiert werden, dass sie spezifisch an ein genau festgelegtes biologisches Zielmolekül binden und dieses in seiner Funktion hemmen können. Bisher haben sich Spiegelmere® in klinischen und präklinischen Studien als außerordentlich sicher, gut verträglich, biologisch stabil und nicht immunogen erwiesen. NOXXON verfügt über drei Entwicklungsprogramme, von denen zwei erfolgreich die ersten klinischen Phase-I-Studien abgeschlossen haben: NOX-E36 und NOX-A12. Das Unternehmen ist in Berlin und beschäftigt ca. 70 Mitarbeiter.

NOXXONs Investoren sind unter anderem NGN Capital, TVM Capital, Sofinnova Partners, Edmond de Rothschild Investment Partners, Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft (DEWB), Seventure Partners, The Dow Chemical Company, Dieckell Group, Oppenheim Asset Management Services, IBG Risikokapitalfonds, VC Fonds Berlin und CD Ventures.

Über Spiegelmere®

Spiegelmere® (L-Stereoisomer-RNA-Oligonukleotide) sind chemische Substanzen, die auf synthetischen, spiegelbildlichen Oligonukleotiden basieren, welche sehr selektiv für ihre pharmakologischen Zielmoleküle sind und die Funktion dieser Moleküle wirksam hemmen. Sie vereinen die Vorzüge von niedermolekularen Arzneimitteln und Biopharmazeutika. Aufgrund ihrer einzigartigen spiegelbildlichen Struktur werden Spiegelmere® nicht verstoffwechselt und binden nicht an die natürlich vorkommenden Nukleinsäuren. Spiegelmere® führen auch nicht zu einer Aktivierung der angeborenen Immunantwort über Toll-like-Rezeptoren und haben in präklinischen Versuchsreihen ein überaus vorteilhaftes Immunogenitätsprofil gezeigt.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Noxxon Pharma AG

28.01.2013 Zwei Poster-Präsentationen und zwei Vorträge zu NOXXON-Wirkstoffen auf der ASH (American Society of Hematology) Konferenz 2012
07.07.2010 NOXXON VOR INITIIERUNG EINER KLINISCHEN PHASE-Ib-STUDIE MIT DEM MCP-1-INHIBITOR NOX-E36
28.06.2010 Wechsel im Vorstand der NOXXON Pharma AG
27.05.2010 NOXXON Pharma AG schließt Finanzrunde über 33 Millionen Euro
18.05.2010 NOXXON Pharma AG ernennt Dr. Aram Mangasarian zum „Chief Business Officer“

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

NOXXON Pharma AG
Emmanuelle Delabre
Telefon: + 49-30-726247-100
Fax: + 49-30-726247-225
E-Mail: edelabre@noxxon.com
Webseite: http://www.noxxon.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE