IFM Therapeutics beruft führende Onkologen, Immunologen und Chemiker in neu gegründeten wissenschaftlichen Beirat

(06.09.2016, Pharma-Zeitung.de) CAMBRIDGE, Massachusetts - Copyright by Business Wire - IFM Therapeutics

Mitglieder der National Academy of Sciences und des Howard Hughes Medical Institutes unter den Beiratsmitgliedern

IFM Therapeutics meldete heute die Berufung von sieben bekannten Wissenschaftlern in den wissenschaftlichen Beirat des Unternehmens. Das Unternehmen, das unlängst eine Serie-A-Finanzierungsrunde mit 27 Millionen US-Dollar zum Abschluss brachte, entwickelt ein Portfolio neuartiger kleiner Moleküle, die das körpereigene Immunsystem zur Abwehr von Krebs und Entzündungskrankheiten anregen sollen.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass eine so erfolgreiche, distinguierte Gruppe von Wissenschaftlern zu unserem Team kommt“, erklärte Shomir Ghosh, Chief Scientific Officer bei IFM. „Ihre Expertise und Anleitung wird maßgeblich zur Fortführung unseres bestehenden präklinischen Programms und Ausweitung unserer Pipeline neuartiger Immunmodulatoren beitragen.“

Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats von IFM:

  • Dr. Diane Mathis (Vorsitzende), PhD, Professorin für Mikrobiologie und Immunbiologie, Harvard Medical School, Mitglied der National Academy of Sciences
  • Dr. Erick M. Carreira, PhD, Leiter, Labor für organische Chemie, ETH Zürich
  • Dr. med. Douglas T. Fearon, MD FRS FMedSci, Professor, Cold Spring Harbor Laboratory; Walter B. Wriston, Professor für Pankreaskrebsforschung, Weill Cornell Medicine; Emeritus Sheila Joan Smith, Professorin für Immunologie, University of Cambridge, Mitglied der National Academy of Sciences
  • Dr. Nir Hacohen, PhD, Director, Center for Cancer Immunology, Massachusetts General Hospital, Harvard Medical School, Broad Institute
  • Dr. William L. Jorgensen, PhD, Sterling Professor of Chemistry, Yale University, Mitglied der National Academy of Sciences
  • Dr. Jonathan C. Kagan, PhD, Associate Professor of Pediatrics, Harvard Medical School, Shwachman Chair in Gastroenterology, Staff Scientist, Boston Children's Hospital
  • Dr. Alexander Rudensky, PhD, Vorsitzender, Immunology Program, Sloan-Kettering Institute; Studienleiter, Howard Hughes Medical Institute; Director, Ludwig Center for Cancer Immunotherapy; Tri-Institutional Professor am MSKCC, The Rockefeller University und Cornell University; Mitglied der National Academy of Sciences

Diane Mathis, die Vorsitzende des Beirates (SAB), sagte dazu: „Die neuartigen Ansätze von IFM zielen auf das körpereigene Immunsystem ab und sind darum sehr vielversprechend. Der Beirat ist einstimmig von der konsequenten Haltung und dem Fortschritt des Unternehmens beeindruckt und wir freuen uns darauf, IFM behilflich zu sein, das Potenzial dieses spannenden Bereichs der Biologie zu verwirklichen.“

„Zusammen mit dem wissenschaftlichen Gründungsteam vertiefen unsere Beiratsmitglieder die vorhandenen Fachkenntnisse auf mehreren Gebieten, die für den Forschungsauftrag des Unternehmens von größter Bedeutung sind, darunter Chemie, Krebsbiologie, Immunologie und Bioinformatik. Es ist uns eine große Ehre und Freude, dass uns beim Aufbau des Unternehmens eine so kompetente Beratergruppe zur Seite steht“, vermerkte Gary D. Glick, CEO und Mitbegründer von IFM.

Über IFM TherapeuticsIFM Therapeutics ist ein in privater Hand befindliches biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts. Mit der anfänglichen Unterstützung von Atlas Venture wurde das Unternehmen im Jahr 2015 von einer internationalen Gruppe von herausragenden Wissenschaftlern und Ärzten gegründet, um kleine Moleküle zu erforschen und zu entwickeln, die im körpereigenen Immunsystem als Therapie der nächsten Generation für Krebs, Autoimmunstörungen und entzündliche Erkrankungen neue Targets modulieren. Die im Juni 2016 von IFM mit 27 Millionen US-Dollar abgeschlossene Serie-A-Finanzierungsrunde wurde von Atlas Venture und Abingworth angeführt, und Novartis nahm ebenfalls daran teil. Die Arzneimittel im IFM-Portfolio sollten den Standard von Pflegemitteln im Hinblick auf Wirksamkeit und Sicherheit voraussichtlich signifikant verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.ifmthera.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von IFM Therapeutics

26.10.2016 IFM Therapeutics gründet deutsche Tochtergesellschaft und richtet Forschungsstätte in Deutschland ein
22.06.2016 IFM Therapeutics realisiert unter der Führung von Atlas Venture und Abingworth Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 27 Millionen US-Dollar

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

IFM Therapeutics
Jim Hampe
SVP of Business Development, Operations, and Strategy
jim@ifmthera.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE