Northwest Biotherapeutics weitet laufende Hirntumorstudie aus

(26.05.2011, Pharma-Zeitung.de) BETHESDA, Maryland, USA - Copyright by Business Wire - Northwest Biotherapeutics, Inc.

Ausweitung auf zusätzliche Studienzentren schneller als geplant

Northwest Biotherapeutics (OTCBB:NWBO) hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen die Ausweitung seiner laufenden randomisierten, doppelblinden, placebokontrollierten klinischen Studie mit 240 Patienten zur DCVax®-Immuntherapie gegen Glioblastoma multiforme (GBM), der bösartigsten Form des Hirntumors, auf weitere Studienzentren beschleunigt und damit die Vorausplanung hinsichtlich der geplanten Verdopplung dieser Zentren in den USA in diesem Kalenderquartal ebenso wie die Verpflichtung von Patienten für die Studie übertreffen konnte.

Das Unternehmen hatte zuvor vier Studienzentren zur Verpflichtung von Patienten für die laufende Studie, Rochester, Cleveland, Detroit und Minneapolis, genannt. Nun hat das Unternehmen diese um New York City (NYU) und Los Angeles (UCLA) ergänzen können. Darüber hinaus rückt der Abschluss an vier weiteren Standorten, in New Jersey, Michigan, Texas und Washington, näher. Dementsprechend rechnet das Unternehmen damit, noch in diesem Kalenderquartal insgesamt über zehn Studienzentren zu verfügen, an denen Patienten für seine GBM-Hirntumorstudie verpflichtet werden können. Damit werden die Prognosen des Unternehmens hinsichtlich der Ausweitung der klinischen Studie in diesem Quartal bei weitem übertroffen. Mindestens fünf weitere Studienzentren sollen im dritten Quartal dieses Jahres hinzukommen, sodass die Gesamtzahl dann bei 15 Zentren liegen wird.

„Wir sind sehr erfreut, dass uns seitens der Studienzentren überall in den USA solch großes Interesse und starke Kooperationsbereitschaft entgegengebracht wurde und sind sehr zufrieden, dass wir mit dem Abschluss der langwierigen und komplexen institutionellen Prozesse, die erforderlich sind, um diese Zentren auf die Verpflichtung zusätzlicher neuer Patienten für unsere laufende klinische GBM-Hirntumorstudien vorzubereiten, vor dem Plan zu liegen“, sagte Dr. Alton Boynton, CEO von NWBT.

In früheren klinischen Studien zur DCVax®-Immuntherapie gegen GBM-Hirntumore waren die Ergebnisse beachtlich: Die Patienten, die DCVax® erhielten, zeigten eine durchschnittliche Überlebenszeit von drei Jahren verglichen mit einer durchschnittlichen Überlebenszeit von nur 14,6 Monaten bei der gegenwärtigen Standardversorgung (chirurgischer Eingriff, Bestrahlung und Chemotherapie). Darüber hinaus traten die Tumore bei mit DCVax® behandelten Patienten durchschnittlich etwa zwei Jahre lang nicht erneut auf, während ein erneutes Auftreten im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Standardversorgung bereits nach sieben Monaten verzeichnet wird. Des Weiteren litten die mit DCVax® behandelten Patienten nicht under toxischen Nebenwirkungen – ganz anders als bei Chemotherapien.

Über Northwest Biotherapeutics

Northwest Biotherapeutics ist ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von kostengünstigen Immuntherapieprodukten zur wirksameren Behandlung von Krebs im Vergleich zu aktuellen Behandlungsmethoden und ohne die mit Chemotherapien assoziierten Toxizitätsauswirkungen. Das Unternehmen entwickelt zur Zeit Impfstoffe auf der Grundlage dendritischer Zellen. Die wichtigste klinische Studie des Unternehmens ist eine Phase-II-Studie an 240 Patienten zu neu diagnostiziertem Glioblastoma multiforme (GBM), dem aggressivsten und bösartigsten Hirntumor. Das Unternehmen erhielt zudem bereits die Freigabe der FDA für eine Phase-III-Studie an 612 Patienten zu Prostatakrebs sowie für Phase-I-Studien zu fünf weiteren Krebsarten. Des Weiteren hat das Unternehmen eine Studie der Phase I/II zu DCVax® bei rezidivierendem metastatischem Eierstockkrebs durchgeführt.

Weitere Informationen über Klinikstandorte und über das Unternehmen finden Sie auf der Website www.nwbio.com.

Haftungsausschluss

Bei Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, darunter Aussagen in Bezug auf die zukünftige Behandlung von GBM-Patienten mit DCVax®-Brain und zukünftige klinische Studien, handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Wörter wie „erwartet“, „glaubt“, „beabsichtigt“ und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden, abweichen. Es gibt eine Reihe spezifischer wichtiger Faktoren, die zu einer solchen Abweichung zwischen tatsächlichen und erwarteten Ergebnissen führen können. Dazu gehören die Fähigkeiten des Unternehmens zur Beschaffung zusätzlichen Kapitals, Risiken im Zusammenhang mit der Fähigkeit des Unternehmens zur Aufnahme von Patienten in seine klinischen Studien und zum zeitgerechten Abschluss dieser Studien, die Ungewissheit des Verlaufs klinischer Studien, Ungewissheiten bezüglich der zeitgerechten Leistungserbringung Dritter sowie der ungewisse Sicherheits- und Wirksamkeitsnachweis der Produkte des Unternehmens. Zusätzliche Informationen zu diesen und anderen Faktoren, einschließlich der Risikofaktoren mit möglichen Auswirkungen auf die Unternehmensergebnisse, sind in den Einreichungen des Unternehmens bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) enthalten. Schließlich könnte es auch weitere Faktoren geben, die weder oben erwähnt noch in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC enthalten sind und die zu einer erheblichen Abweichung zwischen den tatsächlichen Ergebnissen und den in zukunftsgerichteten Aussagen gestellten Vorausplanungen führen könnten. Wir bitten wir Sie, nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu vertrauen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Entwicklungen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Northwest Biotherapeutics, Inc.
Dr. Alton Boynton, 425-503-6351






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE