Headspace Health vergrößert sein Führungsteam um einen neuen Chief Social Impact & Diversity Officer und einen Chief Commercial Officer

(03.05.2022, Pharma-Zeitung.de) SANTA MONICA, Kalifornien - Copyright by Business Wire - Headspace Health


Dr. Wizdom Powell wird die Anstrengungen des Unternehmens zur Demokratisierung von Unterstützung für psychische Gesundheit und Wohlbefinden steuern


Jodi Bryant wird die Bereiche globaler Unternehmensvertrieb, Enablement, Beraterbeziehungen und Kundenerfolg leiten


Headspace Health, der Anbieter der weltweit zugänglichsten und umfassendsten digitalen Plattform für psychische Gesundheit, verkündete heute die Ernennung von zwei neuen Mitarbeitern in seinem Führungsteam: Dr. Wizdom Powell als Chief Social Impact & Diversity Officer und Jodi Bryant als Chief Commercial Officer. Dr. Powell ist Psychologin, Lehrstuhlinhaberin und bundesweit anerkannte Expertin für rassistische Traumata, Heilung und Chancengleichheit im Gesundheitsbereich. Mit fast 30 Jahren Erfahrung in der Leitung kommerzieller Programme bei Aetna, einem Unternehmen von CVS Health, Putnam Investments, Mercer und Citistreet ist Frau Bryant eine erfahrene Führungskraft im Bereich der betrieblichen Altersversorgung.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220502005103/de/

Dr. Wizdom Powell, Chief Social Impact & Diversity Officer, Headspace Health and Jodi Bryant, Chief Commercial Officer, Headspace Health (Photo: Business Wire)


Für Headspace Health ist der Fokus auf Diversität, Gleichberechtigung, Inklusion und Zugehörigkeit (diversity, equity, inclusion and belonging, DEI&B) ein wesentlicher Bestandteil der Mission, die Versorgung im Bereich der psychischen Gesundheit zu verändern, um die Gesundheit und das Glück der Welt zu verbessern. Dr. Powell wird als Chief Social Impact Officer & Diversity Officer die fortlaufenden Bemühungen von Headspace Health anführen, DEI&B, mitfühlende Mitarbeiterführung sowie psychische Gesundheit und Schulungen zum Wohlbefinden in das Gefüge des Unternehmens und die Arbeitsplatzkultur im Allgemeinen einzubinden. Sie wird außerdem die Aktivitäten von Headspace Health im Bereich Social Impact beaufsichtigen, die sich auf die Förderung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens von Jugendlichen in aller Welt durch die Initiativen Headspace for Teens und Headspace for Educators sowie eine Reihe von strategischen Partnerschaften mit gemeinnützigen Organisationen, Regierungsvertretern und Interessengruppen fokussieren.


„Ich habe in meiner Arbeit als Psychologin, im akademischen Umfeld und in der öffentlichen Politik noch keine Organisation kennengelernt, die so einmalig aufgestellt ist wie Headspace Health, um die Unterstützung für psychische Gesundheit und Wohlbefinden auf globaler Ebene wirklich zu demokratisieren“, sagte Dr. Powell. „Es ist mir eine Ehre, mit diesem Team zusammenzuarbeiten, um die Kluft zwischen unserem zerstückelten System für psychische Gesundheit und den Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, die im Stillen leiden, zu überbrücken.“


Während ihrer Tätigkeit als Forscherin, Equity Brand Strategist und Medienmitarbeiterin hat Dr. Powell die nationale Diskussion über Rassengerechtigkeit und psychische Gesundheit maßgeblich gefördert. Über ihre wissenschaftliche Forschung wurde von Quellen wie NPR, CNN und Forbes, bis hin zu The Root, Refinery29 und Ebony Magazine berichtet. Vor Kurzem wurde sie zu einer der 25 Essential Voices on Black Mental Health ernannt. Im Juli wird Dr. Powell von der University of Connecticut zu Headspace Health übertreten, wo sie als außerordentliche Professorin für Psychiatrie und Direktorin des Health Disparities Institute der UConn gearbeitet hat. Zusätzlich zu ihrer Arbeit im akademischen Umfeld ist sie aktuell Vorsitzende der Arbeitsgruppe für gesundheitliche Ungleichheiten bei Jungen und Männern der American Psychological Association (APA) und Co-Chair des Gesundheitsausschusses für die My Brother's Keeper Initiative von Präsident Obama in Durham County, NC. Dr. Powell wurde mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen geehrt, darunter der Distinguished Professional Award der APA (d51) und ein Stipendium der Rockefeller Foundation für akademisches Schreiben in Bellagio, Italien. Zudem war sie Stipendiatin des Weißen Hauses, der Ford Foundation, der Robert Wood Johnson Foundation und des Aspen Institute. Dr. Powell erhielt ihren Ph.D. und M.S. in klinischer Psychologie und ihren M.P.H. von der University of Michigan-Ann Arbor.


Heute kooperiert Headspace Health mit über 3.500 Unternehmen wie Starbucks, Adobe, Delta Air Lines und Paramount, um seinen Mitarbeitern Zugang zu seiner weltbekannten Plattform für mentales Wohlbefinden und achtsames Leben, Headspace for Work, und seinem bewährten, teambasierten virtuellen Gesundheitssystem, Ginger, zu verschaffen. Headspace Health schafft nach der kürzlich erfolgten Fusion eine umfassende, durchgängige Plattform für Führungstraining, Achtsamkeit und Meditation, Coaching, Therapie und Psychiatrie zur Unterstützung der gesamten psychischen Gesundheit der Belegschaft. Frau Bryant wird die kommerzielle Organisation des Unternehmens leiten und sich darauf konzentrieren, diese Erfahrung Arbeitgebern jeder Größe auf der ganzen Welt zugänglich zu machen. Darüber hinaus wird sie eng mit Katie DiPerna, Senior Vice President of Partnerships, zusammenarbeiten, um die Zusammenarbeit mit Krankenkassen und strategischen Partnern wie Cigna, Blue Shield of California und Accolade zu fördern.


„Es war mir noch nie so klar wie jetzt, dass psychische Gesundheit und Wohlbefinden in der Leistungsstrategie und im Zukunftsplan eines jeden Arbeitgebers, unabhängig von Größe und Branche, vorrangig behandelt werden müssen“, sagte Frau Bryant. „Es freut mich sehr, dass ich bei Headspace Health mitarbeiten kann, um Organisationen weltweit dabei zu helfen, den wachsenden Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter im Bereich der psychischen Gesundheit gerecht zu werden und den Arbeitsplatz letztlich zu einer Quelle der Stärke und Unterstützung zu machen.“


Frau Bryant kommt von Aetna, einem Unternehmen von CVS Health, zu Headspace Health, wo sie als President des Geschäftsbereichs Professional Employer Organization (PEO) des Unternehmens fungierte. Davor arbeitete sie als Senior Vice President of Sales, Enablement and Consultant Relations und führte die erfolgreiche Integration von bswift, einem Full-Service-Partner für die Verwaltung von Sozialleistungen, in die Produktfamilie von Aetna. Im Laufe ihrer Karriere hatte Frau Bryant verschiedene Funktionen in den Bereichen Vertrieb, Kundenbeziehungsmanagement und -entwicklung inne und betreute dabei Kunden von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Fortune-100-Unternehmen. Während all dieser Erfahrungen erzielte sie eine starke Erfolgsbilanz hinsichtlich Umsatz- und Margenwachstum und baute eine Fülle von Fachkenntnissen im Bereich der Sozialleistungen und Beratung auf.


Frau Bryant trat Headspace Health am 11. April 2022 bei. Dr. Powell wird dem Unternehmen weiterhin als Creative Diversity Director als Beraterin zur Verfügung stehen, eine Position, die sie seit November 2020 innehat, bis zum 1. Juli 2022, wenn sie in dieser neuen Funktion eintritt. Außerdem wird sie weiterhin als Teilzeit-Fakultätsmitglied der UConn School of Medicine fungieren, um ihre geförderte Arbeit abzuschließen. Beide Führungskräfte werden an Russell Glass, CEO von Headspace Health, berichten.


Wenn Sie Headspace Health bei seiner Mission unterstützen möchten, die Versorgung im Bereich der psychischen Gesundheit zu verändern, um die Gesundheit und das Glück auf der ganzen Welt zu verbessern, besuchen Sie bitte headspacehealth.com/careers.


Über Headspace Health


Headspace Health ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für mentale Gesundheit und Wohlbefinden. Mit unserer Kernmarke Headspace haben wir das Leben von mehr als 100 Millionen Menschen in 190 Ländern mit Hilfe von Achtsamkeits-Tools zur Bewältigung von Stress, für einen besseren Schlaf und mehr Konzentration beeinflusst. Unsere Unternehmensmarken Headspace for Work und Ginger werden von über 3.500 Unternehmen vertrieben, darunter Starbucks, Adobe, Delta Air Lines und Paramount, sowie von Krankenversicherungen wie Cigna. Die Mitarbeiter unserer Mitglieder und Unternehmenspartner haben Zugang zu Achtsamkeits- und Meditationstools, CBT, Coaching, Therapie und Psychotherapie, was ihnen hilft, gesünder und produktiver zu sein. Um mehr über Headspace Health und unsere Markenfamilie zu erfahren, besuchen Sie headspacehealth.com.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Headspace Health

29.09.2022 Headspace Health lädt Forscher ein, die Auswirkungen von Headspace auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden zu untersuchen
27.04.2022 Neue Studie von Headspace Health ruft Führungskräfte dazu auf, die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter stärker zu fördern
13.01.2022 Headspace Health gibt die Übernahme von Sayana, einem KI-gestützten Unternehmen für mentale Gesundheit und Wellness, bekannt

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Victoria BarnesVice President, Global Communications & Corporate Marketing, Headspace Health781 249 3738press@headspacehealth.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen