Stammzellenforschung - Mensch-Tier-Kreuzung in Großbritannien erlaubt

(21.05.2008, Pharma-Zeitung.de) Stammzellenforschung - Mensch-Tier-Kreuzung in Großbritannien erlaubt

Hybride Embryonen aus Menschen- und Tierzellen sind ab jetzt in Großbritannien möglich. Ein neues Gesetz zum Thema Stammzellenforschung fand im britischen Parlament eine große Mehrheit. Zu Forschungszwecken dürfen jetzt tierische Eizellen entkernt werden, darin eingesetzt werden menschliche Zellkerne. So entsteht ein Embryo, eine Mischung aus Mensch

und Tier. Diesen dürfen Forscher bis zu 14 Tage lang entwickeln lassen, um Stammzellen zu entnehmen.

Zellen von zwei genetisch verschiedenen Lebewesen, in diesem Fall Tier und Mensch, können also jetzt im Labor miteinander verbunden werden, eine Chimäre wird erzeugt. Einem Menschenembryo wird dabei eine tierische Embryozelle eingefügt. Außerdem dürfen in Großbritannien menschliche Eizellen mit einem tierischen Spermium befruchtet werden oder tierische Eizellen mit einem menschlichen. Da ist der Weg zu einem Mensch-Tier-Mutanten nicht mehr weit.

Ein daraus wachsender Embryo wäre ein Hybridwesen zwischen Tier und Mensch. Sind mit diesem Resultat noch medzizinsche Untersuchungen wie Blutproben oder Vaterschaftstests möglich? "Tier oder doch Mensch?", das ist hier die Frage.

http://www.dna-planet.de/Stammzellenforschung-Mensch-Tier-Kreuzung-in-Grossbritannien-erlaubt.htm

Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren, wenden Sie sich bitte an Dr. Michael Jung von www.dna-planet.de.


Über bj-diagnostik GmbH

DNAPlanet Vaterschaftstest Labor Alle Analysen werden in unserem Labor mit höchsten deutschen Qualitätsstandards ausgeführt. Das erfahrene Team ist spezialisiert auf DNA-Analysen und überwacht lückenlos den gesamten Ablauf vom Eintreffen Ihrer Proben im Labor bis zum Versand des Gutachtens mit Ihrem Testergebnis. Ein Vaterschaftstest ist Vertrauenssache - Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung ! DNA-Planet - Vaterschaftstests seit 1999

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

dna planet
Kerkrader Straße 11
D-35394 Gießen
Deutschland
Telefon +49 (0) 6 41 / 2 09 91 02
Telefax +49 (0) 6 41 / 9 44 60 55
web: http://www.dna-planet.de
email: info@dna-planet.de




Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE