Health Discovery Corporation schließt einen weltweit geltenden Lizenzvertrag mit NeoGenomics

(09.01.2012, Pharma-Zeitung.de) SAVANNAH, Georgia (USA) - Copyright by Business Wire - Health Discovery Corporation

Die Lizenz umfasst hämatopoetische Krebserkrankungen und solide Tumore

Die Health Discovery Corporation (Börseninformationsdienst OTCBB: HDVY), ein in der molekularen Diagnostik bei der Anwendung von fortschrittlichen mathematischen Technologien für die personalisierte Medizin führendes Unternehmen, hat einen exklusiven weltweit geltenden Lizenzvertrag mit NeoGenomics, Inc. (Börseninformationsdienst OTCBB: NGNM) für in Laboren entwickelte Tests (LDTs) auf dem Gebiet der hämatopoetischen Krebserkrankungen und soliden Tumoren abgeschlossen. Ausgenommen sind Brustkrebs, welcher vorher von Quest Diagnostics (NYSE:DGX) und Smart Personalized Medicine lizenziert wurde, und Netzhautkrebs; die Lizenz hierfür wurde vorher an Retinalyze, LLC erteilt. HDC behält alle Rechte für die Entwicklung von Testkits zur In-vitro-Diagnostik (IVD) bei Krebs. Zusätzlich sind die Lizenzen von HDC, die bereits vorher bestanden, weiterhin gültig.

Entsprechend des Lizenzvertrags hat NeoGenomics 1 Millionen US-Dollar bar bezahlt und als Vorauszahlung der Lizenzgebühren 1.360.000 (eine Million dreihundertundsechzigtausend) Anteile der Stammaktien von NeoGenomics an HDC ausgestellt. Außerdem wird NeoGenomics Meilensteinzahlungen in bar oder in Form von Anteilen auf Grundlage des Umsatzes leisten, der durch die Erteilung von Unterlizenzen und mit Produkten und Dienstleistungen, die als Folge des Lizenzvertrags entwickelt werden, erwirtschaftet wird. Die Meilensteinzahlungen werden in Raten von 500.000 US-Dollar pro Umsatz von NeoGenomics in Höhe von 2 Millionen US-Dollar fällig; insgesamt müssen bis zu 5 Millionen US-Dollar in Meilensteinzahlungen geleistet werden. Nachdem ein Gesamtumsatz in Höhe von 20 Millionen US-Dollar verbucht worden ist, wird NeoGenomics eine Lizenzgebühr in Höhe von 6,5 % auf den Absatz von Produkten zahlen und die Gewinne aus Unterlizenzverträgen teilen. Darüber hinaus wird NeoGenomics eine Lizenzgebühr in Höhe von 50 % auf den Umsatz zahlen, der aus Unterlizenzverträgen für das Cytogenetics Interpretation System und das Flow Cytometry System erwirtschaftet wird.

NeoGenomics, Inc. ist ein hoch komplexes klinisches Labor mit CLIA-Zertifikat, welches sich auf Diagnosetests in der Krebsgenetik, dem am schnellsten wachsenden Bereich der Laborindustrie, spezialisiert hat. Unter anderem bietet das Unternehmen Tests im Bereich Zytogenetik, Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung (FISH), Durchflusszytometrie, Immunohistochemie, Morphologieuntersuchungen, anatomischer Pathologie und Molekulargenetik an. Es hat seinen Hauptsitz in Fort Myers, Florida (USA), und betreibt Labore in Nashville, Tennessee; Irvine, Kalifornien; Tampa und Fort Myers, Florida. NeoGenomics bietet Produkte und Dienstleistungen für Pathologen, Onkologen, Urologen und andere Klinikärzte sowie Krankenhäuser in den gesamten Vereinigten Staaten an.

„Dieser Lizenzvertrag mit NeoGenomics mit seinen hoch komplexen klinischen Laboren mit CLIA-Zertifikat bietet eine einmalige Chance, die Entwicklung von LDT abzuschließen und die für Krebs entwickelten Produkte einschließlich der Test für Prostata-, Bauchspeicheldrüsen- und Darmkrebs sowie der Interpretationssoftware für Zytogenetik und Durchflusszytometrie zu vermarkten“, erklärte Dr. med. Stephen D. Barnhill, Vorstandsvorsitzender der Health Discovery Corporation. Dr. Barnhill fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass Dr. Maher Albitar, gemäß der Lizenzvertragsbedingungen, Chief Medical Officer und Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung von NeoGenomics wird und persönlich die abschließende Entwicklung und Vermarktung dieser Krebsprodukte bei NeoGenomics leiten wird.“

Er fuhr fort: „Im Rahmen des Lizenzvertrags hat NeoGenomics erklärt, dass es keine Mühen scheuen wird, die Entwicklung dieser Tests abzuschließen und sie innerhalb der nächsten zwölf Monaten erstmals kommerziell zu nutzen. Bei Bedarf kann diese Frist verlängert werden.“

Dr. Herbert A. Fritsche, Chief Science Officer der Health Discovery Corporation, kürzlich in Ruhestand getretener Professor der Labormedizin und Leiter der Abteilung klinische Chemie an der University of Texas und Dr. med. am Anderson Cancer Center, äußerte: „Da die Entwicklung unserer Krebsprodukte und deren Vertrieb nun in naher Zukunft von den klinischen Laboren mit CLIA-Zertifikat von NeoGenomics unter Leitung von Dr. Maher Albitar abgeschlossen wird, können wir uns darauf konzentrieren, die Entwicklung unseres Retinalyze-Produkt für Makuladegeneration abzuschließen und es zu vermarkten und außerdem mit der Entwicklung von Produkten für Krankheiten wie Alzheimer, Demenz, Herzbeschwerden und andere, die keine Krebserkrankungen sind, beginnen. Wir werden auch den Gebrauch unserer Instrumente zur Mustererkennung via SVM für radiologische Interpretationstechniken vorantreiben.“

Über die Health Discovery Corporation

Die Health Discovery Corporation ist ein in der molekularen Diagnostik tätiges Unternehmen, das fortschrittliche mathematische Techniken zur Analyse großer Datenmengen nutzt, um Muster zu entdecken, die ansonsten unter Umständen nicht feststellbar wären. Das Unternehmen ist hauptsächlich im aufstrebenden Bereich der personalisierten Medizin tätig, wo derartige Werkzeuge entscheidend für die wissenschaftliche Forschung sind. Das Hauptgeschäft besteht in der Lizenzierung seines geistigen Eigentums und der Entwicklung einer eigenen Produktlinie von Diagnosetests auf Biomarkerbasis, die menschliche Gene und genetische Variationen ebenso wie Unterschiede in der Gen-, Protein-, und Metabolismusexpression umfassen, sowie der Bildanalyse zur digitalen Pathologie und Radiologie. Weitere Information erhalten Sie unter www.healthdiscoverycorp.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, deren Zutreffen zwangsläufig Risiken und Ungewissheiten unterliegt. Dies umfasst unter anderem Aussagen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, Chancen und Investitionen sowie die prognostizierten Ergebnisse im Allgemeinen. Es ist möglich, dass das Unternehmen gelegentlich weitere zukunftsgerichtete Aussagen im Zusammenhang mit anderen Angelegenheiten trifft, insbesondere in Bezug auf Vermarktungspläne und strategische Partnerschaften. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren davon abweichen. Dazu gehören unter anderem die Akzeptanz unseres Ansatzes der Anwendung von Mathematik, Computerwissenschaft und Physik in den Bereichen Biologie, organische Chemie und Medizin, und die Akzeptanz unserer auf diesem Ansatz basierenden Produkte und Technologien, die Fähigkeit, neue Medikamente, Therapien oder andere Produkte mit diesem Ansatz zu entwickeln und zu vertreiben, sowie andere Faktoren, die regelmäßig in den Einreichungen des Unternehmens bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission dargestellt werden.

Alle zukunftsgerichteten Aussagen und rechtlichen Hinweise in diesem Dokument gelten zum Datum seiner Veröffentlichung und beruhen auf den dem Unternehmen zu diesem Zeitpunkt vorliegenden Informationen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehungsweise rechtlichen Hinweise zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Health Discovery Corporation

02.02.2012 Health Discovery Corporation lanciert Android-Version der beliebten MelApp, einer Mobiltelefon-App für die Melanomrisikoanalyse
12.07.2011 Health Discovery Corporation meldet frühen, schnellen Erfolg der iPhone MelApp auf der ganzen Welt
07.07.2011 Weltweit erste SVM-basierte iPhone-Bildanalyse-App für die Melanom-Risikobewertung, MelApp, von der Health Discovery Corporation vorgestellt
12.10.2010 Richard Scott Tobin tritt von allen seinen Positionen bei der Health Discovery Corporation zurück
03.09.2010 Herbert A. Fritsche, Ph.D., ehemaliger Professor und Wissenschaftler am M.D. Anderson Cancer Center tritt Health Discovery Corporation als Senior Vice President und Chief Science Officer bei

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Health Discovery Corporation
Colleen Murphy, Durchw. 404-214-0722 109
cmurphy@trevelinokeller.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE