Wie wahrscheinlich ist ein Zeckenbiss im eigenen Garten?

(22.06.2008, Pharma-Zeitung.de) Die vergangenen zwei Winter waren relativ mild, also gut für das Überleben von vielen Zecken.

Wie kommen Zecken in meinen Garten oder auf den Kinderspielplatz?

Kleintiere wie Hunde, Katzen, Vögel, Igel und sogar Mäuse können mit Zecken befallen sein. Die vollgesaugte Zecke lässt sich z.B. im Garten, am Kinderspielplatz, in einer Hecke oder am Rande eines Sportplatzes vom Wirt fallen. Die Weibchen legen ihre Eier ab und im nächsten Jahr sind die Zecken da!

Wenn Sie sich nicht in der Natur aufhalten und im 6ten Stock wohnen, ist ein Zeckenbiss unwahrscheinlich.

Sind Sie regelmäßig in der Natur unterwegs oder haben Sie sogar einen Garten? Dann sollten Sie prüfen, ob es dort Zecken gibt.

Herr R. Mier aus Forstern bei München beschreibt eine relativ unbekannte Methode (unter Biologen bekannt als Fahnenmethode) um schnell und preisgünstig Zeckenbefall zu prüfen.

Sie ziehen ein helles kleines Tuch (der Stoff darf nicht zu glatt sein) an einem Stecker langsam über den Gartenboden (sog. abflaggen). Die Zecken glauben einen Wirt gefunden zu haben und klammern sich an dem Tuch fest. Anschließend versuchen sie eine geeignete Einstichstelle zu finden.

Die Lockwirkung kann erhöht werden, wenn Sie sich nach dem Sport oder vor dem Duschen abreiben mit dem Tuch. Ihr Schweißgeruch auf dem Zeckentuch ist ein zusätzlicher Reiz für die Zecken, sich am Tuch festzuklammern.

Falls sich Zecken nach dem Abflaggen auf dem Tuch befinden, können Sie die Zecken mit einem Handschuh entfernen, anschauen und entsorgen.

Dieses Zeckentuch kann leicht nachgebaut werden => Download unter: www.mier-hygiene.de

Hinweis:

Falls Sie von Zecken gebissen worden sind, sollten Sie die Zecke möglichst schnell entfernen. Die Zecke bitte nicht wegwerfen, sondern auf FSME bzw. auf Borreliose-Bakterien untersuchen lassen.

Gegen die Lyme-Borreliose gibt es derzeit keinen Impfstoff.


Über Mier-Hygienetechnik

Mier-Hygienetechnik zählt zu den zuverlässigen Partnern für die Hygiene-, Luft- und Reinigungstechnik. Als Elektroingenieur und Sachverständiger für Raumluftmessungen bietet Herr Mier Lösungen für saubere Luft und allergiegerechte Reinigungen. Für industrielle Reinigungen werden die best geeignetsten Reinigungsmaterialien angeboten. Mier-Hygienetechnik ist Hersteller von medizinischen Textilien. Diese Textilien unterstützen den Heilungsprozess in vielen Fällen nachhaltig.

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Mier-Hygienetechnik

16.03.2009 Endlich saubere Luft einatmen!
16.07.2008 Milben – Ungebetene Gäste – schützen Sie sich davor!
03.07.2008 Schweißgeruch, Schlafprobleme durch schwitzen? Nein danke!
11.06.2008 Neuheit aus Schweden: Luftreiniger sorgt für gesunde Atemluft!

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Rijnder Mier
Sachverständiger für Raumluftmessungen & Elektronikingenieur
Am Alten Brunnen 8b
85659 Forstern.
Tel. 08124 4436094
Fax 08124 4436095
E-Mail: Mier@Mier-Hygiene.de
URL: www.Mier-Hygiene.de




Anhang

Zecke vollgesaugt mit Blut
Dateityp: JPG
Größe: 40.35 kb
Abmessungen:
600 x 402 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE